Denkmaltage 2018 – „Entdecken, was uns verbindet“

04.09.2018 08:00 – 09.09.2018 22:00

Seit 1993 beteiligt sich Erfurt an diesem Europäischen Ereignis und führt neben dem Tag des offenen Denkmals auch noch zusätzliche Denkmaltage mit einem reichhaltigen und vielfarbigen Programm durch. Für 2018 hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz das Motto „Entdecken, was uns verbindet“ ausgerufen.

Worte u.a. entdecken was uns verbindet Fotomotiv Erfurter Hauptbahnhof mit Willy-Brandt-Platz
Plakat Denkmaltage 2018 Bild: © Stadtverwaltung Erfurt
09.09.2018 22:00

Denkmaltage 2018 – „Entdecken, was uns verbindet“

Genre Veranstaltung
Veranstalter Stadtverwaltung Erfurt

Montag, 03.09.2018

in Schutt und Asche liegendes Gotteshaus
Foto: Durch Bomben schwer beschädigte Barfüßerkirche Foto: © Archiv Angermuseum

Vorprogramm

17 Uhr Die Barfüßerkirche – Podiumsdiskussion
zu ihrer kunst- und kulturhistorischen Bedeutung, ihrem heutigen Zustand und künftigen Perspektiven

mit Benjamin Immanuel Hoff, Chef der Thüringer Staatskanzlei und Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten,
Andreas Bausewein, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Erfurt
und Peter Mitsching, langjähriger Leider des SG Denkmalpflege in Görlitz

diskutieren auf Einladung des Initiativkreis Barfüßerkirche

Moderation: Richard Schäfer

Ort: Hoher Chor, Barfüßerkirche, Barfüßerstraße 20

19 Uhr „Von der Klosterscheune zum Kulturquartier“

Das alte Schauspielhaus – ein Teil des ehemaligen Neuwerksklosters, Altstadtentwicklung im Gespräch
Vortrag und Diskussion

historische Einführung mit Kunsthistoriker Tim Erthel

künftige Gestaltung mit Architekt Thomas Schmidt

Moderation: Dr. Thomas Nitz 

Veranstalter: Stadt Erfurt mit dem Verein für Geschichte und Altertumskunde von Erfurt e. V.

Ort: Ratssitzungssaal im Rathaus, Fischmarkt 1

Dienstag, 04.09.2018

Wasser und Felsen
Foto: Blick in das Quellwasserwerk am Peterborn Foto: © Stadtverwaltung Erfurt / H. Röder

13-17 Uhr Geöffnetes Denkmal: Das mittelalterliche Quellwasserwerk Peterborn, erstmals im Jahre 1136 urkundlich erwähnt

ausgeschildert ab Straßenbahn Linie 4,

Haltestelle „Am Kreuzchen” und „Hauptfriedhof“

Ort: Am Peterborn

17 Uhr Konzert in der Barfüßerkirche

„Wilhelm Häßler und seine Zeitgenossen“

Kompositionen von Häßler, Benda und Haydn

in Zusammenarbeit mit dem Kammermusikverein Erfurt

Ort: Hoher Chor, Barfüßerkirche, Barfüßerstraße 20

19 Uhr Eröffnung der Denkmaltage unter dem Motto „Entdecken, was uns verbindet“

„Ich verstehe nur Bahnhof“

Dialog im „Körbchen“
mit dem Kulturdirektor Dr. Tobias J. Knoblich und dem Obersten Feuerwehrmann, Amtsleiter Tobias Bauer
dazu Musik, die uns verbindet
mit Musikern des Kammermusikverein Erfurt e. V.
Gundula Mantu, Violine, Eugen Mantu, Violoncello und Mirjam Seifert, Flöte
und der Nerly Big Band
Thomas Syrek, Trompete, Bernhard Wundrak, Saxophon,
Sebastian Dorschner, Posaune, Martin Marczinka, Tuba

Ort: Willy-Brandt-Platz/Bahnhofsvorplatz

Mittwoch, 05.09.2018

enge Gasse
Foto: Kirchgasse am Augustinerkloster Foto: © Stadtverwaltung Erfurt / H. Röder

8-16 Uhr „Erinnerung und Aufbruch in Harmonie“, Ausstellung

Bauliche Veränderungen nach der Wende 1989

Ort: Stadtarchiv, Gotthardtstraße 21

9-12 Uhr „Zukunftsentwürfe – Das Kraftwerk Hohenwindenstraße in Erfurt-Nord“, Ausstellung

Projektarbeiten der Bauhaus-Universität Weimar,
Professur Denkmalpflege und Baugeschichte

Ort: Bauamt, Informationszentrum im EG, Löberstraße 34

9-12 Uhr „Steinzeitliche Siedlungsbefunde zwischen Borntalweg und Blumenstraße“, Ausstellung zur archäologischen Grabung

Ort: Erfurter WBG-Geschäftsstelle, Adolf-Diesterweg-Straße 7a

10 Uhr „Die Gässchen haben‘s mir angetan“

Führung mit Roland Büttner (Gästeführer)

Teilnehmerbeitrag von 3,- € für einen guten Zweck

Ort: Am Brunnen vor der Lorenzkirche, Schlösserstraße

10 Uhr „Der alte Bahnhof mit seinem Treppenhaus“, Führung

bis 15 Personen, Voranmeldung unter Tel. 0361 655-1624

Treffpunkt: Bahnhofstraße 23

10-16 Uhr Geöffnetes Denkmal: Das Haus „Zum Sternberg“

Besichtigung Erdgeschoss mit Ladenbereich und
Gewölbe, mit kleiner Ausstellung zur Hausgeschichte

Ort: Christophoruswerk, Allerheiligenstraße 8

10-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Wasserburg Kapellendorf
„Teuflisches Werkzeug. Die Burg des Mittelalters im Krieg“

Ausstellung zur mittelalterliche Belagerungstechnik

Ort: Wasserburg Kapellendorf, Am Burgplatz 1, 99510 Kapellendorf

10-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Deutsches Gartenbaumuseum

„Geschmack der Regionen – Obst und Gemüse neu entdeckt“, Ausstellung

Besichtigung nur mit Ega-Kombiticket möglich

Ort: Deutsches Gartenbaumuseum, Gothaer Straße 50

10-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Erinnerungsort Topf & Söhne – Die Ofenbauer von Auschwitz

