Öffentliche Ausschreibung der Ausbildungsplätze zum Gärtner – Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau für den Ausbildungsbeginn 2019

14.08.2018 11:01 – 18.02.2019 24:00

Die Landeshauptstadt Erfurt benötigt engagierte und motivierte Nachwuchskräfte. Die frühzeitige Identifikation mit unserer Stadtverwaltung ist hierbei besonders wichtig. Wir bilden daher unsere Nachwuchskräfte in vielfältigen Berufsbildern vorrangig selbst aus.

Für den Ausbildungsbeginn am 1. August 2019 suchen wir Auszubildende zum Gärtner Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

Landschaftsgärtner gestalten Grünanlagen und Landschaften. Dies beinhaltet die fachgerechte Anlage von Rasenflächen, das Pflanzen von Bäumen, Sträuchern, Stauden u. a. Pflanzen. Sie pflastern Wege und Plätze, legen Teiche an, bauen Treppen und Trockenmauern. Neben der Gestaltung und dem Bau von Grünanlagen gehört auch die Pflege von Anlagen, Gärten und Friedhöfen zu ihrem Berufsbild. Ebenso ist die Begrünung von Dächern und Fassaden, das Anlegen von Biotopen sowie die Errichtung vegetativer Lärmschutzanlagen Aufgabe eines Landschaftsgärtners. Hierfür sollten Sie eine gute Portion Kreativität mitbringen. Diese vielfältigen Tätigkeiten finden überwiegend im Freien statt.

Wir erwarten von Ihnen:

  • mindestens den qualifizierten Hauptschulabschluss oder einen gleichwertig anerkannten Bildungsstand,
  • Teilnahme am 5-tägigen Auswahlverfahren im Garten- und Friedhofsamt,
  • Interesse an Botanik und der Arbeit im Freien sowie gärtnerischen Betätigung,
  • Verantwortungsbewusstsein, Zielstrebigkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit,
  • handwerkliche Fähigkeiten, auch im Hinblick auf künstlerische Gestaltung, räumliches Vorstellungsvermögen,
  • technisches Geschick bei der Handhabung von Maschinen und Geräten,
  • hohe körperliche Belastbarkeit und körperliche Gewandtheit (Schwindelfreiheit),
  • besonderes Interesse für die Natur und Sinn für biologische Prozesse sowie eine gute Beobachtungsgabe (z. B. Schädlingsbefall).

Einzureichende Unterlagen

Ihrer aussagekräftigen Bewerbung sind folgende Unterlagen beizufügen:

  • ein Bewerbungsanschreiben,
  • ein tabellarischer Lebenslauf,
  • ein vollständig ausgefüllter Bewerbungsbogen (zu finden unter www.erfurt.de/ausbildung)
  • eine Abschrift des Abgangs- oder Abschlusszeugnisses, welches für die jeweilige Ausbildung vorausgesetzt wird, oder
  • sofern noch kein Abschluss vorliegt, das letzte Schulzeugnis in Kopie,
  • ggf. Nachweise oder Zeugnisse über Tätigkeiten seit der Schulentlassung sowie
  • ggf. eine Ablichtung des Schwerbehindertenausweises oder des Bescheides über die Gleichstellung als schwerbehinderter Mensch.

Anschrift und Bewerbungsfrist

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bis spätestens Montag, den 18.02.2019 an die

Stadtverwaltung Erfurt
Personal- und Organisationsamt
Bereich Ausbildung
Meister-Eckehart-Straße 2
99084 Erfurt.

Bei unvollständigen Bewerbungsunterlagen wird Ihre Bewerbung nicht berücksichtigt.

Auswahlverfahren

Zum strukturierten Auswahlverfahren werden die Bewerber zugelassen, die unter Berücksichtigung der zu vergleichenden Zeugnisnoten entsprechend der Ausbildungsrichtung, d. h. anhand des für die jeweilige Ausbildung erforderlichen Schulabschlusses, als am besten geeignet erscheinen.

Im Rahmen des Auswahlverfahrens wird festgestellt, ob Sie aufgrund Ihrer Kenntnisse, Fähigkeiten und persönlichen Eigenschaften für die Einstellung geeignet erscheinen. Im Auswahlverfahren sind ein theoretischer und ein praktischer Eignungstest zu absolvieren. Sofern Sie dabei zu den am besten geeigneten Bewerbern gehören erhalten Sie eine Einladung zum Vorstellungsgespräch, um Ihre persönliche Eignung festzustellen.

Wichtige Hinweise für alle Bewerber

  1. Auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung (m/w/d) in der Sprache wird aus Gründen der Übersichtlichkeit und Lesbarkeit in unserer Ausschreibung verzichtet.
  2. Ein schneller und direkter Kontakt mit den Bewerbern ist uns wichtig. Wir bitten daher um Ihre freiwillige Angabe einer E-Mail-Adresse in der Bewerbung. Diese dient der Bestätigung des Bewerbungseinganges sowie der Information über den aktuellen Verfahrensstand.
  3. Soweit Sie Ihrer Bewerbung keinen ausreichend frankierten DIN-A4-Rückumschlag beifügen, gehen wir davon aus, dass Sie auf die Rücksendung Ihrer Unterlagen verzichten. In diesem Fall werden Ihre Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ordnungsgemäß vernichtet.
  4. Die Ausschreibung richtet sich bevorzugt an Schulabgänger des Abschlussjahres 2019.
  5. Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.
  6. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden durch die Stadtverwaltung Erfurt nicht erstattet.
  7. Bitte beachten Sie darüber hinaus die Hinweise zur Erhebung von personenbezogenen Daten auf dem entsprechenden Merkblatt, welches im Internet unter www.erfurt.de/stellen hinterlegt ist.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen bitten wir, von der Übersendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail abzusehen.

Detailliertere Informationen zu den Ausbildungsrichtungen finden Sie im Internet unter www.erfurt.de/ausbildung

Benötigen Sie zu Ihrer Bewerbung zusätzliche Informationen, stehen Ihnen das Team Ausbildung unter der  Rufnummer 0361 655-2000 gern als Ansprechpartner zur Verfügung. Rückfragen können Sie auch per E-Mail an ausbildung@erfurt.de richten.