Öffentliche Ausschreibung: Duales Studium Bauingenieurwesen an der Staatlichen Studienakademie Glauchau für den Studienbeginn 2022

27.10.2021 15:47 – 31.01.2022 24:00

Du möchtest das Stadtbild der Landeshauptstadt Erfurt auf Jahre hinaus mitgestalten? Und interessierst dich für ingenieurtechnische und bauwirtschaftliche Zusammenhänge? Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung.

Denn die Landeshauptstadt Erfurt sucht engagierte und motivierte Nachwuchskräfte wie Dich. Unsere künftigen Mitarbeiter bilden wir in vielfältigen Berufsbildern und Studiengängen selbst aus. Ergänzend zu den klassischen Verwaltungsstudiengängen und vor dem Hintergrund des erhöhten Fachkräftebedarfes, insbesondere in den Bereichen Hoch- und Tiefbau, bieten wir die Möglichkeit eines dualen Studiums an der Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Glauchau, in der Studienrichtung Bauingenieurwesen.

Für den Studienbeginn am 1. Oktober 2022 suchen wir Dich für die Studienrichtung Bauingenieurwesen.

Wir bieten dir in dieser Studienrichtung

  • eine Ausbildungsvergütung in Anlehnung an den TVAöD,
  • 30 Tage Urlaub,
  • eine bedarfsgerechte Ausbildung,
  • ein qualifiziertes Ausbilderteam, das mit Rat und Tat zur Seite steht,
  • gemeinsame Einführungstage und Azubi-Aktionen,
  • Fortbildungen speziell für Auszubildende und Studierende sowie
  • gute Übernahmechancen nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums.

Diplom-Ingenieur (BA) Bauingenieurwesen

Das duale Studium verbindet dabei ingenieurtechnische Fragestellungen und die täglichen Herausforderungen der öffentlichen Verwaltung in Theorie und Praxis miteinander. Beginnend am 1. Oktober 2022 umfasst das Studium insgesamt sechs Semester. Im Rahmen der vorgeschriebenen Praktika in der Stadtverwaltung Erfurt erhält der Studierende erste Einblicke in die verwaltungsspezifischen Arbeitsprozesse und die Möglichkeit, theoretisch erlangtes Wissen praktisch anzuwenden.

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums besteht die Möglichkeit, als Diplom-Ingenieur (BA) Bauingenieurwesen  im Tiefbau- und Verkehrsamt, im Bauamt oder dem Amt für Gebäudemanagement tätig zu sein. Der Diplom-Ingenieur (BA) ist ein anerkannter berufsqualifizierender Abschluss. Darüber hinaus besteht nach mehrjähriger Tätigkeit als Sachbearbeiter, die Chance auf die spätere Übernahme einer Leitungsfunktion.

Was wir von unseren Bewerbern erwarten

  • die allgemeine Hochschulreife, die Fachhochschulreife, eine andere zu einem Hochschulstudium berechtigende Schulbildung oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand, mit einem Gesamtdurchschnitt von 2,5 (Notensystem) bzw. 10 Punkten (Punktesystem) oder besser, und hierunter:
    • in einem naturwissenschaftlichen Fach (v. a. Physik, Chemie, Biologie) Note 2 bzw. 10 Punkte oder besser (die beste Note wird berücksichtigt),
    • im Fach Mathematik Note 3 bzw. 7 Punkte oder besser,
  • besonderes Interesse an ingenieurtechnischen und bauwirtschaftlichen Zusammenhängen und Abläufen,
  • Kenntnisse im Umgang mit dem PC und mit Office-Standardsoftware,
  • Kommunikations-, Anpassungs- und Kooperationsfähigkeit,
  • Flexibilität und Bürgerorientierung,
  • Befähigung zu exaktem, analytischem und lösungsorientiertem Denken, Planen und Organisieren sowie
  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten, aber auch Teamfähigkeit.

Zum Beginn des Studiums ist der Besitz einer Fahrerlaubnis mindestens der Führerscheinklasse B erforderlich.

