Absolut abstrakt – absolut spontan. Programm für Kinder im Angermuseum Erfurt

27.07.2016 15:15

Kunstpädagogische Projekte für Kinder mit Constanze Fuckel, Imago Kunst- und Designschule Erfurt e. V., stehen auf dem Ferienprogramm des Angermuseums Erfurt.

malende Kinder vor einer Staffelei
Foto: Workshops gibt es im Angermuseum und in der Imago Kunst- und Designschule regelmäßig Foto: © Angermuseum Erfurt

Unter dem Motto "Absolut abstrakt – absolut spontan. Experimentieren mit Farben, Materialien und Bewegungen" lädt ein Ferienkurs  vom 08. bis 10.08. jeweils 10 – 14 Uhr Kinder im Alter von 7 – 12 Jahre ein.

In der Sonderausstellung "Von Nay bis Altenbourg. Meisterwerke der deutschen Nachkriegskunst in einer Privatsammlung" werden die Bildwelten verschiedener Künstler der Art Informel erforscht und in den Ateliers der Imago werden Techniken des Malens mit Pinsel, Händen, Spachteln und anderen urtypischen Utensilien ausprobiert.

Anmeldungen nimmt die Imago Kunst- und Designschule entgegen, Tel. 0361 5625744 oder direkt in der Imago, Juri-Gagarin-Ring 111, 99084 Erfurt.

Jeden ersten Dienstag im Monat geht es mit  "Mit Fräulein Funkel " ins Museum und dort ist man dem Geheimnis abstrakter Bildwelten auf der Spur. Anschließend wird in den Ateliers der Imago mit Farben und Formen experimentiert. Treffpunkt ist im Angermuseum dienstags am 2. August und 6. September jeweils 16 – 18 Uhr.

Die Kinderführungen ab 6 Jahre „Friedrichs bunte Zeitreise. Ich sehe was, was Du nicht siehst!“ mit Franziska Bracharz, Kinderstadtführung Erfurt, finden samstags 06.08.,  20.08. und 10.09. jeweils 11 – 12 Uhr statt. Treffpunkt: Foyer Angermuseum