Fotostrecke: Verkehrsfreigabe der Johannesstraße nach Millioneninvestition

07.05.2015 14:52

Über 5 Mio. Euro wurden in die komplexe Baumaßnahme investiert. Davon trägt die Stadt Erfurt 1,55 Mio. Euro. 1,6 Mio. Euro wurden als Finanzhilfen von Bund und Land aus der Städtebauförderung bereitgestellt. 2,15 Mio. Euro wurden von der EVAG in die Gleisanlage und die Oberleitung investiert.

Bild 7 / 7weiter
  • Straßenkreuzung mit querenden Straßenbahnschienen.

    Abschluss Baumaßnahme Johannesstraße

    Der Verkehr rollt wieder über eine der wichtigsten Verbindungen in den Norden, Restarbeiten ohne Verkehrsauswirkung werden bis November 2015 abgeschlossen.

    © Stadtverwaltung Erfurt
Bild 7 / 7weiter