Wanderpokal „Sound für klare Köpfe“ an die Klasse 8c der Thomas-Mann-Schule übergeben

12.04.2016 11:30

Oberbürgermeister Andreas Bausewein zeichnete heute im Rahmen der Pressekonferenz die Schülerinnen und Schüler der 8c der Regelschule „Thomas Mann“ mit dem Pokal „Sound für klare Köpfe“ aus.

Jugendliche setzten sich beim Wissensquiz durch

Vier Schüler präsentieren einen gläsernen Pokal, flankiert vom Oberbürgermeister und zwei weiteren Personen
Foto: Stolz empfingen die Vertreter der Klasse 8c heute den Wanderpokal aus den Händen des Oberbürgermeisters Andreas Bausewein. Ebenfalls gratulierten Dr. Franziska Alff (Amt für Soziales und Gesundheit) und Torsten Schellhorn (Euratibor e. V.). Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Der Ehrung voraus ging ein Aktionstag am 22. März 2016, an dem sich über 130 Achtklässler im Haus der sozialen Dienste zur Suchtpräventions­ver­anstaltung „Sound für klare Köpfe“ trafen. Dort konnten sie sich an den Ständen der Arbeitskreismitglieder „Suchtprävention Erfurt“ nicht nur über ver­schiedene Gesundheitsthemen informieren sondern auch ihr Wissen bei einem Quiz unter Beweis stellen.

Im Gespräch mit dem Überraschungsgast Patrik Twardzik, Spieler des FC Rot-Weiß-Erfurt, erfuhren die jungen Zuhörer zudem, wie wichtig eine gesunde Lebensweise für den sportlichen Erfolg ist. Für Twardzik bedeutet dies, Alkohol, anderen Drogen und Zigaretten die „Rote Karte“ zu zeigen. Auch die Tänzerinnen und Tänzer der „Tanzteufel“ zeigten den Schülern, welche Leistungen möglich sind, wenn Ausdauer, Teamgeist und Freude am Tanz zusammen kommen. Für gute Stimmung sorgte traditionell die Band „Ingsteph & Ko“.

Ziel des Arbeitskreises Suchtprävention ist es, Kinder und Jugendliche davon zu überzeugen, nicht mit dem Konsum von Drogen zu beginnen und vielmehr bewusst mit der eigenen Gesundheit umzugehen.