Sonderausstellung: „Die zwei Tode des Paul Schäfer. Legende und Lebensgeschichte eines Erfurter Kommunisten“

Dauerausstellung: „Techniker der ‚Endlösung‘“

17 Uhr „Entdecken, was uns verbindet“, deutsch-arabische Führung durch die Dauerausstellung

Ort: Erinnerungsort Topf & Söhne, Sorbenweg 7

10-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Alte Synagoge

Sonderausstellung: „Als Fels errichtet, um zu danken“ – Synagogenbau im Mittelalter

Foto-Rätsel-Rallye für Familien: „Entdeckt, was uns verbindet“

Eintritt 8,- €/ermäßigt 5,- €

Ort: Alte Synagoge, Waagegasse 8

10-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Brückenhaus der Krämerbrücke

Ausstellung und Information zur Geschichte der Krämerbrücke und ihrer Brückenhäuser

Ort: Haus der Stiftungen, Krämerbrücke 31

11 Uhr „Drei Bahnhöfe in Erfurt“, Führung

mit Birgit Röder (Gästeführer)

Treffpunkt: Bahnhofsportal, Willy-Brandt-Platz 12

11 Uhr „Entdeckungen hinter verschlossenen Türen

Der historische Fahrstuhl“, im Museum für Thüringer Volkskunde
Führung mit Dr. Andrea Steiner-Sohn (Kuratorin)

Ort: Museum für Thüringer Volkskunde, Juri-Gagarin-Ring 140 a

11-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Kleine Synagoge

Dauerausstellung: „Jüdisches Leben im 19. und 20. Jahrhundert“,

Foto-Rätsel-Rallye für Familien: „Entdeckt, was uns verbindet“

Eintritt frei

Ort: Kleine Synagoge, An der Stadtmünze 4

14 Uhr Geöffnetes Denkmal: Forsthaus Willrode

Führung durch das Forsthaus-Ensemble
und
15-16 Uhr Sonderausstellung: „Forst/Jagd“

Ort: Forsthaus Willrode, Forststraße 71

14:30 Uhr Kinderprogramm: „Was macht ein Archäologe?“

Spannende Spurensuche in der Vergangenheit mit eigener Ausgrabung
für Kinder von 6-12 Jahren und ihre Begleiter

Dauer: ca. 90 Minuten

Ort: Stadtmuseum „Haus zum Stockfisch“, Johannesstraße 169

15 Uhr Geöffnetes Denkmal: St. Severi

„Bau und Ausstattungsgeschichte einer gotischen Stiftskirche“
Führung mit Dr. Rainer Müller (TLDA)

Treffpunkt: Südportal Severikirche, Domberg

15 Uhr „Von Erfurter Bahnhöfen und Lokomotiven“

Führung mit Sibylle Lohse (UDSB) und Uta Pappe (UDSB)

Treffpunkt: Stadtparktreppe, Mittelpodest

15-19 Uhr Geöffnetes Denkmal: Hoher Chor der Barfüßerkirche

17 Uhr Vortrag: „Mehr Fragen als Antworten“
Zu den Anfängen der Barfüßerkirche, mit Karsten Horn

Ort: Hoher Chor, Barfüßerkirche, Barfüßerstraße 20

16-18:30 Uhr Geöffnetes Denkmal: Benary-Speicher

Ausstellungen: Südseesammlung, Sammlung Kämmerer, Sammlung Innungsladen und Kleinmöbel

Sonderpräsentationen: „Erhalt Kulturgut. Konservierung und Restaurierung in den Erfurter Museen“
und
„Vom Samenspeicher zur musealen Einrichtung“

Ort: Benary-Speicher, Brühler Straße 37

16:30 Uhr „Owe mins H(erz)“ – Liebessymbolik an mittelalterlichen Schmuckstücken aus jüdischchristlichem Kontext

Führung mit Dr. Maria Stürzebecher (KD)

Ort: Alte Synagoge, Waagegasse 8

16:30 Uhr „Zukunftsentwürfe – Das Kraftwerk Hohenwindenstraße in Erfurt-Nord“

Projektvorstellung zur Ausstellung mit Dr. Mark Escherich (UDSB)
Projektarbeiten der Bauhaus-Universität Weimar, Professur Denkmalpflege und Baugeschichte

Ort: Bauamt, Informationszentrum im EG, Löberstraße 34

18 Uhr „Die königlichen Bahnwerkstätten des Erfurter Hauptbahnhofes“

Führung mit Dr. Mark Escherich (UDSB)

Treffpunkt: Haupteingang Bahnhofsportal, Willy-Brandt-Platz 12

19 Uhr Internationales Militär-Kammermusik-Festival 2018

mit dem Luftwaffenmusikkorps Erfurt und
dem Holzbläserquintett der königlich belgischen Gidsen

Eintritt 15,- €

Ort: Rathausfestsaal im Rathaus, Fischmarkt 1

Geöffnete Kirchen

9:30-18 Uhr Dom St. Marien, Ort: Domberg

9:30-18 Uhr Kirche St. Severi, Ort: Domberg

10-13 Uhr Reglerkirche, Ort: Bahnhofstraße 7
mit Erläuterungen durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Fotoausstellung „Kirchen in Deutschland“ von H.-J. Nowatzky

10-13 Uhr Schottenkirche, Ort: Schottenstraße 9

11-16 Uhr Michaeliskirche, Ort: Michaelisstraße 11 und Michaeliskirchhof mit Grabmalen und Laasphekapelle
12 Uhr Orgelmusik an der Compenius-Orgel, mit Andrea Malzahn (Kantorin)

11-16 Uhr Predigerkirche, Ort: Predigerstraße 5
20 Uhr Orgelkonzert Bach-Mozart-Schubert
mit Miklos Arpas, Oberärgeri/Schweiz
Eintritt 7,- €/ermäßigt5,- €

11-17 Uhr Ägidienkirche, Ort: Wenigemarkt 4

11-17 Uhr Kaufmannskirche, Ort: Anger 80

13-17 Uhr Andreaskirche, Ort: Andreasstraße 14
mit Erläuterungen durch das Team der offenen Kirche

