Baubeginn für den Spielplatz "Bella" ist am 26. Juni

13.06.2017 14:29

Am 26.06.2017 ist der offizielle Baubeginn für den ersten Bauabschnitt des Spielplatzes "Bella" in der Tettaustraße geplant. Das Projekt, die Idee des Baus eines integrativ nutzbaren Spielplatzes in Erfurt, ist aufgrund der Elterninitiative "BELLA" - Barrierefrei in Erfurt, Leben, Lachen, Anders sein - entstanden.

Farbiger Lageplan.
Foto: Baubeginn für den Spielplatz "Bella" ist am 26. Juni: Die Planung beinhaltet einen barrierefrei gestalteten Platz mit differenzierten Spiel- und Sinnesangeboten für Kinder mit verschiedenen Einschränkungen Foto: © Friedemann & Weber: Büro für Garten- und Landschaftsplanung, Erfurt

Die Planung beinhaltet einen barrierefrei gestalteten Platz mit differenzierten Spiel- und Sinnesangeboten für Kinder mit verschiedenen Einschränkungen.

Es wird eine Spielgerätekombination aus Stahl und Holz mit einem für Rollstuhlfahrer befahrbaren Aufstieg und eine Rampe, verbunden durch 3 Podeste, entstehen. Als Anbauten sind hier eine breite Rutsche und zwei Sandaufzüge vorgesehen. Innerhalb des Spielbereiches werden sich eine Spielsandmulde mit 2 Sandspieltischen in differenzierten Höhen sowie Sitzhockern für Begleitpersonen befinden. Außerdem werden 1 Karussell, 1 Drehscheibe und 1 Trampolin aufgestellt bzw. eingebaut werden. Eine Sinneswand mit differenzierten Oberflächen von beiden Seiten nutzbar sowie Sitzgelegenheiten werden als weitere Einbauten realisiert. Die Ausbildung des Fallschutzes wird für eine gute Befahrbarkeit bzw. Begehbarkeit vollflächig als EPDM-Belag erfolgen. Für den Bau dieses Vorhabens wurden durch den Förderverein bereits über 100.000 EUR an Spendenmitteln bereitgestellt.

Die Einweihung des Spielplatzes erfolgt voraussichtlich Anfang September 2017. Die Verantwortlichen im Garten- und Friedhofsamt bitten um Verständnis für die durch die Bautätigkeit entstehenden Beeinträchtigungen in der Tettaustraße, dem vorhandenen Spielplatz und der Freifläche.