Öffentliche Stellenausschreibung – Sachbearbeiter (m/w/d) Briefwahlbüro, befristet für die Zeit vom 29.04.2019 bis 07.06.2019 (Europa- und Kommunalwahl) und für die Zeit vom 30.09.2019 bis 30.10.2019 (Landtagswahl)

28.11.2018 11:00 – 14.12.2018 24:00

Im Personal- und Organisationsamt sind zum frühestmöglichen Termin folgende Stelle zu besetzen:
Sachbearbeiter (m/w/d) Briefwahlbüro, befristet für die Zeit vom 29.04.2019 bis 07.06.2019 (Europa- und Kommunalwahl) und für die Zeit vom 30.09.2019 bis 30.10.2019 (Landtagswahl)

Anforderungsprofil:

1. Erforderlich sind:

  • Ein Realschulabschluss

2. Wünschenswert sind:

  • Sicherheit in Orthografie und Grammatik
  • Anwendungsbereite PC-Kenntnisse (MS-Office-Programme)
  • Grundkenntnisse zur Wahlgesetzgebung
  • Ein bürgerfreundliches, unparteiisches und verantwortungsbewusstes Auftreten

Der Einsatz richtet sich nach einem Dienstplan. Es erfolgt eine eingehende fachliche Einarbeitung in das Aufgabengebiet.

Die erforderlichen Zeugnisse/Nachweise fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte in Kopie bei.

Das Aufgabengebiet umfasst:

1. Ausstellen von Briefwahlunterlagen im Briefwahlbüro und Übergabe an die Wahlberechtigten:

  • Prüfung und Bearbeitung der Wahlscheinanträge
  • Erläuterung des gesetzlichen Ablaufes der Briefwahl für die Wahlberechtigten
  • Sicherung der Einhaltung der geheimen Wahl im Briefwahlbüro

2. Versendung und Rücklaufbearbeitung der schriftlich beantragten Briefwahlunterlagen:

  • Prüfung und Bearbeitung der Wahlscheinanträge
  • Vorbereitung der Zusammenstellung von Briefwahlunterlagen
  • Durchführen des Versandes der Briefwahlunterlagen und der Postausgangsregistrierung

3. Bearbeitung von weiteren grundsätzlichen Aufgaben bei Wahlen, insb.:

  • Zusammenstellung von Wahlmaterialien für die Wahlvorstände
  • Prüfung von Wahlunterlagen und Unterstützung der Ermittlung des Wahlergebnisses
  • Nachbereitung der Wahl inklusive Archivierung der Wahlmaterialien

4. Sonderaufgaben nach Weisung

Bewertung: E 3 TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst)

Bewerbungsfrist: 14.12.2018

Hinweise:

  • Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadtverwaltung Erfurt will einen Beitrag zur Förderung von Frauen leisten und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die Stadtverwaltung Erfurt, Personal- und Organisationsamt, Meister-Eckehart-Straße 2, 99084 Erfurt.
  • Aus datenschutzrechtlichen Gründen bitten wir, von der Übersendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail abzusehen.
  • Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen entsprechend § 27 Abs. 4 ThürDSG ordnungsgemäß vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages.
  • Bitte beachten Sie darüber hinaus die Hinweise zur Erhebung von personenbezogenen Daten auf dem entsprechenden Merkblatt, welches auf der Internetseite www.erfurt.de/stellen hinterlegt ist.