Öffentliche Stellenausschreibung: Sachbearbeiter (m/w/d) Anlagenbuchhaltung, befristet als Elternzeitvertretung

27.01.2020 09:40 – 24.02.2020 24:00

In der Stadtkämmerei ist zum frühestmöglichen Termin folgende Stelle zu besetzen:
Sachbearbeiter (m/w/d) Anlagenbuchhaltung,
befristet als Elternzeitvertretung

Anforderungsprofil

1. Erforderlich ist:

  • Hochschulabschluss (Diplom FH) oder Bachelor) in einer betriebswirtschaftlichen oder verwaltungs-wissenschaftlichen Fachrichtung bzw. ein Abschluss als Verwaltungsfachwirt (FL II)  oder der Abschluss als Verwaltungsbetriebswirt/-in (VWA) bzw. Betriebswirt/-in (VWA) mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung in Tätigkeiten in der öffentlichen Verwaltung mit einer Bewertung von mindestens E 8

2. Wünschenswert sind:

  • anwendungsbereite Kenntnisse im Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen sowie der Anlagenbuchhaltung
  • anwendungsbereite Kenntnisse im Handels- und Gesellschaftsrecht sowie der Standard- und fachspezifischen Software
  • betriebswirtschaftliche Kenntnisse zum Anlagevermögen/Kosten- und Leistungsrechnung
  • Kenntnis der einschlägigen Rechts- und Verwaltungsvorschriften, insbesondere BGB, HGB, ThürKO, ThürNKFG, ThürKDG, ThürGemHV-Doppik, ThürGemBV,  ThürGemHV
  • ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, hohe Auffassungsgabe sowie Teamfähigkeit und Belastbarkeit

 

Die erforderlichen Zeugnisse/Nachweise sind den Bewerbungsunterlagen in Kopie beizufügen. Sollten die erforderlichen Nachweise nicht beiliegen, führt dies zu einem Ausschluss aus dem Bewerberverfahren. Auch interne Bewerber werden aufgefordert, die erforderlichen Nachweise den Bewerbungsunterlagen beizulegen.

 

Aufgabengebiet

1. Wahrnehmung von Teilaufgaben bezüglich der laufenden Fortschreibung von Grundsatzvorgaben für die Anlagenbuchhaltung

  • Bearbeitung der Rahmenvorgaben/Konzepten zum Anlagevermögen, einschließlich der dazugehörigen Dienstanweisungen,  Erfassungs- und Bewertungsrichtlinien sowie den Bewertungsgrundsätzen
  • Bearbeitung des Anlagekontenplanes, Inventarnummernverzeichnisse u. a.
  • inhaltliche Betreuung der eingesetzten Software zur Anlagenbuchhaltung, einschließlich Unterstützung von Schulungen und Einweisungen in die Software
  • Anleitung und Betreuung der Fachämter und Einrichtungen bei Fragen zur  Anlagenbuchhaltung
  • Bearbeitung von Vorgängen zur Anlagenbuchhaltung i. V. m. der Prüfung der Jahresrechnungen durch die Prüfbehörde sowie Erstellung entsprechender Zuarbeiten
  • Mitarbeit in Projekt- und Arbeitsgruppen in Bezug auf die Anlagenbuchhaltung
  • Anleitung der Organisationseinheiten zur Durchführung von Inventuren gemäß DA sowie Erstellung und Dokumentation notwendiger Unterlagen

2. Bewertung und Erfassung der Vermögensdaten in der Anlagenbuchhaltung

  • Sicherstellung der vollständigen und richtigen Erfassung des Anlagevermögens der Stadt
  • Prüfung von Rechnungen für das Anlagevermögen auf Aktivierungspflicht und Verbuchung in der Anlagenbuchhaltung
  • kaufmännische Bearbeitung von Investitionen hinsichtlich der Aktivierung- und Passivierungspflicht in der Anlagenbuchhaltung
  • laufende Erfassung der Zu- und Abgänge, Bewertung und Buchung des Anlagevermögens
  • Ermittlung der Abschreibungen und kalkulatorischen Zinsen, einschließlich Übergabe der Daten an die Finanzbuchhaltung und Kosten-Leistungs-Rechnung
  • Fertigung von Zuarbeiten für die Erstellung der Jahresabschlüsse und der für das Anlagevermögen relevanten Buchungsvorgänge sowie Erstellung der Anlagenübersicht

3. Unterstützung der Erarbeitung von Entscheidungsvorlagen für das Finanzcontrolling auf Basis des Berichtswesens für die Anlagenbuchhaltung

4. Sonstige Aufgaben

Bewertung und Bewerbungsfrist

Bewertung: E 9b TVöD (Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst)

Bewerbungsfrist: 24. Februar 2020

Hinweise

  • Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadtverwaltung Erfurt will einen Beitrag zur Förderung von Frauen leisten und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die Stadtverwaltung Erfurt, Personal- und Organisationsamt, Meister-Eckehart-Straße 2, 99084 Erfurt.
  • Aus datenschutzrechtlichen Gründen, bitten wir von der Übersendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail abzusehen.
  • Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen entsprechend § 27 Abs. 4 ThürDSG ordnungsgemäß vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages.
  • Bitte beachten Sie darüber hinaus die Hinweise zur Erhebung von personenbezogenen Daten auf dem entsprechenden Merkblatt.