17-19 Uhr St. Dionysius-Kirche, Ort: Erfurt-Salomonsborn, Dionysiusgasse 12
Ausstellung „Geschichte und Restaurierung der Kirche“, Führungen

Donnerstag, 06.09.2018

Die Eröffnung des Willy Brandt Denkmals, der Augenblick als mit Musik und Laser das Denkmal zum ersten Mal Leuchtet
Foto: Das Willy Brandt Denkmal leuchtet zum ersten Mal Foto: © Stadtverwaltung Erfurt / H. Röder

8-16 Uhr „Erinnerung und Aufbruch in Harmonie“

Ausstellung Bauliche Veränderungen nach der Wende 1989

Ort: Stadtarchiv, Gotthardtstraße 21

9-12 Uhr „Steinzeitliche Siedlungsbefunde zwischen Borntalweg und Blumenstraße“

Ausstellung zur archäologischen Grabung

Ort: Erfurter WBG-Geschäftsstelle, Adolf-Diesterweg-Straße 7a

9-16 Uhr „Zukunftsentwürfe – Das Kraftwerk Hohenwindenstraße in Erfurt-Nord“

Ausstellung mit Projektarbeiten der Bauhaus-Universität Weimar, Professur Denkmalpflege und Baugeschichte

Ort: Bauamt, Informationszentrum im EG, Löberstraße 34

9-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Neue Synagoge

mit Erläuterungen

Ort: Max-Cars-Platz 1

10-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Das Haus „Zum Sternberg“

Besichtigung Erdgeschoss mit Ladenbereich und Gewölbe, mit kleiner Ausstellung zur Hausgeschichte

Ort: Christophoruswerk, Allerheiligenstraße 8

10-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Brückenhaus der Krämerbrücke

Ausstellung und Information zur Geschichte der Krämerbrücke und ihrer Brückenhäuser

Ort: Haus der Stiftungen, Krämerbrücke 31

10-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Wasserburg Kapellendorf

„Teuflisches Werkzeug. Die Burg des Mittelalters im Krieg“
Ausstellung zur mittelalterliche Belagerungstechnik

Ort: Wasserburg Kapellendorf, Am Burgplatz 1, 99510 Kapellendorf

10-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Deutsches Gartenbaumuseum

„Geschmack der Regionen-Obst und Gemüse neu entdeckt“, Ausstellung

Besichtigung nur mit Ega-Kombiticket möglich

Ort: Deutsches Gartenbaumuseum, Gothaer Straße 50

10-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Erinnerungsort Topf & Söhne – Die Ofenbauer von Auschwitz

Sonderausstellung: „Die zwei Tode des Paul Schäfer. Legende und Lebensgeschichte eines Erfurter Kommunisten“

Dauerausstellung: „Techniker der ‚Endlösung‘“

17 Uhr „Das ehemalige Firmengelände von J. A. Topf & Söhne“, Führung durch die Außenausstellung

Ort: Erinnerungsort Topf & Söhne, Sorbenweg 7

10-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Alte Synagoge

Sonderausstellung: „Als Fels errichtet, um zu danken“
Synagogenbau im Mittelalter

Foto-Rätsel-Rallye für Familien: „Entdeckt, was uns verbindet“

Eintritt 8,- €/ermäßigt 5,- €

Ort: Alte Synagoge, Waagegasse 8

10:30 Uhr „Entdecken, was man übersieht – Fassadendetails“

Führung mit Gerd Schöneburg

Treffpunkt: Am Johannesturm, Johannesstraße/Ecke Franckestraße

11 Uhr Geöffnetes Denkmal: Forsthaus Willrode

Führung durch das Forsthaus-Ensemble

15-17 Uhr Sonderausstellung: „Forst/Jagd“

Ort: Forsthaus Willrode, Forststraße 71

11-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Kleine Synagoge

Sonderausstellung: „Jüdisches Leben im 19. und 20. Jahrhundert“

Foto-Rätsel-Rallye für Familien: „Entdeckt, was uns verbindet“

Eintritt frei

Ort: Kleine Synagoge, An der Stadtmünze 4

12-20 Uhr Offenes Denkmal: Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße

17 Uhr Führung: „Andreasstraße entdecken“, Kuratorenführung
mit Gedenkstättenleiter, Dr. Jochen Voit

Eintritt 2,- €/ermäßigt 1,- €

Ort: Gedenk- und Bildungsstätte, Andreasstraße 37 a

13:30 Uhr „Der alte Bahnhof mit seinem Treppenhaus“, Führung

bis 15 Personen, Voranmeldung unter Tel. 0361 655-1624

Treffpunkt: Bahnhofstraße 23

14 Uhr „Was uns mit Willy Brandt verbindet. Ein Kunstwerk im öffentlichem Raum und seine Geschichte“

Führung mit Prof. Dr. Kai Uwe Schierz (Kulturdirektion)

Treffpunkt: Willy-Brandt-Platz, vor der Thüringer Tourismus Gesellschaft

15-19 Uhr Geöffnetes Denkmal: Hoher Chor der Barfüßerkirche

17 Uhr 2. Leseduett zum dritten Leben der Barfüßerkirche seit 1944
mit Ute Unger und Karsten Horn

Ort: Hoher Chor, Barfüßerkirche, Barfüßerstraße 20

16 Uhr Führung durch die Mittelalterliche Mikwe

Ort: Mikwe, Kreuzgasse

16 Uhr „Von Wegen, Wehren, Furten und Brücken“

Führung mit Gerhard Herz (Verein Erfurter Gästeführer e. V.)

