Öffentliche Stellenausschreibung: Sachgebietsleiter (m/w/d) Energie- und Anlagenmanagement

28.01.2021 11:35 – 05.03.2021 24:00

Im Amt für Grundstücks- und Gebäudeverwaltung sind frühestmöglich folgende Stellen zu besetzen: Sachgebietsleiter (m/w/d) Energie- und Anlagenmanagement

Anforderungsprofil

1. Erforderlich sind:

  • ein Hochschulabschluss (Diplom (FH) oder Bachelor) in der Fachrichtung Energietechnik oder Energiemanagement
  • mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
  • Fahrerlaubnis Klasse B (bitte Kopie beifügen)

2. Wünschenswert sind:

  • umfangreiche Kenntnisse im Bereich der Energietechnik, auf dem Gebiet der Mess-, Steuer- und Regeltechnik,
  • anwendungsbereite Kenntnisse der Betriebswirtschaft, des Arbeits-, Dienst- und Tarifrechts sowie der Standard- und fachspezifischen Software,
  • anwendungsbereite Kenntnisse einschlägiger Rechts- und Verwaltungsvorschriften, insbesondere ThürBO, ThürGemHV, VOB, HOAI, BGB, ThürHausPrüfVO, Baustellenverordnung, Gebäudeenergiegesetz, bautechnischer Vorschriften sowie Kenntnis aller Vorschriften, die den “Stand der Technik” charakterisieren, Gerätesicherheitsgesetz, TVöD, ThürPersVG, Ortsrecht und Verwaltungsvorschriften der Stadtverwaltung,
  • die Fähigkeit zur Motivation und Förderung der Mitarbeiter, eine geplante Arbeitsweise, eine hohe Auffassungsgabe, Entschlusskraft sowie ein umfassendes und anwendungsbereites fachliches Wissen

Die erforderlichen Zeugnisse/Nachweise sind den Bewerbungsunterlagen in Kopie beizufügen. Sollten die erforderlichen Nachweise nicht beiliegen führt dies zu einem Ausschluss aus dem Bewerberverfahren. Auch interne Bewerber werden aufgefordert, die erforderlichen Nachweise den Bewerbungsunterlagen beizulegen.

Aufgabengebiet

1. Leitung und Führung des Sachgebiets Energie- und Anlagenmanagement, insbesondere:

  • Wahrnehmung der Dienst- und Fachaufsicht sowie Durchführung von Beurteilungsgesprächen
  • Sicherstellung der fachlichen Qualifizierung und Weiterbildung für die Mitarbeiter
  • fachliche Anleitung und Kontrolle der Mitarbeiter
  • Festlegung der Arbeitsabläufe und Arbeitsschwerpunkte innerhalb des Sachgebietes, Erarbeitung des Geschäftsverteilungsplanes und von Arbeits- und/oder Dienstplänen sowie Überwachung der Aufgabenerfüllung im Sachgebiet
  • Festlegung von Bearbeitungsgrundsätzen und -standards im Aufgabengebiet, Ableitung von Handlungsbedarfen und -empfehlungen in Auswertung der aktuellen Rechtsprechung und bei der Änderung von Gesetzen oder Verwaltungsrichtlinien
  • Bearbeitung von komplexen Sachverhalten die von grundlegender Bedeutung für den Aufgabenbereich sind
  • Erarbeitung von Vorschlägen zur Optimierung der Aufbau- und Ablauforganisation im Zuständigkeitsbereich

