Kriminalitätsatlas der Landeshauptstadt Erfurt

07.12.2006 00:00

Im Rahmen der sozial orientierten Stadtentwicklung wurde als Projekt des Kriminalpräventiven Rates der Kriminalitätsatlas der Stadt Erfurt 2006 neu aufgelegt. Dieser entstand in intensiver Zusammenarbeit der Stadtverwaltung Erfurt, der Polizeidirektion Erfurt und des Thüringer Landeskriminalamtes. Im Ergebnis wurden erstmals Leitlinien der "sicheren Stadt" und Handlungsansätze für eine tragfähige, perspektivische und effektive kommunale Kriminalpräventionsarbeit bis hin zu konkreten Projektvorschlägen erarbeitet.

Titelseite der Dokumentation

Kriminalitätsatlas 2006

Dateigröße: 735.2 kB | Dateityp: pdf | PDF nicht barrierefrei

Herausgeber: Stadtverwaltung Erfurt
Redaktion: Dezernat Stadtentwicklung, Verkehr und Wirtschaftsförderung, Stadtentwicklungsamt und Dezernat Einwohner, Umwelt und Ordnung

Sozialorientierte Stadtentwicklung und Kommunale Kriminalprävention. Der vorliegende Kriminalitätsatlas der Landeshauptstadt Erfurt ist das Ergebnis einer Projektgruppenarbeit im Rahmen des "Kriminalpräventiven Rates" in Zusammenarbeit zwischen der Stadtverwaltung Erfurt, der Polizeidirektion Erfurt und des Thüringer Landeskriminalamtes.

Weitere Angaben zur Broschüre

Erscheinungsjahr 2006
45 Seiten A4-Format

Schutzgebühr: 5 Euro