Öffentliche Stellenausschreibung: Sachbearbeiter (m/w/d) Aufgabenträger Rettungsdienst

05.12.2019 14:26 – 31.01.2020 24:00

Im Amt für Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz ist zum frühestmöglichen Termin folgender Dienstposten zu besetzen: Sachbearbeiter (m/w/d) Aufgabenträger Rettungsdienst

Anforderungsprofil

1. Erforderlich ist:

  • Laufbahnbefähigung für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst
  • uneingeschränkte Feuerwehreinsatzdiensttauglichkeit, einschließlich G 26/3

2. Wünschenswert sind:

  • einschlägige Berufserfahrung in der Rettungsdienstorganisation und -durchführung
  • umfassende Fachkenntnisse in der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr
  • Kenntnisse der einschlägigen Rechts- und Verwaltungsvorschriften, insbesondere ThürRettG, Landesrettungsdienstplan, Rettungsdienstbereichsplan des Rettungsdienstbereichs Erfurt, ThürBKG, ThürFwOrgVO, ThürKatSVO, UVV Feuerwehr, Feuerwehrdienstvorschriften, Thüringer Verordnung zur Durchführung der Weiter- und Fortbildungen des nichtärztlichen Rettungspersonals, Richtlinie zur überörtlichen Hilfe bei Großschadensereignissen – ÜMANV sowie ThürGemHV
  • ausgeprägtes Planungsvermögen, Entschlusskraft, Teamfähigkeit sowie eine sorgfältige Arbeitsweise mit letztlich gut brauchbaren Arbeitsergebnissen
  • Bereitschaft den Lebensmittelpunkt in den Bereich Erfurt zu verlagern

Bitte reichen Sie mit Ihrer Bewerbung ein Bewerbungsanschreiben, einen Lebenslauf sowie entsprechende Zeugnisse/ Nachweise bezüglich Ihrer Qualifikationen und eine aktuelle dienstliche Beurteilung in Kopie ein. Sollten die erforderlichen Nachweise nicht beiliegen führt dies zu einem Ausschluss aus dem Bewerberverfahren. Auch interne Bewerber werden aufgefordert, die erforderlichen Nachweise den Bewerbungsunterlagen beizulegen.

Aufgabengebiet

Operativer Dienst

  • Teilnahme am Einsatzdienst im 24-Stunden-Dienst (in der Regel Wahrnehmung der Funktion „Einsatzleitdienst“) – Führen einer taktischen Einheit bis zur Größe eines Verbandes, Führen des gesamten Einsatzes als Einsatzleiter, Mitarbeit in einem Führungsstab bzw. einer technischen Einsatzleitung

Tagesdienstaufgaben

1. Anleitung und Koordinierungsaufgaben im Aufgabengebiet „Rettungsdienst“, insbesondere:

  • Festlegung bzw. Koordinierung der Arbeitsabläufe und Arbeitsschwerpunkte innerhalb des Aufgabengebietes sowie Überwachung der Aufgabenerfüllung
  • fachliche Anleitung und Kontrolle der Mitarbeiter
  • Klärung organisatorischer und fachlicher Grundsatzfragen sowie Umsetzung gesetzlicher Neuerungen im Aufgabengebiet
  • Mitwirkung bei der Beurteilung des zugeordneten Personals

2. Erfüllung der Aufgaben der kreisfreien Städte gemäß ThürRettG, u. a.:

  • Übernahme von Teilaufgaben bei der Fortschreibung des Rettungsdienstbereichsplans für den Rettungsdienstbereich Erfurt           
  • Übernahme von Teilaufgaben bei der Festlegung der Standards für die Notfallrettung in Zusammenarbeit mit dem Ärztlichen Leiter Rettungsdienst
  • Mitarbeit im Rettungsdienstbereichsbeirat, Vorbereitung der Bereichsbeiratssitzungen
  • Überwachung der Vertragsbeziehungen zu benachbarten Gebietskörperschaften, gegebenenfalls Übernahme von Teilaufgaben bei der Anpassung der Vertragsbedingungen

3. Organisation des Rettungsdienstbereichs, z. B.:

  • Vorbereitung und Teilnahme an den Vertragsverhandlungen zur Durchführung und Finanzierung des Rettungsdienstes mit den Kostenträgern und den Durchführenden
  • Erarbeiten von Richtlinien und Verfahren zur Bedienung der Schnittstelle zur zentralen Abrechnungsstelle (ZAST)
  • Mitwirkung bei der Rahmenorganisation des Dienstsystems „Leitender Notarzt“
  • Erstellung der Kosten- und Leistungsnachweise (KLN) für die Berufsfeuerwehr und den Aufgabenträger des Rettungsdienstes
  • Abforderung und Plausibilitätsprüfung der KLN der Durchführenden
  • Begleitung der Prüfungen der KLN der Durchführenden durch die Kostenträger
  • Verteidigung der KLN der Berufsfeuerwehr und des Aufgabenträgers im Rahmen der Prüfung durch die Kostenträger
  • Erstellung eines Gesamt-KLN auf Basis der Einzel-KLN der Durchführenden und des Aufgabenträgers
  • Erstellung der Vergütungsvereinbarungen für die Durchführenden
  • analytische Überwachung und Steuerung der bedarfsgerechten Vorhaltung an Rettungsmitteln
  • Mitwirkung bei der Qualitätssicherung des Rettungsdienstes
  • Durchführung von Dienstberatungen z. B. mit den Einsatzleitern der Durchführenden

4. Haushalterische Aufgaben im Rettungsdienst, insbesondere:

  • Überwachung der Leistungs- und Kostenentwicklung im Rettungsdienst
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung des jährlichen Planansatzes für den Haushaltsunterabschnitt 16000
  • Kontrolle der Bewirtschaftung des Haushaltsunterabschnitts

5. Wahrnehmung von Sonderaufgaben nach Weisung

Bewertung und Bewerbungsfrist

Bewertung: A 11 BesO des ThürBesG (Besoldungsordnung des Thüringer Besoldungsgesetzes)

Bei dem o. g. Dienstposten handelt es sich um einen Beförderungsdienstposten auf  den – nach Feststellung der Bewährung nach § 36 Thüringer Laufbahngesetz – ohne weitere Auswahlentscheidung eine Beförderung bis in das Amt eines/ einer Brandamtmanns/ Brandamtfrau (BesGr. A11 BesO des ThürBesG) möglich ist. Beamte/-innen statusgleicher Ämter können sich ebenfalls auf den o. g. Dienstposten bewerben.

Bewerbungsfrist: 31. Januar 2020

Hinweise

  • Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadtverwaltung Erfurt will einen Beitrag zur Förderung von Frauen leisten und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die Stadtverwaltung Erfurt, Personal- und Organisationsamt, Meister-Eckehart-Straße 2, 99084 Erfurt.
  • Aus datenschutzrechtlichen Gründen, bitten wir von der Übersendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail abzusehen.
  • Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen entsprechend § 27 Abs. 4 ThürDSG ordnungsgemäß vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages.
  • Bitte beachten Sie darüber hinaus die Hinweise zur Erhebung von personenbezogenen Daten auf dem entsprechenden Merkblatt.