Warntag – Wir warnen Deutschland

08.12.2022 11:00 – 08.12.2022 12:00

Der bundesweite Warntag fand erstmals am 10. September 2020 statt und wurde ab dann jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September durchgeführt. Im Jahr 2022 erst am 8. Dezember.

Grafik: #Warntag2022 - Wir warnen Deutschland. 8. Dezember 2022
Grafik: © BBK
08.12.2022 12:00

Warntag

Genre Veranstaltung
Veranstalter Stadtverwaltung Erfurt, Feuerwehr

Bundesweiter Warntag

Am gemeinsamen Aktionstag von Bund und Ländern werden in ganz Deutschland sämtliche Warnmittel erprobt.

Pünktlich um 11:00 Uhr werden zeitgleich in allen 16 Ländern, in den Landkreisen und in den Kommunen mit einem Probealarm die Warnmittel, zum Beispiel Sirenen, ausgelöst. Der Sirenenton besteht aus 6 Tönen von je 5 Sekunden Dauer mit je 5 Sekunden Pause zwi­schen den Tönen (1 Minute Heulton). Zudem wird mit der Warn-App Nina (Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes) eine Probewarnmeldung durch den Bund versendet.

2022 wird erstmals eine Testwarnmeldung der höchsten Warnstufe bundesweit an Handys versandt wird. Das ist der erste Test für die Warnung per Cell Broadcast.

In Erfurt werden zum Warntag neben zwei mobilen Sirenen auch acht Sirenen in den Ortsteilen Büßleben, Kerspleben, Töttleben, Rohda,  Niedernissa, Linderbach, Azmannsdorf und Urbich ausgelöst.

Nach 20 Minuten wird zur Entwarnung ein weiteres Sirenensignal zu hören sein. Dieser Sirenenton besteht aus einem einminütigen Dauerton.

Audio: Sirenensignal Warnung (BBK) © BBK
Audio: Sirenensignal Entwarnung (BBK) © BBK