ICE-City Erfurt: Vision eines neuen Stadtteils

31.03.2016 09:11

Im Jahr 2017 wird die Kreuzung der ICE-Strecken Berlin – München und Frankfurt/Main – Dresden in Erfurt ihren Regelbetrieb aufnehmen. Um die sich daraus ergebenden Entwicklungspotenziale zu erschließen, sollen die um den Hauptbahnhof liegenden Brachflächen zur ICE-City Ost entwickelt werden.

Bild 5 / 6
  • Computeranimation der geplanten zukünftigen Perspektive vom Bahnsteig

    ICE-City – Perspektive vom Bahnsteig

    © Machleit GmbH; Mola+Winkelmüller Architekten GmbH BDA, sinai Farus. Schroll. Schwarz. Freiraumplanung+Projektsteuerung GmbH
Bild 5 / 6