2. Bearbeitung des Energiemanagements sowie des Maschinen- und Anlagenmanagements, insbesondere:

  • Erstellung der objektbezogenen Bedarfsplanung sowie finanzielle Einordnung in die Haushaltsplanung
  • Bearbeitung des gesamten Vertragswesens des Energiemanagements (Energielieferverträge, Entsorgungsverträge und nichtleitungsgebundene Energieträger) und des Maschinen- und Anlagenmanagements (Wartungsverträge und Photovoltaikanlagen)
  • Bewertung von Preiskorrekturen der Versorgungsunternehmen sowie Veranlassung entsprechender Maßnahmen
  • Organisation der Wartungen und Prüfungen der technischen Anlagen sowie Bearbeitung der Reparaturen und Mängelbeseitigung
  • Abstimmung der Prüf- und Reparaturmaßnahmen mit dem Sachgebiet TGA zu erforderlichen Umbau- bzw. Sanierungsbedarfen
  • Erarbeitung von Abweichungsanalysen sowie Darstellung der Ergebnisse im jährlichen Ergebnisbericht
  • fachliche und sachliche Durchführung einschließlich kaufmännischer Analyse für den Wettbewerb "Erfurter Schulen sparen Energie"
  • Erstellung des jährlichen Energieberichts der Stadt Erfurt

3. Durchführung des Energiecontrollings, u. a.:

  • Analysieren der Verbräuche in den städtischen Objekten in den Versorgungsgebieten Wärme, Elektroenergie und Wasserversorgung
  • Kontrolle der Versorgung aller Liegenschaften unter Anwendung moderner Messtechnik
  • Erfassung der Energieverbrauchsdaten sowie Erstellung von Konzepten zur Umsetzung von Energiesparmaßnahmen
  • Dokumentation der Nutzeranforderungen sowie Abgleich mit den Verbräuchen, Erarbeitung von Kennzahlen, Vorgaben und Vergleichswerten zum effektiven Energieeinsatz
  • Erstellung von Berechnungen zum vergangenen und erwarteten Energieverbrauch
  • Planung und Realisierung von Energieeffizienzkonzepten zur Optimierung des Energieverbrauchs sowie zur Senkung der Betriebskosten
  • Recherche nach kostengünstigen Energiequellen
  • Entwicklung und Realisierung neuer Produktionsabläufe oder -verfahren

4. Erarbeitung von fachtechnischen Stellungnahmen und Bewertungen, insbesondere:

  • Bewertung vorhandener technischer Anlagen und Systeme hinsichtlich der Standards und der Energieverbräuche
  • Verfassen von Stellungnahmen als Zuarbeiten in der Planungsphase von Gebäuden und deren gebäudetechnischen Ausstattung in energetischer Hinsicht
  • Bewertung von bautechnischen Lösungen unter dem Aspekt des sparsamen Energieverbrauchs
  • Wahrnehmung von Teilaufgaben bei der Festlegung der Art der Energieversorgung, der Versorgungssicherheit und der regelungstechnischen Konzeption gebäudetechnischer Anlagen

5. Wahrnehmung von Sonderaufgaben nach Weisung

Bestandteil der o. g. Tätigkeiten sind alle damit in Zusammenhang stehende Leistungen wie beispielsweise:

  • Bewerten von aktuellen, gesetzlichen bzw. technischen Bestimmungen und deren Auswirkungen auf das Aufgabengebiet
  • fachliche Beurteilung von Firmen und Ingenieurbüros im Vorfeld von Vergaben
  • Prüfen der Verfügbarkeit der Finanzmittel, Führen der Verwendungsnachweise Erarbeiten von Sachstandsberichten und Vorlagen für Ausschüsse sowie Beantworten von Anfragen und Vorbereiten von Presseinformationen

Bewertung und Bewerbungsfrist

Bewertung: E 12 TVöD (Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst)

Bewerbungsfrist: 5. März 2021

Hinweise

  • Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadtverwaltung Erfurt will einen Beitrag zur Förderung von Frauen leisten und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die Stadtverwaltung Erfurt, Personal- und Organisationsamt, Meister-Eckehart-Straße 2, 99084 Erfurt.
  • Aus datenschutzrechtlichen Gründen bitten wir von der Übersendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail abzusehen.
  • Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen entsprechend § 27 Absatz 4 ThürDSG ordnungsgemäß vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages.
  • Bitte beachten Sie darüber hinaus die Hinweise zur Erhebung von personenbezogenen Daten auf dem entsprechenden Merkblatt.