Öffentliche Stellenausschreibung: Sachbearbeiter (m/w/d) IT-System/DTS

25.06.2020 09:11 – 15.07.2020 24:00

Im Amt für Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz ist zum frühestmöglichen Termin folgende Stelle zu besetzen: Sachbearbeiter (m/w/d) IT-System/DTS

Anforderungsprofil

1. Erforderlich ist:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als IT-Systemelektroniker(in) bzw. Fachinformatiker(in) für Systemintegration

2. Wünschenswert sind:

  • umfassende spezielle Kenntnisse über die Systeme der vernetzten Informations- und Kommunikationstechnologie sowie der notwendigen Anwendungs- und Betriebssoftware
  • umfassende Kenntnisse der BOS-Funksysteme insbesondere der Netzarchitektur des BOS-Digitalfunknetzes, BOS-Sprechfunkbefähigung bzw. Einverständnis zur deren Erlangung
  • erweiterte Sicherheitsüberprüfung Ü2 nach SÜG bzw. Einverständnis zur deren Erlangung
  • anwendungsbereite Programmierkenntnisse von Skripten, Datenbank-, Anpassungs- und Webprogrammierung (PHP, Java)
  • Tauglichkeit für die Arbeit in Höhen und sauerstoffreduzierten Bereichen (15 % Sauerstoff)
  • Führerschein der Klasse C bzw. Einverständnis zur dessen Erlangung
  • Englischkenntnisse Niveau B2 bzw. Einverständnis zur deren Erlangung
  • Selbstständigkeit, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein

Die erforderlichen Zeugnisse/Nachweise sind den Bewerbungsunterlagen in Kopie beizufügen. Sollten die erforderlichen Nachweise nicht beiliegen, führt dies zu einem Ausschluss aus dem Bewerberverfahren. Auch interne Bewerber werden aufgefordert, die erforderlichen Nachweise den Bewerbungsunterlagen beizulegen.

Aufgabengebiet

1. Erarbeitung von Vorschlägen zur Weiterentwicklung der IT-Infrastruktur sowie zugehöriger DV-Verfahren im zugeordneten Aufgabenbereich

2. IT-Systemadministration dezentraler (feste und mobile Arbeitsplätze) und zentraler IT-Systeme (vorrangig Windows Datei- und Dienste-Server, Virtualisierung ESX, Monitoring des Betriebszustandes)

3. Realisierung benutzerspezifischer Anforderungen

4. laufende Aufgaben des IT-Betriebes wie Nutzeradministration, Installation, Konfiguration und Updates für Fachverfahren, 1st- und 2nd- Level Support, Kommunikation mit 3rd-Level-Support

5. Sicherstellung des  technischen Betriebes der Zentralen Leitstelle Erfurt, der BOS-Funktechnik und der stationären Funkanlagen sowie der Aufgabenerfüllung der „Dezentralen technischen Servicestelle“

Bewertung und Bewerbungsfrist

Bewertung: E 10 TVöD (Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst)

Bewerbungsfrist: 15. Juli 2020

Hinweise

  • Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadtverwaltung Erfurt will einen Beitrag zur Förderung von Frauen leisten und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die Stadtverwaltung Erfurt, Personal- und Organisationsamt, Meister-Eckehart-Straße 2, 99084 Erfurt.
  • Aus datenschutzrechtlichen Gründen bitten wir von der Übersendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail abzusehen.
  • Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen entsprechend § 27 Absatz 4 ThürDSG ordnungsgemäß vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages.
  • Bitte beachten Sie darüber hinaus die Hinweise zur Erhebung von personenbezogenen Daten auf dem entsprechenden Merkblatt.