Öffentliche Ausschreibung: Praxisintegrierte Ausbildung zum Erzieher (m/w/d) – Ausbildungsbeginn 2022

31.08.2021 16:25 – 08.11.2021 24:00

Die Landeshauptstadt Erfurt benötigt in den nächsten Jahren engagierte und motivierte Erzieher für die pädagogische Arbeit in den Kindereinrichtungen der Stadtverwaltung. Die Stadtverwaltung Erfurt ist seit Jahren ein verlässlicher Ausbildungspartner in vielen Ausbildungsberufen. Die frühzeitige Identifikation über eine eigene Ausbildung mit der Stadtverwaltung Erfurt ist uns hierbei besonders wichtig. Aus diesem Grund werden zum Ausbildungsbeginn am 1. August 2022 engagierte Bewerber für die Praxisintegrierte Ausbildung zum Erzieher gesucht.

Praxisintegrierte Ausbildung zum Erzieher (PIA)

Bei dieser Ausbildung bist Du von Anfang an in einer städtischen Kindertageseinrichtung tätig und bekommst den Alltag dort hautnah mit. Du bist zuständig für die Betreuung und Förderung der Kinder im Vorschulalter und sammelst schon während der Ausbildung wichtige Praxiserfahrungen. Parallel besuchst Du die Staatlich Berufsbildende Schule "Marie-Elise-Kayser" in Erfurt. Diese Ausbildung führt zum Abschluss "Staatlich anerkannter Erzieher".

Wir bieten Dir in dieser Ausbildung

  • eine  Vergütung nach Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD- Pflege)
  • eine Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • Übernahme nach der Ausbildung als pädagogische Fachkraft

Einstellungsvoraussetzungen

  • den Realschulabschluss und
  • eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung (z. B. Sozialassistent, Kinderpfleger) oder
  • eine andere mindestens 2-jährige abgeschlossene Berufsausbildung zuzüglich eines 480 Stunden umfassenden Praktikums im sozialen Bereich

oder

  • die allgemeine Hochschulreife/Fachhochschulreife und ein mindestens 480 Stunden umfassendes Praktikum in einem sozialen Bereich oder
  • die allgemeine Hochschulreife/Fachhochschulreife mit dem Schwerpunkt Gesundheit/Soziales und ein mindestens 160h Praktikum im sozialen Bereich

Auswahlverfahren

Das Auswahlverfahren ist zweigliedrig.

Durch die Marie-Elise-Kayser-Schule Erfurt wird ein Auswahlverfahren durchgeführt. Hierbei sind ein theoretischer  und ein praktischer Eignungstest zu absolvieren.

Nach der erfolgreichen Absolvierung des Eignungstests, folgt ein Vorstellungsgespräch durch das Jugendamt.

Wichtig: Um eine praxisintegrierte Ausbildung zum Erzieher beginnen zu können, wird ein Schulplatz an der Marie-Elise-Kayser Schule Erfurt benötigt. Aus diesem Grund musst Du dich zeitgleich mit der Bewerbung in der Stadtverwaltung Erfurt auch an der Marie-Elise-Kayser-Schule Erfurt anmelden – Informationen dazu findest Du hier:

http://www.meks-erfurt.de/index.php/ausbildung/fachschule/sozialpaedagogik-erzieher-pia

Bewerbung und Bewerbungsfrist

Deiner aussagekräftigen Bewerbung sind folgende Unterlagen beizufügen:

  • ein Bewerbungsanschreiben,
  • ein tabellarischer Lebenslauf,
  • das letzte Schulzeugnis in Kopie, sofern noch kein Abschluss vorliegt, oder eine Abschrift des vorausgesetzten Abschlusszeugnisses,
  • ein vollständig ausgefüllter Bewerbungsbogen (zu finden unter www.erfurt.de/ausbildung)
  • ggf. Nachweise oder Zeugnisse über Tätigkeiten seit der Schulentlassung sowie
  • ggf. eine Ablichtung des Schwerbehindertenausweises oder des Bescheides über die Gleichstellung als schwerbehinderter Mensch,
  • sowie die Zulassung durch die Marie-Elise-Kayser Schule Erfurt (kann gern nachgereicht werden)

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen sendest Du bitte postalisch bis spätestens Montag, den 08.11.2021, an die

Stadtverwaltung Erfurt, Personal- und Organisationsamt, Bereich Ausbildung, Meister-Eckehart-Straße 2, 99084 Erfurt.

Unvollständige Bewerbungsunterlagen finden im Auswahlverfahren keine Berücksichtigung. Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist von der Übersendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail abzusehen.

Wichtige Hinweise für alle Bewerber

  1. Auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung (m/w/d) in der Sprache wurde aus Gründen der Übersichtlichkeit und Lesbarkeit in unserer Ausschreibung verzichtet.
  2. Ein schneller und direkter Kontakt mit den Bewerbern ist uns wichtig. Wir bitten daher um die Angabe einer E-Mail-Adresse in der Bewerbung. Diese dient der Bestätigung des Bewerbungseinganges sowie der Information über den aktuellen Verfahrensstand.
  3. Soweit der Bewerbung kein ausreichend frankierter DIN-A4-Rückumschlag beiliegt, gehen wir davon aus, dass auf die Rücksendung der Unterlagen verzichtet wird. In diesem Fall werden die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ordnungsgemäß vernichtet.
  4. Sollte Interesse an mehreren Ausbildungsberufen bestehen, bitten wir um Einreichung je einer gesonderten Bewerbung mit den entsprechend erforderlichen Unterlagen.
  5. Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.
  6. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden durch die Stadtverwaltung Erfurt nicht erstattet.
  7. Darüber hinaus sind die Hinweise zur Erhebung von personenbezogenen Daten auf dem entsprechenden Merkblatt, welches im Internet unter unten stehendem Link hinterlegt ist, zu beachten.

Alle Fragen beantwortet? Das Team Ausbildung steht für Rückfragen unter der Rufnummer 0361 655-2000 oder per E-Mail gern als Ansprechpartner zur Verfügung.

E-Mail