Befähigung zu exaktem, analytischem und lösungsorientiertem Denken, Planen und Organisieren sowie Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten, aber auch Teamfähigkeit. Flexibilität und Bürgerorientierung, Kenntnisse im Umgang mit dem PC und mit Office-Standardsoftware, Kommunikations-, Anpassungs- und Kooperationsfähigkeit,

Einzureichende Unterlagen und Bewerbungsfrist

Deiner aussagekräftigen Bewerbung sind folgende Unterlagen beizufügen:

  • ein Bewerbungsanschreiben,
  • ein tabellarischer Lebenslauf,
  • eine Abschrift des vorausgesetzten Abschlusszeugnisses oder, sofern noch kein Abschluss vorliegt, das Schulzeugnis über das aktuell laufende Halbjahr* in Kopie (kann bis zum u. g. Bewerbungsfristende nachgereicht werden),
  • ein vollständig ausgefüllter Bewerbungsbogen (zu finden unter www.erfurt.de/ausbildung)
  • ggf. Nachweise oder Zeugnisse über Tätigkeiten seit der Schulentlassung sowie
  • ggf. eine Ablichtung des Schwerbehindertenausweises oder des Bescheides über die Gleichstellung als schwerbehinderter Mensch.

*erstes Halbjahr des Schuljahres 2021/2022

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen sendest Du unter Angabe der favorisierten Fachrichtung (Hochbau oder Straßen-, Ingenieur- und Tiefbau) bis spätestens Montag, den 31.01.2022 an die

Stadtverwaltung Erfurt
Personal- und Organisationsamt
Bereich Ausbildung
Meister-Eckehart-Straße 2
99084 Erfurt.

Unvollständige Bewerbungsunterlagen finden im Auswahlverfahren keine Berücksichtigung. Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist von der Übersendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail abzusehen.

Auswahlverfahren

Zum strukturierten Auswahlverfahren werden die Bewerber zugelassen, die unter Berücksichtigung der zu vergleichenden Zeugnisnoten entsprechend des Studiengangs, das heißt, anhand des erforderlichen Schulabschlusses, als am besten geeignet erscheinen.

Weitere Informationen zu unserem Auswahlverfahren sowie zum Studiengang sind unserer Internetseite www.erfurt.de/ausbildung sowie der Seite der BA Sachsen zu entnehmen.

Wichtige Hinweise für alle Bewerber

  1. Auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung (m/w/d) in der Sprache wurde aus Gründen der Übersichtlichkeit und Lesbarkeit in unserer Ausschreibung verzichtet.
  2. Um am theoretischen Eignungstest teilnehmen zu können, ist die Angabe einer E-Mail-Adresse in der Bewerbung erforderlich. Zudem dient diese der Bestätigung des Bewerbungseinganges sowie der Information über den aktuellen Verfahrensstand. Ein schneller und direkter Kontakt mit den Bewerbern ist uns wichtig.
  3. Soweit der Bewerbung kein ausreichend frankierter DIN-A4-Rückumschlag beiliegt, gehen wir davon aus, dass auf die Rücksendung der Unterlagen verzichtet wird. In diesem Fall werden die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens ordnungsgemäß vernichtet.
  4. Sollte Interesse an mehreren Studienrichtungen bestehen, bitten wir um Einreichung je einer gesonderten Bewerbung mit den entsprechend erforderlichen Unterlagen.
  5. Die Ausschreibung richtet sich bevorzugt an Schulabgänger der Abschlussjahre 2022 und 2021.
  6. Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.
  7. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden durch die Stadtverwaltung Erfurt nicht erstattet.
  8. Darüber hinaus sind die Hinweise zur Erhebung von personenbezogenen Daten auf dem unten verlinkten Merkblatt zu beachten.

Alle Fragen beantwortet? Das Team Ausbildung steht für Rückfragen telefonisch oder per E-Mail gern als Ansprechpartner zur Verfügung.

Kontakt für Rückfragen

workTel. +49 361 655-2000+49 361 655-2000

Informationen zur Hochschule und zum Studiengang