„Wir sind Europa!“ – Workshops und Diskussionsrunden

23.02.2018 18:00 – 23.02.2018 20:30

Vormittags finden Debatten mit Schülern und Senioren, am Nachmittag Workshops für Mädchen und Fußballfans und am Abend eine Diskussionsrunde „Open Space Europe“ mit Bürgern und Entscheidern der Stadt statt. Dazu sind alle Erfurterinnen und Erfurter herzlich eingeladen!

Karten, Blöcke und Stifte in blau mit der Aufschrift "Du bist "Europa" und "Wir sind Europa"
Foto: © Julie Halsinger
23.02.2018 20:30

„Wir sind Europa!“ – Workshops und Diskussionsrunden

Genre Veranstaltung
Veranstalter Eine Initiative der Stiftung Zukunft Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin sowie der Internationalen Journalisten-Programme IJP e. V.
Veranstaltungsort Haus der sozialen Dienste, Juri-Gagarin-Ring 150, 99084 Erfurt

„Wir sind Europa!“, die Initiative der Stiftung Zukunft Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin sowie der Internationalen Journalisten-Programme IJP e. V. ist am 23. Februar 2018 zu Gast in der Landeshauptstadt. Sie lädt gemeinsam mit der Stadt Erfurt die Bürgerinnen und Bürger dazu ein, ihre Sicht auf Europa mitzuteilen und zu diskutieren.

In Erfurt sind mehrere Orte der Begegnung geplant: Am Vormittag debattieren die Projektteilnehmer von „Wir sind Europa!“ mit Kulturschaffenden der Stadt sowie um 12:30 Uhr mit Senioren und Schülern beim Schutzbund der Senioren und Vorruheständler Thüringen. Am Nachmittag gibt es einen „YouTube-Workshop für Mädchen“ in Zusammenarbeit mit Radio Frei sowie einen Workshop „Fußball-Fankultur in Europa“ in Zusammenarbeit mit dem Fanprojekt Erfurt. Für beide Workshops am Nachmittag sind noch bis zum 20. Februar Anmeldungen unter mail@wirsindeuropa.blog möglich.

Video: Einladung Oberbürgermeister zum Workshop "Wir sind Europa!" © Stadtverwaltung Erfurt

Am Abend sind alle interessierten Erfurterinnen und Erfurter von 18:00 bis 20:30 Uhr zu einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung in das Haus der Sozialen Dienste, Juri-Gagarin-Ring 150, eingeladen. Bei diesem sogenannten „Open Space Europe“ wird die Frage gestellt: Wir sind Europa – Doch was bedeutet das eigentlich? Teilnehmen und diskutieren werden unter anderem der Erfurter Oberbürgermeister Andreas Bausewein als Schirmherr, Europa-Staatssekretärin Dr. Babette Winter, der Europa-Abgeordnete Jakob von Weizsäcker sowie Mitglieder des Erfurter Stadtrats, der Jungen Europäischen Föderalisten und der Initiative „Culture goes Europe“.

Die Mitstreiter von „Wir sind Europa!“ sind Wissenschaftler, Journalisten und Europakenner aus Deutschland und zahlreichen anderen europäischen Ländern sowie Kommunal- und Europapolitiker. Sie wollen die Städte und ihre Bewohner aus der Rolle der besorgten Zuschauer in die der mitverantwortlichen Akteure bringen. Gemeinsam wird ausgelotet, wo die Verantwortung der einzelnen Bürger und das kulturelle Potenzial der Kommunen für ein Gelingen Europas liegen können. Werkstätten und Konferenzen dazu haben bereits in Magdeburg und Berlin stattgefunden, weitere sind unter anderem geplant in Mecklenburg-Vorpommern und Nordrhein-Westfalen.

Die Initiative „Wir sind Europa!“ wird gefördert von der Stiftung Mercator.