Öffentliche Stellenausschreibung: Sachgebietsleiter (m/w/d) Baudurchführung

08.04.2021 15:06 – 07.05.2021 24:00

Im Tiefbau- und Verkehrsamt ist zum 01.08.2021 folgende Stelle zu besetzen: Sachgebietsleiter (m/w/d) Baudurchführung

Anforderungsprofil

1. Erforderlich sind:

  • ein Hochschulabschluss (Diplom (FH) bzw. Bachelor) im Bauingenieurwesen in der Fachrichtung Baubetrieb/Baumanagement (zum Beispiel  Straßen- und Tiefbau, Verkehrswegebau, Spezialtiefbau, Tunnelbau), konstruktiver Ingenieurbau, Wasserbau/Wasserwirtschaft/Siedlungswasserwirtschaft, Verkehrswesen oder Geotechnik/Grundbau
  • eine mehrjährige Berufserfahrung

2. Wünschenswert sind:

  • Fahrerlaubnis Klasse B (Bitte Kopie beifügen.)
  • ausgeprägte Führungskompetenzen
  • anwendungsbereite Kenntnisse auf den Gebieten der Baudurchführung von Tief-, Verkehrs- und Abwasserbaumaßnahmen
  • Kenntnisse des Verwaltungsrechtes, des Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesens, des Arbeits- und Tarifrechtes sowie in der Anwendung der standard- und fachspezifischen Software
  • Kenntnisse der einschlägigen Rechts- und Verwaltungsvorschriften, insbesondere des BauGB, der ThürBO, des ThürStrG, der ThürGemHV, des ThürVwVfG, der VOB A – C, der VOL, der StVO, der DIN (EN)-Normen des Bauwesens, der ZTV der FGSV, der HOAI, der einschlägigen Regelwerke des Tief- und Straßenbaues, der BaustellV sowie der Unfallverhütungsvorschriften
  • ein hohes Maß an Planungsvermögen und Organisationsverhalten, eine ausgeprägte Entscheidungskompetenz verbunden mit einem hohem Durchsetzungsvermögen, die Fähigkeit Verhandlungen zielgerichtet führen zu können Urteilsfähigkeit sowie ein tiefgehendes fachliches Wissen und Können

 

Die erforderlichen Zeugnisse/Nachweise sind den Bewerbungsunterlagen in Kopie beizufügen. Sollten die erforderlichen Nachweise nicht beiliegen, führt dies zu einem Ausschluss aus dem Bewerberverfahren. Auch interne Bewerber werden aufgefordert, die erforderlichen Nachweise den Bewerbungsunterlagen beizulegen.

Aufgabengebiet

1. Leitung und Führung des Sachgebietes Baudurchführung, insbesondere

  • Wahrnehmung der Dienst- und Fachaufsicht sowie Durchführung von Beurteilungsgesprächen
  • Sicherstellung der fachlichen Qualifizierung und Weiterbildung der Mitarbeiter
  • fachliche Anleitung und Kontrolle der Mitarbeiter
  • Festlegung der Arbeitsabläufe und Arbeitsschwerpunkte innerhalb des Sachgebietes, Erarbeitung des Geschäftsverteilungsplanes sowie Überwachung der Aufgabenerfüllung
  • Festlegung von Bearbeitungsgrundsätzen und -standards im Aufgabengebiet, Ableitung von Handlungsbedarfen und -empfehlung in Auswertung der aktuellen Rechtsprechung und der Änderung von Gesetzen oder Verwaltungsrichtlinien
  • Erarbeitung von Vorschlägen zur Optimierung der Aufbau- und Ablauforganisation im Zuständigkeitsbereich
  • Berichterstattung zur Aufgaben- und Ressourcenentwicklung sowie zum Stand der Aufgabenerfüllung
  • Gewährleistung der Einhaltung von rechtlichen Bestimmungen und Sicherstellung der datenschutzrechtlichen Anforderungen im Aufgabengebiet
  • Vertretung der fachlichen Belange und Aufgaben des Sachgebietes innerhalb des Amtes, in Arbeits- und Projektgruppen und im Auftrag der Amtsleitung in politischen Entscheidungsgremien (Stadtrat und Fachausschüsse)

2. Wahrnehmung der Bauleitungskoordinierung und Überwachung für Straßen-, Wasser-/ Abwasserbaumaßnahmen, für komplexe Neubau- und Instandsetzungsmaßnahmen sowie Bearbeitung von Fach- und Grundsatzaufgaben der Baudurchführung, insbesondere

  • Entwicklung von kurzfristigen Zielen zu konkreten Projekten/Baumaßnahmen
  • Überwachung der Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen, der fachtechnischen Festlegungen, der erforderlichen Qualitätsparameter, des geplanten Finanzvolumens sowie der festgelegten Termine
  • Prüfung von Nachträgen, Leitung deren Verhandlung sowie Entscheidung/Ergebnisfestlegung
  • Umsetzung der Baubegleitung bei Erschließungs- oder sonstigen Verträgen der Stadt mit Dritten, Wahrnehmung von Teilaufgaben bei der Vertragsgestaltung sowie Überwachung der vertragsgerechten Erfüllung
  • Durchführung von Abnahmen
  • Koordinierung der im Rahmen der Baudurchführung erforderlichen Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen innerhalb des Tiefbau- und Verkehrsamtes, anderen Ämtern/Behörden, Auftragnehmern und sonstigen Beteiligten sowie Interessensabwägung der Belange in der Umsetzung
  • Unterstützung der Bauoberleitung bei Schwerpunktmaßnahmen/komplexen Projekten
  • Überwachung und Gewährleistung der Baustellensicherheit
  • Erstellung von Berichten, Analysen und Statistiken
  • Absicherung der maßnahmenbezogenen Öffentlichkeitsarbeit während der Phase der Baudurchführung sowie einzelfallbezogene Bearbeitung mit den projektverantwortlichen Sachbearbeitern, unter anderem
    • Erstellung von Bürger- und Presseinformationen sowie Beantwortung von Anfragen und Beschwerden
    • Vorbereitung, Begleitung und Durchführung von Veranstaltungen (wie Verkehrsfreigaben, Richtfesten etc.)

3. Wahrnehmung von Sonderaufgaben nach Weisung

Bewertung und Bewerbungsfrist

Bewertung: E 13 TVöD (Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst)

Bewerbungsfrist: 7. Mai 2021

Hinweise

  • Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadtverwaltung Erfurt will einen Beitrag zur Förderung von Frauen leisten und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die Stadtverwaltung Erfurt, Personal- und Organisationsamt, Meister-Eckehart-Straße 2, 99084 Erfurt.
  • Aus datenschutzrechtlichen Gründen bitten wir von der Übersendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail abzusehen.
  • Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen entsprechend § 27 Absatz 4 ThürDSG ordnungsgemäß vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages.
  • Bitte beachten Sie darüber hinaus die Hinweise zur Erhebung von personenbezogenen Daten auf dem entsprechenden Merkblatt.