Fake News? Objekte und ihre Geschichten.

16.03.2018 17:00 – 29.07.2018 18:00

Eine (nicht ganz) postfaktische Ausstellung im Stadtmuseum

Ein Raum mit mehrern Vitrinen und Tafeln
Blick in die Ausstellung "Fake News" im Stadtmuseum Foto: © Stadtverwaltung Erfurt
29.07.2018 18:00

Fake News? Objekte und ihre Geschichten.

Genre Ausstellung
Veranstalter Stadtverwaltung Erfurt, Stadtmuseum
Veranstaltungsort Stadtmuseum „Haus zum Stockfisch“, Johannesstraße 169, 99084 Erfurt

Weitere Informationen

Blick in die Ausstellung

Video: Blick in die Ausstellung "Fake News" im Stadtmuseum © Stadtverwaltung Erfurt

Fake News? Eine ungewöhnliche Ausstellung im Stadtmuseum

Ein Raum mit einer Vitrine und einem in der Wand eingelassenen Bildschirm
Foto: Blick in die Ausstellung "Fake News" im Stadtmuseum Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

"Fake News" sind eines der beherrschenden Themen des gegenwärtigen öffentlichen Diskurses; mit ihnen werden Stimmungen gemacht und durch gezielte Desinformation oder das Ausblenden komplexerer Zusammenhänge Handlungsoptionen im politischen und gesellschaftlichen Raum nahelegt.

Fake News sind aber kein Phänomen allein der modernen Medienwelt, sondern ein seit Jahrtausenden eingesetztes Mittel der politischen Auseinandersetzung, das tiefe Spuren in der Geschichtsschreibung sowie in den Sammlungen der Museen und Archive hinterlassen hat.

Die Ausstellung greift diese aktuelle Diskussion auf und stellt beispielhaft Fälle von Geschichtsfälschungen sowie Methoden der musealen Wahrheitsfindung vor. Dabei werden in Zusammenarbeit mit dem Institut für Kommunikations- und Medienwissenschaft der Universität Erfurt auch Techniken der Meinungsmanipulation kritisch beleuchtet.

Wahr oder falsch? – in einem vergnüglichen Rundgang zu ungewöhnlichen Objekten des Stadtmuseums können die Besucher ihre Urteilsfähigkeit testen und die ihnen aufgetischten Geschichten prüfen. Zudem bitten wir um Mithilfe bei der Klärung einiger ungelöster Depotfälle!

Die Ausstellung wird am Freitag, dem 16 März, um 17 Uhr eröffnet.

Ausgewählte Veranstaltungen zur Sonderausstellung

Blick zwischen zwei Vitrinen hindurch
Foto: Blick in die Ausstellung "Fake News" im Stadtmuseum Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Vorträge

Donnerstag, 26. April 2018, 19 Uhr
Fake News, Was Nun?: Wie entstehen Fake News, warum halten sie sich so hartnäckig und was weiß die Psychologie darüber, wie man sie entschärft?
Dr. Cornelia Betsch, Universität Erfurt

Donnerstag, 17. Mai 2018, 19 Uhr
Geniekult und Autorenkonstruktion: Mozarts Requiem und andere Mythen der Musikgeschichte
Dr. Anselm Hartinger, Direktor Geschichtsmuseen der Stadt Erfurt

Donnerstag, 14. Juni 2018, 19 Uhr
Fakes entlarven: Methoden zur Untersuchung von Kulturgut
Karin Kosicki, Chefrestauratorin der Zentralen Restaurierungswerkstätten Erfurt

Führungen

Dienstag, 17. April 2018, 17 Uhr

Sonntag, 6. Mai 2018, 14 Uhr

Dienstag. 19. Juni 2018, 17 Uhr

Sonntag, 29. Juli 2018, 14 Uhr

Kinderführungen

Das rätselhafte Leben des Herrn B. – Ein Koffer voller Geschichten
Geeignet für Kinder von 7-12 Jahre und ihre Begleiter

Dienstag, 27. März 2018, 11 Uhr

Dienstag, 3. April 2018, 11 Uhr

Sonntag, 13. Mai 2018, 11 Uhr

Freitag, 25. Mai, 18:30 Uhr

Dienstag, 3. Juli 2018, 11 Uhr

Weitere Termine auf Anfrage.