"Schöner ist der Glanz des Bräutigams als die Sonnenscheibe"

23.02.2021 19:00 – 23.02.2021 21:00

"Schöner ist der Glanz des Bräutigams als die Sonnenscheibe" - Piyyutim zur Hochzeit im Erfurter Machsor. Vortrag von Elisabeth Hollender, Seminar für Judaistik der Goethe-Universität Frankfurt

Ausschnitt aus der 2. Nürnberger Haggadah (Handschrift um 1470) mit der Darstellung einer Jüdischen Hochzeit
Grafik: © David Sofer Collection London
23.02.2021 21:00

"Schöner ist der Glanz des Bräutigams als die Sonnenscheibe"

Genre Veranstaltung
Veranstalter Stadtverwaltung Erfurt
Veranstaltungsort Alte Synagoge, Waagegasse 8, 99084 Erfurt

Im Erfurter Schatz gibt es – neben dem außergewöhnlichen Hochzeitsring – eine Reihe von Objekten, die in den Kontext von Liebe, Hochzeit und Ehe gestellt werden können und verschiedene Aspekte des jüdischen Hochzeitsritus beleuchten. Ergebnisse der neueren Forschung zu diesen Aspekten der jüdischen Kultur und Geschichte werden in der aktuellen Sonderausstellung präsentiert.

Aus dem Mittelalter haben sich nur sehr wenige Objekte erhalten, die in den Zusammenhang des jüdischen Hochzeitsrituals gestellt werden können. Herausragend sind die Hochzeitsringe aus den Schatzfunden von Colmar, Weißenfels und Erfurt, aber auch die einzige erhaltene mittelalterliche Ketubba aus Krems. Anhand dieser Objekte können die verschiedenen Aspekte beleuchtet werden, als Interventionsausstellung knüpft die Präsentation dabei an die Dauerausstellung an und nutzt Objekte, aber auch Orte in der Alten Synagoge – wie den Platz der Bima, die möglicherweise auch als Ort für Trauungen gedient hat.

Anmeldung unter: altesynagoge@erfurt.de