Öffentliche Stellenausschreibung: Hauptsachbearbeiter (m/w/d) Beteiligungsmanagement

02.06.2021 14:19 – 30.06.2021 24:00

Im Dezernat 2, Finanzen und Wirtschaft ist zum frühestmöglichen Termin folgende Stelle zu besetzen: Hauptsachbearbeiter (m/w/d) Beteiligungsmanagement

Anforderungsprofil

1. Erforderlich sind:

  • Hochschulabschluss (Diplom(FH) oder Bachelor) im Wirtschaftsrecht oder vergleichbarer Abschluss
  • mehrjährige Berufserfahrung
  • Fahrerlaubnis Klasse B (bitte Kopie beifügen)

2. Wünschenswert sind:

  • anwendungsbereite Kenntnisse im Beteiligungscontrolling, der Wirtschaftsprüfung, im Steuerrecht, des Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesens und des Vertragsrechts sowie der Standard- und fachspezifischen Software
  • Kenntnisse der einschlägigen Rechts- und Verwaltungsvorschriften, speziell Gesellschaftsrecht, Handelsrecht, Steuerrecht sowie Vertragsrecht, Aktien- und GmbH-Recht, Eigenbetriebsrecht, Ortsrecht und Verwaltungsvorschriften der Stadtverwaltung
  • eine gute Auffassungsgabe und Beweglichkeit im Denken, Adressatengerechtigkeit, ein umfassendes und anwendungsbereites fachliches Wissen und Können, eine sehr gute Qualität und Verwertbarkeit der Arbeitsergebnisse sowie ein hohes Maß an Selbständigkeit und Eigeninitiative

Die erforderlichen Zeugnisse/Nachweise sind den Bewerbungsunterlagen in Kopie beizufügen. Sollten die erforderlichen Nachweise nicht beiliegen, führt dies zu einem Ausschluss aus dem Bewerberverfahren. Auch interne Bewerber werden aufgefordert, die erforderlichen Nachweise den Bewerbungsunterlagen beizulegen.

Aufgabengebiet

1. Anleitung und Koordinierungsaufgaben im Aufgabengebiet, insbesondere:

  • fachliche Anleitung der zugeordneten Mitarbeiter
  • Festlegung bzw. Koordinierung der Arbeitsabläufe und Arbeitsschwerpunkte innerhalb des Aufgabengebietes sowie Überwachung der Aufgabenerfüllung
  • Erarbeitung von Vorschlägen zur Optimierung der Aufbau- und Ablauforganisation im Zuständigkeitsbereich
  • Erarbeitung von Richtlinien und Anweisungen zu Sachverhalten der Aufgabenerledigung in Fragen des Beteiligungsmanagements
  • Wahrnehmung von Teilaufgaben bei der Klärung organisatorischer und fachlicher Grundsatzfragen sowie Unterstützung der Bereichsleitung bei der Umsetzung gesetzlicher Neuerungen im Aufgabengebiet
  • inhaltliche Vorbereitung und Durchführung von Schulungen/Weiterbildungen der Mitarbeiter des Aufgabengebietes

2. Wahrnehmung der Gesellschafterrechte, Vorbereitung von Organ- und Stadtratsbeschlüssen zu Beteiligungen und Eigenbetrieben sowie Absicherung von erforderlichen Genehmigungen der Rechtsaufsichtsbehörde, insbesondere:

  • Wahrnehmung der Gesellschafterfunktion in den Gesellschaftsgremien
  • Betreuung und Begleitung der Beteiligungsunternehmen (Kontaktpflege und regelmäßige Abstimmungen)
  • Erarbeitung, Prüfung und Überarbeitung von Gesellschaftsverträgen und Satzungen
  • Vorbereitung erforderlicher Entscheidungsvorlagen und Erarbeitung von Stellungnahmen für Ausschüsse und Stadtrat
  • Abstimmung sowie Überwachung des Gremiendurchlaufes einschließlich Erarbeitung erforderlicher Gesellschafterbeschlüsse
  • Prüfung von Erfordernis, Zweckmäßigkeit und Form von Unternehmenserwerb und -veräußerung sowie Rechtsformveränderungen
  • Gründung, Übernahme und Erweiterung von Beteiligungen
  • Prüfung der Möglichkeiten von Ausgliederungen und Privatisierungen aus der Stadtverwaltung
  • Sicherung sämtlicher Originalverträge der Landeshauptstadt Erfurt, die die Gesellschafterin im Bereich Beteiligungsmanagement betreffen
  • Dokumenten- und Aktenmanagement
  • Gremienarbeit (Teilnahme an Aufsichtsratssitzungen, Ausschusssitzungen und Stadtrat)
  • Prüfung und Fortschreibung von Geschäftsführeranstellungsverträgen unmittelbarer Unternehmensbeteiligungen der Landeshauptstadt Erfurt, Entwicklung von Vergütungsstandards und Zielvereinbarungsvorschlägen

3. Prüfung EU-Beihilferechtlicher Sachverhalte, u. a.:

  • Prüfung von Regelungen des EU-Beihilferechts auf die mögliche Anwendbarkeit bei kommunalen Unternehmen und Eigenbetrieben sowie aufzeigen von Lösungsansätzen und deren weitere Umsetzung in einen EU rechtskonformen Verfahrensablauf sowie erforderlicher Dokumentation

4. Erarbeitung und Evaluierung von Zielstellungen und Konzepten für die Beteiligungspolitik der Landeshauptstadt Erfurt, wie zum Beispiel:

  • Erarbeitung von Konzepten zur strategischen/nachhaltigen Entwicklung des Beteiligungsportfolios (Vermögens- und Portfoliomanagement)
  • Erarbeitung eines Verhaltenskodex guter Unternehmensführung, konzeptionelle Weiterentwicklung der städtischen Standards im Rahmen der Zuständigkeit des Beteiligungsmanagements

5. Erarbeitung von Entscheidungsvorlagen zu Aufsichtsräten, Zweckverbands- und Stiftungsratsmitgliedern; Beratung und Unterstützung von Aufsichtsräten, u. a.:

  • Überwachung der Laufzeiten von Aufsichtsratsmandaten
  • Mandatsbetreuung

6. Vertretung des Leiters (m/w/d) Beteiligungsmanagement

7. Sonstige Aufgaben, insbesondere:

  • Beratung und Unterstützung der Ämter der Stadtverwaltung zu übergreifenden betriebswirtschaftlichen Problemstellungen
  • Begleitung von Sonderprojekten
  • Wahrnehmung von Sonderaufgaben nach Weisung

Bewertung und Bewerbungsfrist

Bewertung: E 12 TVöD (Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst)

Bewerbungsfrist: 30. Juni 2021

Hinweise

  • Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadtverwaltung Erfurt will einen Beitrag zur Förderung von Frauen leisten und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die Stadtverwaltung Erfurt, Personal- und Organisationsamt, Meister-Eckehart-Straße 2, 99084 Erfurt.
  • Aus datenschutzrechtlichen Gründen bitten wir von der Übersendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail abzusehen.
  • Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen entsprechend § 27 Absatz 4 ThürDSG ordnungsgemäß vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages.
  • Bitte beachten Sie darüber hinaus die Hinweise zur Erhebung von personenbezogenen Daten auf dem entsprechenden Merkblatt.