Treffpunkt: Moritzstraße/Ecke Große Ackerhofsgasse

16:30 Uhr „Entdeckungen hinter verschlossenen Türen: Der historische Fahrstuhl“

Führung mit Dr. Andrea Steiner-Sohn (Kuratorin)

Ort: Museum für Thüringer Volkskunde, Juri-Gagarin-Ring 140 a

17 Uhr „Historischer Spaziergang durch den Hirschbrühl“

mit Dr. Thomas Nitz (TLDA)

Treffpunkt: An der Cruciskirche, Karl-Marx-Platz

17 Uhr „Grabhügel und eine verschwundene Kirche“

Archäologie in und um Büßleben
mit Dr. Karin Sczech (TLDA)

Ort: Ortsgemeindehaus Büßleben, Platz der Jugend 6

18 Uhr „Drei Bahnhöfe in Erfurt“

Führung mit Birgit Röder (Gästeführer)

Treffpunkt: Bahnhofsportal, Willy-Brandt-Platz 12

19 Uhr Vortrag: „Von Galicien nach Galizien: Via Regia – Europas Königsweg“

mit Caroline Fischer, Europäisches Kultur- und Informationszentrum in Thüringen (EKT)

Ort: Rathausfestsaal im Rathaus, Fischmarkt 1

Geöffnete Kirchen

9:30-18 Uhr Dom St. Marien, Ort: Domberg

9:30-18 Uhr Kirche St. Severi, Ort: Domberg

10-13 Uhr Reglerkirche, Ort: Bahnhofstraße 7
mit Erläuterungen durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Fotoausstellung „Kirchen in Deutschland“ von H.-J. Nowatzky

10-13 Uhr Schottenkirche, Ort: Schottenstraße 9

11-16 Uhr Michaeliskirche, Ort: Michaelisstraße 11
und Michaeliskirchhof mit Grabmalen und Laasphekapelle
16Uhr Aufführung im Rahmen der internationalen Puppenspielwoche Synergura „Als mein Vater ein Busch wurde“, mit dem Ensemble Waidspeicher
Eintritt 9,- €/ermäßigt 7,50€/Kind 5,- €/Schulkasse 4,50€

11-16 Uhr Predigerkirche, Ort: Predigerstraße 5

11-17 Uhr Ägidienkirche, Ort: Wenigemarkt 4
19 Uhr „Erfurter Bierrufern und Walpurgisherren ins Stammbuch geschaut“,
Vortrag Männer, Medien, Mode à la coleur – Analyse einer Quelle aus dem 17. Jahrhundert

11-17 Uhr Kaufmannskirche, Ort: Anger 80

13-17 Uhr Andreaskirche, Ort: Andreasstraße 14
mit Erläuterungen durch das Team der offenen Kirche

17-19 Uhr St. Dionysius-Kirche, Ort: Erfurt-Salomonsborn, Dionysiusgasse 12
Ausstellung „Geschichte und Restaurierung der Kirche“, Führungen

Freitag, 07.09.2018

Fachwerkgebäude, umgeben von Parklandschaft
Foto: Das Denkmal Dreienbrunnenbad Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

8-10 Uhr „Steinzeitliche Siedlungsbefunde zwischen Borntalweg und Blumenstraße“

Ausstellung zur archäologischen Grabung

Ort: Erfurter WBG-Geschäftsstelle,

Adolf-Diesterweg-Straße 7a

8-12 Uhr „Erinnerung und Aufbruch in Harmonie“, Ausstellung

Bauliche Veränderungen nach der Wende 1989

Ort: Stadtarchiv, Gotthardtstraße 21

9-12 Uhr „Zukunftsentwürfe – Das Kraftwerk Hohenwindenstraße in Erfurt-Nord“

Ausstellung als Projektarbeiten der Bauhaus-Universität Weimar, Professur Denkmalpflege und Baugeschichte

Ort: Bauamt, Informationszentrum im EG, Löberstraße 34

9-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Neue Synagoge

mit Erläuterungen

Ort: Max-Cars-Platz 1

10 Uhr „Neu hingeschaut! Entdeckungen in den Dauerausstellungen“

Führung mit Dr. Marina Moritz, Direktorin (KD)

Ort: Museum für Thüringer Volkskunde, Juri-Gagarin-Ring 140a

10 Uhr „Drei Bahnhöfe in Erfurt“

Führung mit Birgit Röder (Gästeführerin)

Treffpunkt: Bahnhofsportal, Willy-Brandt-Platz 12

10-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Das Haus „Zum Sternberg“

Besichtigung Erdgeschoss mit Ladenbereich und Gewölbe, mit kleiner Ausstellung zur Hausgeschichte

Ort: Christophoruswerk, Allerheiligenstraße 8

10-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Brückenhaus der Krämerbrücke

Ausstellung und Information zur Geschichte der Krämerbrücke und ihrer Brückenhäuser

Ort: Haus der Stiftungen, Krämerbrücke 31

10-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Wasserburg Kapellendorf

„Teuflisches Werkzeug. Die Burg des Mittelalters im Krieg“
Ausstellung zur mittelalterliche Belagerungstechnik

Ort: Wasserburg Kapellendorf, Am Burgplatz 1, 99510 Kapellendorf

10-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Deutsches Gartenbaumuseum „Geschmack der Regionen-Obst und Gemüse neu entdeckt“, Ausstellung

Besichtigung nur mit Ega-Kombiticket möglich

Ort: Deutsches Gartenbaumuseum, Gothaer Straße 50

10-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Alte Synagoge

Sonderausstellung: „Als Fels errichtet, um zu danken“
Synagogenbau im Mittelalter

Foto-Rätsel-Rallye für Familien: „Entdeckt, was uns verbindet“

Eintritt 8,- €/ermäßigt 5,- €

Ort: Alte Synagoge, Waagegasse 8

10-19 Uhr Geöffnetes Denkmal: Erinnerungsort Topf & Söhne – Die Ofenbauer von Auschwitz

Sonderausstellung: „Die zwei Tode des Paul Schäfer. Legende und Lebensgeschichte eines Erfurter Kommunisten“

Dauerausstellung: „Techniker der ‚Endlösung‘„

16:30 Uhr „Erst Nachbarn dann Opfer und Mittäter“
Führung vom Bahnhof als Deportationsort bis zu Topf & Söhne – die Ofenbauer von Auschwitz

Ort: Erinnerungsort Topf & Söhne, Sorbenweg 7

11 Uhr  „Der Hansablock – sozialer Wohnungsbau der 1930er Jahre im Bauhausstil“

Führung mit Herrn Franz Bruns (Architekt)

