„Erfurter Federlesen“ feiert Jubiläum: 20 Jahre Schreibwettbewerb

19.02.2016 11:51

Der Seniorenbeirat der Landeshauptstadt ruft in Zusammenarbeit mit der Stadt- und Regionalbibliothek Erfurt bereits zum 20. Mal dazu auf, am generationenübergreifenden Schreibwettbewerb „Erfurter Federlesen“ teilzunehmen.

Einsendeschluss ist der 27. Mai 2016

Erneut sind alle, die gern und kreativ ihre Gedanken und Erlebnisse zu Papier bringen, herzlich aufgerufen, bis zum 27. Mai 2016 ihre Texte einzureichen. In diesem Jahr schlagen die Organisatoren das Thema „Mach Dir ein Bild!“ vor, andere Inhalte werden natürlich ebenfalls berücksichtigt.

Im Rahmen einer Festveranstaltung am 7. September werden die besten Prosatexte und Gedichte im Kulturforum Haus Dacheröden vorgetragen. Weiter finden als literarische Veranstaltungen eine erste und zweite Nachlese statt und die Schreibenden treten in Sendungen des lokalen Rundfunksenders Radio frei auf. Zudem werden die künstlerischen Arbeiten in gedruckter Form veröffentlicht.

Die Teilnahmebedingungen im Einzelnen:

Die maschinengeschriebenen Texte (Prosa, Lyrik oder journalistische Beiträge) sollten bei einer Schriftgröße von 12 Punkt am PC nicht länger als drei DIN-A4-Seiten sein.

Die Arbeiten müssen Angaben zum Namen, Vornamen, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer des Einreichenden sowie die Zustimmung zur Veröffentlichung enthalten. Sie werden bis zum 27. Mai 2016 unter dem Kennwort „Erfurter Federlesen 2016“ in allen Bibliotheken der Stadt- und Regionalbibliothek in einem verschlossenen Umschlag entgegengenommen oder können per Post an die Bibliothek am Domplatz, Domplatz 1, 99084 Erfurt beziehungsweise per E-Mail übersandt werden.

Telefonische Rückfragen oder Auskünfte zum Wettbewerb sind beim Seniorenbeirat unter der Rufnummer 0361 655-1070 oder bei der Arbeitsstelle Bibliothekspädagogik (0361 655-1545) möglich.