Entwicklung der Schlösserbrücke

14.05.2013 14:02

Im Zuge der Komplexbaumaßnahme Schlösserstraße/Fischmarkt wird auch die Schlösserbrücke erneuert. Wir schauen auf die Geschichte einer der wichtigsten Gera-Querungen in der Altstadt.

Bild 17 / 20
  • Detailaufnahme des freigelegten Brückengewölbes während der Baumaßnahme im April 1965.

    Schlösserbrücke: Brückengewölbe

    Im Zuge der Planung von 1964 wurde auch ein Ersatzneubau der alten Brücke untersucht. Es war eine Einfeldbrücke in Spannbeton vorgesehen. Ein Kostenvergleich einer Erneuerung des Mittelteiles gegenüber eines Neubaus ergab, dass im Falle des Neubaus der Brücke mit einer Erhöhung der Baukosten von ca. 50 – 60 Prozent gerechnet werden muss.

    © Stadtverwaltung Erfurt, Stadtarchiv
Bild 17 / 20