Musizierstunden starten wieder: Schuljahresbeginn in der Musikschule Erfurt

26.08.2016 11:55

Es singt und klingt wieder in der Musikschule: Auch im Schuljahr 2016/2017 gibt es für alle, die die Welt der Töne für sich entdecken wollen, vom Baby bis zum Senioren, ein breit gefächertes Angebot.

Musizierstunden beginnen am 14. September

Das Saxofonquintett musiziert mit seinem Leiter René Wirthgen
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt/A. Meichsner

Streich-, Blas-, Tasten- und Zupfinstrumente und Schlagzeug stehen bereit, auch für Tanz und Gesang gibt es erfahrene Pädagogen, bei denen man sich zum Musiker ausbilden lassen, oder aber auch einfach viel Spaß bei einem wunderbaren Hobby haben kann.

Für Kinder im Vorschulalter, die sich noch nicht für ihr Instrument entscheiden können, bietet das „Instrumentenkarussell“ die Gelegenheit, der reichen Welt der Musikinstrumente erste Töne zu entlocken.

Darüber hinaus besteht das Angebot, sich individuell beraten zu lassen: Persönlich während der Sprechstunde am Dienstag von 16 bis 18 Uhr in der Turniergasse, Zimmer 7 oder telefonisch unter 0361 655-1506. Anmeldungen sind ebenfalls unter dieser Rufnummer möglich, für einige Instrumentalunterrichte und Kurse gibt es noch freie Plätze.

Und für jene, die hören wollen, was man alles lernen kann, bringen Schüler aus unterschiedlichen Ausbildungs- und Altersstufen in den Musizierstunden ihr Können zu Gehör. Start ist hier am Mittwoch, den 14. September um 17:30 Uhr im Saal Turniergasse 18 (Blasinstrumente) bzw. am selben Ort Mittwoch, den 21. September um 17:30 Uhr (Streichinstrumente) und am Freitag, den 23. September um 18:00 Uhr im Saal Barfüßerstraße 19 (Tasteninstrumente).