Chronologie zum Bauvorhaben der Rathausbrücken

13.02.2015 09:06

Grafische Darstellung eines Monats-Kalenderblattes
Foto: Seit 2001 arbeitet die Verwaltung an den Planungen zur Erneuerung der Rathausbrücken. Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Die Straßenbauverwaltung arbeitet seit 2001 an der Erneuerung der Rathausbrücken. Erstmals für das Jahr 2014 gelang es, die Planung, die städtische als auch die Co-Finanzierung und die Bauausführung miteinander zu vereinen.

Aus diesem Grund sah sich die Verwaltung veranlasst, parallel zur Vorplanung des Bauvorhabens die Entwurfs- und Ausführungsplanung zu erarbeiten. Einzig aus diesem Grund musste von den üblichen Verfahrenswegen (Vorplanung – Bestätigung durch den Stadtrat – Öffentlichkeitsbeteiligung – Entwurfs-/Ausführungsplanung und ggfs. nochmalige Bestätigung durch den Stadtrat bei deutlichen Änderungen zur Vorplanung) abgewichen werden.

Jahr Planungsschritt
Chronologie der Planungsschritte
2001 Hauptprüfung des Bauzustandes der beiden Brückenbauwerke
Rathausbrücke West: Note 2,5
Rathausbrücke Ost: Note 3,0 – nicht ausreichender Zustand (nach Richtlinie zur einheitlichen Erfassung, Bewertung, Aufzeichnung und Auswertung von Ergebnissen der Bauwerksprüfungen nach DIN 1076)
2003 erste planerische Untersuchungen zum Ersatz der beiden Breitstrombrücken in der Straße Rathausbrücke (Stand Vorplanung), keine Fortführung infolge fehlender Gelder im städtischen Haushalt
2004 Einfache Prüfung des Bauzustandes der beiden Brückenbauwerke
Rathausbrücke West: Note 2,5
Rathausbrücke Ost: Note 3,0
2007 Hauptprüfung des Bauzustandes der beiden Brückenbauwerke
Rathausbrücke West: Note 2,5
Rathausbrücke Ost: Note 3,4
2008 Auslobung eines Realisierungswettbewerbes für den Neubau der Rathausbrücken und Umfeldgestaltung
September: Juryentscheid über Preisträger
Oktober:1. Überarbeitung der beiden ersten Preisträger
2009 April: 2. Überarbeitung von 2 Preisträgern
2010

Einfache Prüfung des Bauzustandes der beiden Brückenbauwerke
Rathausbrücke West: Note 2,8
Rathausbrücke Ost: Note 3,4

November:  Bestätigung der Auswahl des Wettbewerbsbeitrages im Gestaltungsbeirat der Stadt Erfurt

November bis Dezember: Entscheidungsvorlage in den Ausschüssen Stadtentwicklung und Umwelt sowie Bau und Verkehr und dem Stadtrat zur Bestätigung der Juryentscheidung zu den 4 Preisträgern des Wettbewerbs.

Bestätigung der Arbeit der Büros Sobek/Rehwaldt als Grundlage der weiteren Bearbeitung
2011

keine finanziellen Mittel im städtischen Haushalt für eine Beauftragung der weiteren planerischen Bearbeitung

Sonderprüfung des Bauzustandes der östlichen Rathausbrücke
Rathausbrücke Ost: Note 3,5 – ungenügender Zustand

in der Folge der Ergebnisse der Sonderprüfung, Sperrung der Gehbahnen und einspurige Verkehrsführung auf der Rathausbrücke Ost. Reduzierung der zulässigen Gesamtlast auf 7,5 t

2012 Abschluss eines Planungsvertrages mit dem Ingenieurbüro W. Sobek (Frankfurt/M.) über die Vorplanung, Entwurfs- und Genehmigungsplanung, teilweise Ausführungsplanung der Leistungen Rathausbrücken, Straßenbau, Freiflächen, Wasserbauwerke, Wasserbau, Stadtbeleuchtung
2013 Erarbeitung der Vorplanung
2014 März: Bestätigung der Vorplanung im Ausschuss für Bau und Verkehr (inkl. Fällung der 4 widerlagernahen Bäume)
November:  Bestätigung der Überarbeitung der Vorplanung im Ausschuss für Bau und Verkehr (ergänzende Baumfällung der 5 ufernahen Bäume auf der südl. Mittelinsel)