Entwicklung der Schlösserbrücke

14.05.2013 14:02

Im Zuge der Komplexbaumaßnahme Schlösserstraße/Fischmarkt wird auch die Schlösserbrücke erneuert. Wir schauen auf die Geschichte einer der wichtigsten Gera-Querungen in der Altstadt.

Bild 7 / 20
  • Blick von der Schlösserbrücke in Richtung Mühlstege und Krämerbrücke, links die HäuserAn der Stadtmünze, rechts der Junkersand –um 1890

    Blick Richtung Mühlstege

    Mit dem Bau der Ufermauer am Junkersand (unterstrom rechts der Schlösserbrücke) entfiel die Furt. Die beiden östlichen Durchflüsse wurden mit einer Konstruktion aus Blechträgern überbaut, so entstand eine bessere Abbiegebeziehung zum Junkersand.

    © Stadtverwaltung Erfurt, Stadtarchiv
Bild 7 / 20