Treffpunkt: Dortmunder Straße 1 / Ecke Eugen-Richter-Straße

11 Uhr „Der alte Bahnhof mit seinem Treppenhaus“

Führung bis 15 Personen, Voranmeldung unter Tel. 0361 655-1624

Treffpunkt: Bahnhofstraße 23

11 Uhr Geöffnetes Denkmal: Forsthaus Willrode

Führung durch das Forsthaus-Ensemble

15-17 Uhr Sonderausstellung: „Forst/Jagd“

Ort: Forsthaus Erfurt-Willrode, Forststraße 71

11-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Kleine Synagoge

Sonderausstellung: „Jüdisches Leben im 19. und 20. Jahrhundert“

Foto-Rätsel-Rallye  für Familien: „Entdeckt, was uns verbindet“

Eintritt frei

Ort: Kleine Synagoge, An der Stadtmünze 4

14 Uhr „Was das Haus zum Roten Ochsen mit Nürnberg verbindet“

Führung zur Ikonografie und Stilistik des Fassadenschmucks von 1562
mit Prof. Dr. Kai Uwe Schierz (KD)

Treffpunkt: Kunsthalle, Haus zum Roten Ochsen, Fischmarkt 7

14-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Dreienbrunnenbad „Badbesuch vor 80 Jahren“

Führung und Erläuterungen mit historischen Aufnahmen

Ort: Dreienbrunnenbad, Hochheimer Straße 35 a

16:30 Uhr Interaktives Theater
„Brückengeflüster – Wenn die Krämerbrücke erzählen könnte“

Interaktives Theater der Schotte mit ihren Jüngsten

Ort: auf der Krämerbrücke

15-19 Uhr Geöffnetes Denkmal: Hoher Chor der Barfüßerkirche

17 Uhr „Integration von Fehlstellen. Skulptur und Architektur“
Vortrag  mit Prof. Thomas Staemmler, Fachhochschule Erfurt

Ort: Hoher Chor, Barfüßerkirche, Barfüßerstraße 20

17 Uhr „Grundsteinlegung für 1000 Jahre Geschichte

Eine szenische Führung durch das Renaissance-Palais“, mit Katrin Möller

Ort: Theater im Palais, Michaelisstraße 30

19 Uhr „Was uns mit Willy Brandt verbindet.
Ein Kunstwerk im öffentlichen Raum und seine Geschichte“

Führung mit Prof. Dr. Kai Uwe Schierz (KD)

Treffpunkt: Willy-Brandt-Platz, vor der Thüringer Tourismus Gesellschaft

19 Uhr KirchenSprung und Wandelkonzert

Abendspaziergang durch Erfurter Kirchen

Treffpunkt: St. Martinikirche, Brühler Straße 55

19 Uhr „Entdecken, wie uns Musik, unser Ort, unsere Geschichte und unsere Kirche verbinden“

Vortrag und Orgelkonzert mit Pfarrer i.R. Martin Vieweg und Kantorin Andrea Malzahn

Ort: Kirche Wallichen, Dorfstraße

19:30 Uhr „Revitalisierung und Umnutzung eines Denkmals – Das Schauspielhaus wird ein KulturQuartier“

Podiumsgespräch im Denkmal ehem. Schauspielhaus

Ort: ehem. Schauspielhaus, Klostergang 4

Geöffnete Kirchen

9:30-18 Uhr Dom St. Marien, Ort: Domberg

9:30-18 Uhr Kirche St. Severi, Ort: Domberg

10-13 Uhr Reglerkirche, Ort: Bahnhofstraße 7
mit Erläuterungen durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Fotoausstellung „Kirchen in Deutschland“ von H.-J. Nowatzky

10-13 Uhr Schottenkirche, Ort: Schottenstraße 9

11-16 Uhr Michaeliskirche, Ort: Michaelisstraße 11
und Michaeliskirchhof mit Grabmalen und Laasphekapelle
16Uhr Aufführung im Rahmen der internationalen Puppenspielwoche Synergura „Als mein Vater ein Busch wurde“, mit dem Ensemble Waidspeicher
Eintritt 9,- €/ermäßigt 7,50 €/Kind 5,- €/Schulkasse 4,50 €

11-16 Uhr Predigerkirche, Ort: Predigerstraße 5

11-17 Uhr Ägidienkirche, Ort: Wenigemarkt 4

11-17 Uhr Kaufmannskirche, Ort: Anger 80

13-17 Uhr Andreaskirche, Ort: Andreasstraße 14
mit Erläuterungen durch das Team der offenen Kirche

14-18 Uhr St. Annenkirche, Ort: Erfurt-Töttleben, Am Alten Anger
mit Führungen und Erläuterungen

17-19 Uhr St. Dionysius-Kirche, Ort: Erfurt-Salomonsborn, Dionysiusgasse 12
Ausstellung „Geschichte und Restaurierung der Kirche“, Führungen

Samstag, 08.09.2018

Ritterlager im Burghof
Foto: Wasserburg Kapellendorf Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

10 Uhr „Erfurt und seine drei Bahnhöfe“

Führung mit Christine Kromke, DB-Service

Treffpunkt: Hauptportal Bahnhofseingang, Willy-Brandt-Platz 12

10-14 Uhr Geöffnetes Denkmal: Forsthaus Willrode

Sonderausstellung: „Forst/Jagd“

11 Uhr Führung durch das Forsthaus-Ensemble

Ort: Forsthaus Willrode, Forststraße 71

10-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Brückenhaus der Krämerbrücke

Ausstellung und Information zur Geschichte der Krämerbrücke und ihrer Brückenhäuser

Ort: Haus der Stiftungen, Krämerbrücke 31

10-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Wasserburg Kapellendorf
„Teuflisches Werkzeug. Die Burg des Mittelalters im Krieg“

Ausstellung zur mittelalterliche Belagerungstechnik

10-17 Uhr Ritterlager des Vereins „Mus Rusticus“ im historischen Burginnenhof und Schaukämpfe

Ort: Wasserburg Kapellendorf, Am Burgplatz 1, 99510 Kapellendorf

10-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Deutsches Gartenbaumuseum

„Geschmack der Regionen – Obst und Gemüse neu entdeckt“, Ausstellung

Besichtigung nur mit Ega-Kombiticket möglich

Ort: Deutsches Gartenbaumuseum, Gothaer Straße 50

10-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Alte Synagoge

Sonderausstellung: „Als Fels errichtet, um zu danken“
Synagogenbau im Mittelalter

