Öffentliche Stellenausschreibung – Leiter (m/w/d) im Internat für Auszubildende

21.11.2018 07:31 – 21.12.2018 24:00

Im Amt für Bildung ist zum frühestmöglichen Termin folgende Stelle zu besetzen:
Leiter (m/w/d) im Internat für Auszubildende

Anforderungsprofil

1. Erforderlich ist:

  • einen Hochschulabschluss (Diplom(FH) bzw. Bachelor) in einer sozialpädagogischen Fachrichtung

2. Wünschenswert sind:

  • Erfahrung mit Kindern und Jugendlichen
  • anwendungsbereite Kenntnisse des Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesens, des Arbeits- und Tarifrechts sowie der Standard- und fachspezifischen Software,
  • Kenntnisse der einschlägigen Rechts- und Verwaltungsvorschriften, insbesondere Unfallverhütungsvorschrift – Allgemeine Vorschriften (GUV 0.1.), ThürKO, ThürGemHV, ThürVwVfG, Ortsrecht und Verwaltungsvorschriften der Stadtverwaltung

Hinweis: Die Wahrnehmung der Tätigkeit erfordert die etwaige Bereitschaft zur Schichtarbeit sowie die Teilnahme am Rufbereitschafts-, Wochenend- und Feiertagsdienst.

 [Die erforderlichen Zeugnisse/Nachweise fügen sie bitte Ihren Bewerbungsunterlagen in Kopie bei.]

Das Aufgabengebiet umfasst:

1. Leitung und Führung des Internats für Auszubildende, insbesondere:

  • Wahrnehmung der Dienst- und Fachaufsicht sowie Durchführung von Beurteilungsgesprächen
  • Sicherstellung der fachlichen Qualifizierung und Weiterbildung für die Mitarbeiter
  • fachliche Anleitung und Kontrolle der Mitarbeiter
  • Festlegung der Arbeitsabläufe und Arbeitsschwerpunkte innerhalb des Internats
  • Erarbeitung des Geschäftsverteilungsplanes und von Arbeits- und/oder Dienstplänen sowie Überwachung der Aufgabenerfüllung
  • Erarbeitung von Vorschlägen zur Optimierung der Aufbau- und Ablauforganisation im Zuständigkeitsbereich
  • Berichterstattung zur Aufgaben- und Ressourcenentwicklung und zur Aufgabenerfüllung
  • Gewährleistung der Einhaltung von rechtlichen Bestimmungen und Sicherstellung der   
  • datenschutzrechtlichen Anforderungen im Aufgabengebiet

2. Bearbeitung von pädagogischen Fachaufgaben des Internats, z. B.:

  • Erarbeiten bzw. Fortschreiben der pädagogischen und erzieherischen Konzeption für das Internat, einschließlich dessen Umsetzung
  • Gewährleistung des Erziehungsauftrages sowie der Fürsorge- und Aufsichtspflicht gegenüber minderjährigen Auszubildenden
  • Erarbeiten von Maßnahmen für notwendige pädagogische Aktivitäten in Abstimmung mit der Schule, den Ausbildungsbetrieben und Erziehungsberechtigten
  • Organisation und Durchführung von Freizeitveranstaltungen
  • fachliche und dienstliche Beratung des pädagogischen Personals durch Team- und Fallbesprechungen sowie direkte Unterstützung in schwierigen pädagogischen Situationen und bei besonderen Aufgaben
  • Durchführung und Teilnahme von Elterngesprächen

3. Wahrnehmung von Aufgaben der Haushaltsführung, u. a.:

  • Überwachen der Haushaltsmittel und Führen der HÜL
  • Vorbereitung, Durchführung bzw. Kontrolle der Jahresinventur für das bewegliche und unbewegliches Anlagevermögen und des sonstigen Inventars (ab 60,00 Euro Inventarisierungspflicht)
  • Wahrnehmung von Teilaufgaben bei der Entscheidung für die Mittelverwendung unter Beachtung der wirtschaftlichen Verwendung und im Rahmen der Budgetvorgaben
  • Erstellung von Zuarbeiten bei der Aufstellung des Haushaltsplanes sowie bei Haushaltssicherungskonzepten und vorläufiger Haushaltsführung

4. Beschaffung der Sachmittel nach Vergaberecht, z. B.:

  • Bedarfsermittlung in Abstimmung mit den zuständigen Mitarbeitern
  • Durchführung von Angebotsvergleichen und Auftragsauslösung
  • Beschaffung von IT-Technik in Absprache mit dem zuständigen Sachgebiet des Amtes

5. Verwaltungsseitige Sicherstellung des Internatsbetriebes, insbesondere:

  • Erarbeiten und Durchsetzen der Hausordnung und der Hygieneplanung für das Internat, einschließlich der Durchsetzung der Bestimmungen des Gesundheits-, Arbeits- und Brandschutzes
  • Bearbeiten der Unterbringungsverträge sowie der Rechnungslegung für die Wohnheimnutzer bzw. die Ausbildungsbetriebe, Sicherstellung der Auslastung des Internats
  • Gewährleistung der Einhaltung der Satzung für die Internatsbenutzung
  • Erstellung von Schadensmeldungen
  • Wahrnehmung der Gebäudeverantwortung für das Internat einschließlich der Kontrolle der Leistungserfüllung im Rahmen der Gebäudebewirtschaftung
  • Barkassierung und Abrechnung bei Kurzaufenthalten

Bewertung: S 11 b TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst)

Bewerbungsfrist: 21. Dezember 2018

Hinweise:

  • Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadtverwaltung Erfurt will einen Beitrag zur Förderung von Frauen leisten und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die Stadtverwaltung Erfurt, Personal- und Organisationsamt,
  • Meister-Eckehart-Straße 2, 99084 Erfurt.
  • Aus datenschutzrechtlichen Gründen bitten wir von der Übersendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail abzusehen.
  • Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen entsprechend § 27 Abs. 4 ThürDSG ordnungsgemäß vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages.
  • Bitte beachten Sie darüber hinaus die Hinweise zur Erhebung von personenbezogenen Daten auf dem entsprechenden Merkblatt, welches auf der Internetseite www.erfurt.de/stellen hinterlegt ist.