Lange Nacht der Bettelmönche am 23. Juni

16.06.2017 11:21

Besonderer Tipp für das erste Ferienwochenende: Am Freitag, dem 23. Juni, lädt das Stadtmuseum Erfurt von 18:00 bis 22:30 Uhr große und kleine Besucher zur Ersten Langen Nacht der Bettelmönche ein.

Luther in Kutte hält die Hand auf, ein Mann, rechts, reicht ihm eine Gabe.
Foto: Luther als Bettelmönch auf den Straßen von Erfurt /Eduard Kämpffer (Ausschnitt) Foto: © Constantin Beyer, Weimar

In diesen viereinhalb Abendstunden kann die aktuelle und öffentlich viel diskutierte Sonderausstellung "Barfuß ins Himmelreich? Martin Luther und die Bettelorden in Erfurt" allein oder mit der ganzen Familie besucht werden.

Besuchergruppe in Ausstellung.
Foto: Ausstellung "Barfuß ins Himmelreich?: Martin Luther und die Bettelorden in Erfurt" Foto: © Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban

Dr. Anselm Hartinger, Kurator der Ausstellung, lädt in Kurzführungen zu besonderen Entdeckungen und Gesprächen über Objekte, Themen und Hintergründe ein. Das Ateliertheater Puppenspiel und das Improvisationstheater "nADan" werden mit szenischen Auftritten zum Thema präsent sein.

Weiterhin besteht die Möglichkeit, historische Schreibmaterialien auszuprobieren, Federn anzuschneiden und etwas über mittelalterliche Tinten zu erfahren. Das Erfurter musikalische Urgestein Dieter Schumann spielt und erläutert Musikinstrumente der Lutherzeit.

Der Förderverein des Stadtmuseums ermöglicht eine kleine gastronomische Versorgung.

Eintritt: 6,00 EUR/ ermäßigt 4,00 EUR. Kombiticket für alle Orte der Sonderausstellung: 9,50/6,50 EUR

Weitere Wochenendtipps rund um Luther und die Bettelmönche:

25.06., Sonntag, 11:00 Uhr
Präsentation des Jenseitsspiels (Geschichts-App mit Raumszenographie)Ort: Barfüßerkirche

25.06., Sonntag, 14:00 Uhr
Kuratorenführung in der Ausstellung "Barfuß ins Himmelreich?" mit Dr. Anselm Hartinger
Ort: Stadtmuseum

25.06., Sonntag, 15:00 Uhr
Vorstellung des Videotriptychons "Matrix Luther"
Mit den Künstlern Edith Tar und Radjo Monk (Leipzig)
Ort: Stadtmuseum