Foto-Rätsel-Rallye für Familien: „Entdeckt, was uns verbindet“

Eintritt 8,- €/ermäßigt 5,- €

Ort: Alte Synagoge, Waagegasse 8

10-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Erinnerungsort Topf & Söhne – Die Ofenbauer von Auschwitz

Sonderausstellung: „Die zwei Tode des Paul Schäfer. Legende und Lebensgeschichte eines Erfurter Kommunisten.“

Dauerausstellung: „Techniker der ‚Endlösung‘“

Ort: Erinnerungsort Topf & Söhne, Sorbenweg 7

11 Uhr „Von der Stadtmauer bis zur Festung – Bastionen Kilian, Martin und Gabriel“

Führung mit Begehung der Horchgänge, mit Klaus-Peter Wittwar (Bauforscher) und Katja Sterzl (UDSB)

Hinweis: Taschenlampe und gutes Schuhwerk erforderlich

Treffpunkt: Zitadelle Petersberg, Buswendeschleife

11-12 Uhr „Grundsteinlegung für 1000 Jahre Geschichte.

Eine szenische Führung durch das Renaissance-Palais“ mit Katrin Möller

Ort: Theater im Palais, Michaelisstraße 30

11-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Kleine Synagoge

Sonderausstellung: „Jüdisches Leben im 19. und 20. Jahrhundert“

Foto-Rätsel-Rallye für Familien: „Entdeckt, was uns verbindet“

Eintritt frei

Ort: Kleine Synagoge, An der Stadtmünze 4

11:15 Uhr Öffentliche Führung durch die Alte Synagoge

Ort: Alte Synagoge, Waagegasse 8

13-17 Uhr Geöffnetes Denkmal: Benary-Speicher

Ausstellungen: Südseesammlung, Sammlung Kämmerer, Sammlung Innungsladen und Kleinmöbel

Sonderpräsentationen: „Erhalt Kulturgut. Konservierung und Restaurierung in den Erfurter Museen“ und „Vom Samenspeicher zur musealen Einrichtung“

Ort: Benary-Speicher, Brühler Straße 37

14 Uhr „Der Raum mit der Blütendecke. Mittelalterliche Raumfassungen in Erfurt“

Führung mit Julia Hurlbeck (Restauratorin)

bis 30 Personen möglich

Treffpunkt: Benediktsplatz 1

14 Uhr Öffentliche Führung durch die mittelalterliche Mikwe

Treffpunkt: Kreuzgasse, Mikwe

14 Uhr Interaktives Theater: „Brückengeflüster – Wenn die Krämerbrücke erzählen könnte“

Interaktives Theater der Schotte mit ihren Jüngsten

Ort: auf der Krämerbrücke

15-19 Uhr Geöffnetes Denkmal: Hoher Chor der Barfüßerkirche
20 Uhr Konzert im Denkmal: „Swing im Hohen Chor“

The String Company

Ort: Hoher Chor der Barfüßerkirche, Barfüßerstraße 20

16 Uhr „Entdecken der Stätten der Reformation“

Führung mit Ralf Dieter May (Förderverein Humanistenstätte Engelsburg e. V.)

Treffpunkt: Predigerkirche, Westportal, Predigerstraße 5

18 Uhr „Die Reiter der Apokalypse. Erfurt und der Dreißigjährige Krieg“

Vortrag mit Prof. em. Dr. Georg Schmidt (Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität Jena)

Ort: Rathausfestsaal im Rathaus, Fischmarkt 1

19 Uhr Konzert Starlights – Das SynthPhonischeOrgelkonzert

Voluminöser Klang einer Kirchenorgel pur und in Kombination mit elektronischer und orchestraler Musik

Tickets Tourist Information, Benediktsplatz 1

Eintritt: ab 15 EUR

Ort: Thomaskirche, Schillerstraße 48

Geöffnete Kirchen

9:30-18 Uhr Dom St. Marien, Ort: Domberg

9:30-18 Uhr Kirche St. Severi, Ort: Domberg

10-13 Uhr Reglerkirche, Ort: Bahnhofstraße 7
mit Erläuterungen durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Fotoausstellung „Kirchen in Deutschland“ von H.-J. Nowatzky

10-13 Uhr Schottenkirche, Ort: Schottenstraße 9

11-16 Uhr Michaeliskirche, Ort: Michaelisstraße 11
und Michaeliskirchhof mit Grabmalen und Laasphekapelle

11-16 Uhr Predigerkirche, Ort: Predigerstraße 5

11-17 Uhr Ägidienkirche, Ort: Wenigemarkt 4

11-17 Uhr Kaufmannskirche, Ort: Anger 80
18 Uhr Orgelmusik und Abendsegen

11-18 Uhr Denkmaltag im Augustinerkloster

Ort: Augustinerkloster, Augustinerstraße 10
11/12/13/15 Uhr Führungen durch das Augustinerkloster
11/14/15 Uhr Führungen in der Bibliothek des Evangelischen Ministeriums, mit Dr. Michael Ludscheidt
11/13 Uhr Führungen in der Elisabethkapelle im Nikolaiturm
Ort: Elisabethkapelle, Augustinerstraße
Ort: Augustinerstraße 27

11-18 Uhr St. Annenkirche, Ort: Erfurt-Töttleben, Am Alten Anger
mit Führungen und Erläuterungen

13-17 Uhr Andreaskirche, Ort: Andreasstraße 14
mit Erläuterungen durch das Team der offenen Kirche

17-19 Uhr St. Dionysius-Kirche, Ort: Erfurt-Salomonsborn, Dionysiusgasse 12
Ausstellung „Geschichte und Restaurierung der Kirche“, Führungen

Sonntag, 09.09.2018, Europäischer Tag des offenen Denkmals

die Gloriosa - größte freischwingende mittelalterliche Glocke der Welt - aufgenommen in ihrem Glockenturm im Dom
Foto: Gloriosa, die größte freischwingende mittelalterliche Glocke der Welt Foto: © Stadtverwaltung Erfurt / H. Röder

