Siedlungsgeschichte Erfurts: Kuratoren-Führung im Erfurter Stadtmuseum in der Ausstellung „Gefundene Geschichten – Neues aus dem Erfurter Untergrund“

18.08.2016 10:32

Am Sonntag, den 21. August 2016 findet um 11.00 Uhr eine öffentliche Führung in der Ausstellung „Gefundene Geschichten – Neues aus dem Erfurter Untergrund“ im Stadtmuseum Erfurt, Johannesstraße 169, statt.

Frau blickt in Ausstellungsvitrine.
Foto: „Gefundene Geschichten“: Neues aus dem Erfurter Untergrund wird im Stadtmuseum präsentiert Foto: © Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban

Die Kuratorin der Ausstellung führt zum Thema der Siedlungsgeschichte Erfurts. Anhand ausgewählter originaler Funde gibt Gudrun Noll–Reinhardt Einblicke in die bewegte Vergangenheit. Die Auswertungen der zahlreichen Grabungen bestätigen oder korrigieren vorhandenes Geschichtswissen.

Vorschau auf die Kuratoren-Führung im September:

Sonntag, 18.09.2016, 11:00 Uhr, „Galgen, Richtschwert, Scheiterhaufen“ – Einblicke in das mittelalterliche Rechtswesen Erfurts mit Hardy Eidam, Oberkurator.