Bildung in Erfurt 2012 - Erste Befunde

01.08.2012 12:57

Der Bildungsbericht "Bildung in Erfurt 2012 - Erste Befunde" ist die erste Veröffentlichung eines im Amt für Bildung aufgebauten Bildungsmonitorings. In dieser Publikation werden Stand und Entwicklung der Erfurter Bildungslandschaft gezeigt - vom Bereich der frühkindlichen Bildung bis hin zur Erwachsenenbildung - und wertvolle Informationen als Handlungsgrundlage für die künftige Entwicklung bereit gestellt.

Titel des Berichtes: Bildung in Erfurt 2012 - Erste Befunde, Unterzeile: Wissen, was zu tun ist., Bild: Zehn Würfel aus unterschiedlichen Materialien sind in drei Reihen angeordnet, Untergrund ist ein orangefarbener Teppich, vier Würfel werden von Händen gefasst

Bildung in Erfurt 2012 - Erste Befunde

Dateigröße: 8.0 MB | Dateityp: pdf | PDF nicht barrierefrei

Herausgeber: Stadtverwaltung Erfurt
Redaktion: Amt für Bildung

Der erste Schritt zu einem übergreifenden kommunalen Bildungsmonitoring ist eine kontinuierliche datengestützte Berichterstattung. Diese ermöglicht es, Entwicklungen in der Bildungsstadt Erfurt abzubilden und Problemfelder aufzuzeigen. Dabei werden nicht mehr wie bisher unabhängig voneinander einzelne Teilausschnitte unter die Lupe genommen. Ziel ist eine dauerhafte und umfassende Bildungsberichterstattung, die die unterschiedlichen Facetten, die Besonderheiten und die Komplexität der Erfurter Bildungslandschaft entlang der gesamten Bildungsbiographie aufgreift. Damit trägt sie zu einer höheren Transparenz bei und ist eine Orientierungshilfe für Entscheidungsträger aus Verwaltung, Gesellschaft, Wirtschaft und Politik. Die im Bericht aufgeführten Indikatoren setzen sich aus amtlichen Daten und sozialwissenschaftlichen Untersuchungen zusammen. Die Darstellung in Zeitreihen ermöglicht es, Entwicklungsverläufe zu verstehen sowie Stärken und Veränderungsansätze zu erkennen.

Weitere Angaben zum Bericht

Erscheinungsjahr 2012, 1. Auflage
222 Seiten im DIN A4 Format