10-13 Uhr „Erfurt und Mainz – von Bonifacius bis in die Gegenwart“

Stadtrundgang

bis 70 Personen, Voranmeldung über Tel. 0361 6640120

Treffpunkt: Erfurt Tourist Information, Benediktsplatz 1

10-17 Uhr Geöffnetes Denkmal: Möbisburger Töpfermühle

10-16 Uhr Führungen stündlich, zur Geschichte der Mühle, „Entdecken was uns verbindet“, Mühlenzimmer, Apostelzimmer, Repräsentationsraum, Keramikausstellung

Ort: Berggartenstraße 1, Erfurt-Möbisburg

10-17 Uhr Geöffnetes Denkmal: Forsthaus Willrode

Sonderausstellung: „Forst/Jagd“

11 Uhr Führung durch das Forsthaus-Ensemble

11 Uhr Waldtheater für große und kleine Leute

Ort: Forsthaus Willrode, Forststraße 71

10-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Wasserburg Kapellendorf

„Teuflisches Werkzeug. Die Burg des Mittelalters im Krieg“
Ausstellung zur mittelalterliche Belagerungstechnik

10-17 Uhr Ritterlager des Vereins „Mus Rusticus“ im historischen Burginnenhof und Schaukämpfe

Ort: Wasserburg Kapellendorf, Am Burgplatz 1, 99510 Kapellendorf

10-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Brückenhaus der Krämerbrücke

Ausstellung und Information zur Geschichte der Krämerbrücke und ihrer Brückenhäuser

Ort: Haus der Stiftungen, Krämerbrücke 31

10-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Deutsches Gartenbaumuseum

„Geschmack der Regionen – Obst und Gemüse neu entdeckt“, Ausstellung

Besichtigung nur mit Ega-Kombiticket möglich

Ort: Deutsches Gartenbaumuseum, Gothaer Straße 50

10-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Alte Synagoge

Sonderausstellung: „Als Fels errichtet, um zu danken“
Synagogenbau im Mittelalter

Foto-Rätsel-Rallye für Familien: „Entdeckt, was uns verbindet“

Eintritt 8,- €/ermäßigt 5,- €

Ort: Alte Synagoge, Waagegasse 8

10-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Erinnerungsort Topf & Söhne – Die Ofenbauer von Auschwitz

Sonderausstellung: „Die zwei Tode des Paul Schäfer. Legende und Lebensgeschichte eines Erfurter Kommunisten.“

Dauerausstellung: „Techniker der ‚Endlösung‘„

15:30 Uhr Führung durch die Sonderausstellung

Ort: Erinnerungsort Topf & Söhne, Sorbenweg 7

10-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Heiligen Mühle

Wassermühle mit drei funktionsfähigen Wasserrädern

verschiedene Ausstellungen: Geschichte Ilversgehofens, Jazzausstellung, Heizungsbauausstellung

10-17 Uhr Führung, stündlich: Inbetriebnahme der Vermahlungstechnik zur Perlgraupenherstellung aus dem 19. Jh., mit Jürgen Naue

11-18 Uhr Live-Musik mit Naue's House Band

Ort: Mittelhäuser Straße 16

11 Uhr Stadtrundgang „Einschluss und Ausschluss
aus der NS-Volksgemeinschaft“

Projektgruppe Erfurt im Nationalsozialismus beim DGB-Bildungswerk Thüringen e. V.

Treffpunkt: Obelisk am Domplatz, Erfurt

11 Uhr Liedermatinee des Kammermusikverein Erfurt e. V.

Ort: Rathausfestsaal im Rathaus, Fischmarkt 1

11-15 Uhr Geöffnetes Denkmal: ehemaliges Schauspielhaus

Führungen durch das ehemalige Schauspielhaus mit Alexander Schilling und Thomas Schmidt

Ort: Kulturquartier, Klostergang 4

11 und 15 Uhr „Heinrich Siesmayer (1817-1900), Gartenkünstler der Gründerzeit“

Führung zur Baugeschichte der Cyriaksburg mit Dr. Joachim Schaier

Eintritt frei, Teilnehmer werden am Ega-Eingang, Gothaer Platz, abgeholt und wieder dorthin zurückgebracht.

Ort: Deutsches Gartenbaumuseum, Gothaer Straße 50

11 und 13 Führung Engelsburg

15 Uhr mit Ralf-Dieter May (Förderverein Humanistenstätte Engelsburg e. V.)

17 Uhr mit Christian Misch (Kunsthistoriker)

Treffpunkt: Hof Engelsburg, Allerheiligenstraße 20

11-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Kleine Synagoge

Sonderausstellung: „Jüdisches Leben im 19. und 20. Jahrhundert“

Foto-Rätsel-Rallye für Familien: „Entdeckt, was uns verbindet“

Eintritt frei

Ort: Kleine Synagoge, An der Stadtmünze 4

12-17 Uhr Geöffnetes Denkmal: Benary-Speicher

Ausstellungen: Südseesammlung, Sammlung Kämmerer, Sammlung Innungsladen und Kleinmöbel, Sonderpräsentationen: „Erhalt Kulturgut. Konservierung und Restaurierung in den Erfurter Museen“ und „Vom Samenspeicher zur musealen Einrichtung“

Ort: Benary-Speicher, Brühler Straße 37

13-18 Uhr Geöffnetes Denkmal: Barfüßerkirche und Hoher Chor

Turmbesteigung, Führungen und Gespräche mit den Mitgliedern des Initiativkreises Barfüßerkirche möglich

Ort: Barfüßerkirche, Barfüßerstraße 20

14 Uhr „Von Seeberger Sandstein, Genfer Konventionen und Büßlebener Müttersprechstunden“

Spaziergang durch die Büßlebener Geschichte zwischen 1871 und 1945

Treffpunkt: Denkmal, Platz der Jugend 6, Erfurt-Büßleben
Bei Regen ist der Treffpunkt 14 Uhr in der St. Petri-Kirche

