Fotostrecke: Verkehrsfreigabe der Johannesstraße nach Millioneninvestition

07.05.2015 14:52

Über 5 Mio. Euro wurden in die komplexe Baumaßnahme investiert. Davon trägt die Stadt Erfurt 1,55 Mio. Euro. 1,6 Mio. Euro wurden als Finanzhilfen von Bund und Land aus der Städtebauförderung bereitgestellt. 2,15 Mio. Euro wurden von der EVAG in die Gleisanlage und die Oberleitung investiert.

Bild 6 / 7
  • Tiefbauamtsleiter, Oberbürgermeister und der Verantwortliche für die Baudurchführung zerschneiden das Band für die Freigabe.

    Abschluss Baumaßnahme Johannesstraße

    Offizielle Freigabe per Scherenschnitt (v. l. n. r. ): Tiefbauamtsleiter Alexander Reintjes, Oberbürgermeister Andreas Bausewein und Mario Heine, Sachgebietsleiter Baudurchführung im Tiefbauamt.

    © Stadtverwaltung Erfurt
Bild 6 / 7