Unterwegs in Polen. Begegnungen mit Menschen, ihrer Geschichte und Heimat

09.03.2018 13:43

Am Mittwoch, dem 14. März 2018, findet an der Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, von 19:00 bis 20:30 Uhr eine literarisch-musikalische Buchpräsentation mit dem Autor Hans Bollinger unter dem Titel "Unterwegs in Polen. Begegnungen mit Menschen, ihrer Geschichte und Heimat" statt.

Literarisch-musikalische Buchpräsentation mit dem Autor Hans Bollinger

Das beleuchtete Gebäude der Volkshochschule Erfurt bei Nacht.
Foto: Mittwochabend gibt es im Gebäude der Volkshochschule eine literarisch-musikalische Buchpräsentation mit dem Autor Hans Bollinger unter dem Titel "Unterwegs in Polen. Begegnungen mit Menschen, ihrer Geschichte und Heimat" Foto: © Stadtverwaltung Erfurt / Grit Kästner

Über 40 Jahre hinweg hat Hans Bollinger seine Erlebnisse auf Reisen durch Polen gesammelt. Sie führten ihn zur Beschäftigung mit der Geschichte des Landes und dabei auch mit der eigenen. Liebevolle, witzige und spannende Beschreibungen der Menschen und Landschaften sowohl in großen Städten als auch in den entlegensten Gebieten bilden eine Hommage an das Nachbarland. Die Lesung wird durch Lieder des Buchautors untermalt.

In seinem Vortrag am 14. März erzählt der Autor von Begegnungen mit einfachen Bauern, die noch nach Großvaters Art und Weise ihre Felder bestellen, urigen Köhlern, die in der Wildnis leben und Holzkohle produzieren, Förstern und Wildhütern, die ihn zu kapitalen Hirschen, Wisenten, Adlern und Schwarzstörchen führten, Bergleuten in Schlesien, die erleben mussten, wie ihre Kohle nach Russland abtransportiert wurde.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Vortragsreihe "Partnerstädte Erfurts" statt. Städtepartnerschaften sind eine wichtige Grundlage dafür, andere Länder und Völker kennenzulernen, Vorurteile abzubauen und Freundschaften zu schließen. Erfurt hat insgesamt 11 Partnerstädte in Europa, Afrika, Amerika und in Asien. Erfurts Partnerstadt in Polen ist  Kalisz.

Der Eintritt ist frei.

Anmeldung und weitere Informationen sind möglich über E-Mail oder vor Ort in der Volkshochschule, Schottenstraße 7.