14 Uhr „Entdecken, was uns verbindet“, Familienprogramm

Familien-Stadtrundgang auf Erfurts alten Handelswegen

Für alle Kleinen und Großen von 0 bis 99 J., Dauer ca. 90 Minuten

Treffpunkt: Stadtmuseum „Haus zum Stockfisch“, Johannesstraße 169

14 Uhr Öffentliche Führung durch die mittelalterliche Mikwe

Treffpunkt: Kreuzgasse, Mikwe

14-21 Uhr Bürgerfest des Thüringer Geschichtsverbundes

„1968 in der DDR: War da was?“, Podium

10-21 Uhr Besichtigung der Sonderausstellung

14-17 Uhr Familienführung

16 Uhr Podiumsdiskussion: „Dubček, Dutschke, Flower-Power: 1968 und die Sehnsucht nach Veränderung in Ost- und Westdeutschland“

19 Uhr Abschlusskonzert von und mit Maik Mondial

Ort: Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße, Andreasstraße 37 a

16 Uhr Chorkonzert Erfurter Männerchöre

im Rahmen der Konzertreihe, im Rathausinnenhof

Ort: Innenhof des Rathauses, Fischmarkt 1

18:30 Uhr „Erfurts Klöster und Stifte im Mittelalter“

Vortrag mit Prof. em. Dr. Karl Heinemeyer (Professur für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Erfurt und Vorsitzender des Vereins für die Geschichte und Altertumskunde von Erfurt e. V.)

Ort: Rathausfestsaal im Rathaus, Fischmarkt 1

Geöffnete Kirchen

09-14 Uhr St. Annenkirche, Ort: Erfurt-Töttleben, Am Alten Anger
mit Führungen und Erläuterungen

10-17 Uhr Schottenkirche, Ort: Schottenstraße 9
17 Uhr Chorkonzert mit dem Erfurter Kammerchor; Dirigent: Sebastian Göring

10-17:30 Uhr Kirche Bindersleben, Ort: Flughafenstraße 83
11 Uhr Kirchenführung
14 Uhr Orgelführung
15 Uhr Betrachtung zu einigen Emporenbildern
16:30 Uhr Kirchenkaffee im Denkmal und „Action-Painting“ für Kinder

11-17 Uhr Ägidienkirche mit Turmbesteigung, Ort: Wenigemarkt 4

11-17 Uhr Reglerkirche mit Erläuterungen durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Fotoausstellung „Kirchen in Deutschland“ von H.-J. Nowatzky und mit Turmbesteigung,
Ort: Bahnhofstraße 7

11-18 Uhr Denkmaltag im Augustinerkloster
Ort: Augustinerkloster, Augustinerstraße 10
11+12+13+15 Uhr Führungen durch das Augustinerkloster
11+14+15 Uhr Führungen in der Bibliothek des Evangelischen Ministeriums, mit Dr. Michael Ludscheidt
11+13 Uhr Führungen in der Elisabethkapelle im Nikolaiturm
Ort: Elisabethkapelle, Augustinerstraße
Ort: Augustinerstraße 27

11-16 Uhr Predigerkirche, Ort: Predigerstraße 5
Führungen
11:30+14+15:30 Paulsturm, Ort: Predigerstraße 5a / Kindergarten
13:15+14:45 Dächer und Turm
Ort: Meister-Eckehart-Straße 1 im Schulhof
14 Uhr Kirche und Kloster, Ort: Predigerstraße 5

13-17 Uhr Thomaskirche mit Turmbesteigung, Ort: Schillerstraße 48

13-17 Uhr Andreaskirche, Ort: Andreasstraße 14, Ecke Webergasse
mit Erläuterungen durch das Team der offenen Kirche
12:30 Uhr Gemeindefest „Die Andreasgemeinde singt und klingt“
17 Uhr Konzert für Trompete und Orgel
Eintritt frei/Spende erbeten

13-17 Uhr Allerheiligenkirche mit Erläuterungen durch Gemeindemitglieder
Ort: Marktstraße 44; Ecke Allerheiligenstraße

13-18 Uhr Dom St. Marien, Ort: Domberg
Domführung für Kinder: „Mit Felix und der Kirchenmaus“ für Kinder, 5-10 Jahre, Dauer 30 min
13-16 Uhr Besichtigung Turm und Glocken mit Gloriosa
Besonders der Klang der großen Glocke des Domes, der „Gloriosa“, verbindet Erfurter und Gäste weltweit. Ihr Geläut ist besonderen Anlässen vorbehalten, aber anschauen und mehr über sie erfahren, ist an diesem Tag möglich
14 Uhr Themenführung „Entdecken, was uns verbindet“, 45 min

13-18 Uhr Kirche St. Severi, mit Erläuterung, Ort: Domberg

13-18 Uhr Kaufmannskirche, mit Führungen, Ort: Anger 80
14 Uhr Der Altar mit Adelheid Heyder
15 Uhr Die Kanzel mit Dr. Helmut Jung
16 Uhr Der Taufstein und die Epitaphe mit Dr. Jürgen Witthauer
17 Uhr Sola scriptura in sakralen Kunstwerken mit Pfarrer i. R. Klaus Bürger

13-18 Uhr St. Dionysius-Kirche, Ort: Erfurt-Salomonsborn, Dionysiusgasse 12
Ausstellung „Geschichte und Restaurierung der Kirche“, Führungen

14-18 Uhr Lutherkirche mit Erläuterungen, Ort: Magdeburger Allee 48
Orgelführungen mit Kantor Isván Fülöp

14-18 Uhr 19. Cyriakfest, Cyriakkapelle der Predigergemeinde, Ort: Im Gebreite 75
Besichtigung, Erläuterungen, Tafeln zur Baugeschichte der Kapelle

14 Uhr St.-Petri-Kirche zu Büßleben, Ort: Erfurt-Büßleben, Am Peterbach
Fotoausstellung „Kirchen außerhalb Deutschlands“ von H.-J. Nowatzky
Musik von der Stertzing-Orgel (1702)

 

Hinweise

Der Besuch aller städtischen Museen ist am Dienstag, den 04.09.2018, kostenfrei.

Änderungen aus aktuellem Anlass vorbehalten!

Abkürzungen

UDSB: Untere Denkmalschutzbehörde Erfurt

TLDA: Thüringisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie

KD: Kulturdirektion Erfurt

ZRW: Zentrale Restaurierungswerkstätten der Museen der Stadt Erfurt

DSD: Deutsche Stiftung Denkmalschutz