Bau des neuen Regenüberlaufbeckens: Auenstraße muss gesperrt werden

25.08.2016 11:01

Der Entwässerungsbetrieb beabsichtigt, perspektivisch die Kläranlage Erfurt-Kühnhausen hydraulisch zu entlasten. Aus diesem Grund wird Ende August begonnen, ein unterirdisches Becken auf der Grünfläche der Straßenbahnwendeschleife Marie-Elise-Kayser-Straße - Auenstraße zu errichten.

Die aus dem sehr großen Einzugsgebiet westlich der Nordhäuser Straße anfallenden Zuflussmengen bei Regen werden hier gedrosselt und über einen neuen Abflusskanal in die Gera eingeleitet.

Zur Errichtungen des Trennbauwerkes und des Abflusskanals sowie aufgrund von Umbauarbeiten an dem vorhandenen Abwassersammler ist es notwendig, die Auenstraße im Bereich von der Marie-Elise-Kayser-Straße in Richtung Riethstraße auf einer Länge von ca. 120 m ab 29. August voll zu sperren.

Eine entsprechende Umleitung über Riethstraße - Nordhäuser Straße - Marie-Elise-Kayser Straße wird ausgeschildert. Der Anliegerverkehr für die Anwohner und für die Kleingartenanlage ist jedoch gewährleistet.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 30. Juni 2017.