Umbau des Steigerwaldstadions – 5. Fotostrecke, Mai 2015

21.05.2015 16:46

Am 21. Mai legten Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee, der Erfurter Oberbürgermeister Andreas Bausewein, Beigeordnete Kathrin Hoyer, Arena-Architekt Antonino Vultaggio und Erfurter Sportler den Grundstein für die Multifunktionsarena. Vier Monate nach dem Baubeginn prägen zwei 30 Meter hohe Kräne für den Bau von Haupttribüne und Multifunktionsgebäude das Bild. In der kommenden Woche wird ein dritter Kran für die Errichtung der Nordtribüne aufgestellt.

Bild 2 / 23
  • Der Thüringer Wirtschaftsminister hält eine Rede.

    Grundsteinlegung Multifunktionsarena

    „Thüringen braucht moderne Infrastrukturen wie die Erfurter Multifunktionsarena, um als Tourismus-, Sport- und Kulturregion attraktiv zu bleiben“, sagt Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee. Mit der neuen Veranstaltungsstätte könne man die Potentiale in diesen Bereichen künftig noch besser ausschöpfen. Das Gesamtprojekt kostet rund 39 Millionen Euro – gut 33 Millionen Euro werden durch das Land Thüringen gefördert.

    © Stadtverwaltung Erfurt
Bild 2 / 23