„Wir tun etwas“ - Initiativkreis Barfüßerkirche ermöglicht Chorbesichtigung ab 7. Mai

06.05.2016 10:00

Vor 700 Jahren wurde der Hohe Chor der Barfüßerkirche geweiht, doch 2011/12 erzwangen Baumaßnahmen die Schließung des Denkmals und damit auch die der Ausstellung sakraler Kunstwerke. Seither harren sie der Wiedereröffnung.

Ein mittelalterliches Farbfenster.
Foto: Darstellung der Stigmatisation des heiligen Franziskus: Glasmalerei in der Barfüßerkirche Erfurt, nach 1230, Höhe 82,5 cm, Breite 80 cm. Foto: © Angermuseum Erfurt

Damit die Kostbarkeiten, wie Erfurts älteste Glasmalereien und der Marienkrönungsaltar, der Öffentlichkeit zugänglich bleiben, ermöglicht nun eine Kooperationsvereinbarung zwischen Landeshauptstadt und Initiativkreis Barfüßerkirche ab 7. Mai bis zur Denkmalwoche im September die Besichtigung des Hohen Chores samstags von 13:00 bis 17:00 Uhr.