Öffentliche Stellenausschreibung: Fachangestellter (m/w/d) Medien- und Informationsdienste in der Fahrbibliothek, befristet als Elternzeitvertretung

10.09.2021 09:32 – 24.09.2021 24:00

Im Amt für Bildung, Abteilung Stadt- und Regionalbibliothek ist zum frühestmöglichen Termin folgende Stelle zu besetzen:
Fachangestellter (m/w/d) Medien- und Informationsdienste in der Fahrbibliothek, befristet als Elternzeitvertretung

Anforderungsprofil

1. Erforderlich sind:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste in der Fachrichtung Bibliothek
  • eine Einsatzbereitschaft entsprechend des Tourenplanes der Fahrbibliothek

2. Wünschenswert sind:

  • anwendungsbereite Kenntnisse der Standard- und fachspezifischen Software
  • ein kompetenter und kommunikativer Umgang sowohl mit dem Besucher, als auch im Team
  • eine selbstständige und geplante Arbeitsweise, Belastbarkeit
  • Fahrerlaubnis der Klasse C

Die erforderlichen Zeugnisse/Nachweise sind den Bewerbungsunterlagen in Kopie beizufügen. Sollten die erforderlichen Nachweise nicht beiliegen, führt dies zu einem Ausschluss aus dem Bewerberverfahren. Auch interne Bewerber werden aufgefordert, die erforderlichen Nachweise den Bewerbungsunterlagen beizulegen.

Aufgabengebiet

1. Medien-, Benutzungs- und Informationsdienste, insbesondere

  • Erfassung und Kontrolle der Benutzerdaten im Rahmen der Neuanmeldung oder Aktivierung
  • Verbuchung und Rücknahme von Medien, Verlängerungsanträgen und Bearbeitung von Buchverlusten
  • Kontrolle der Medien auf Vollständigkeit bzw. Beschädigung
  • Technische Bearbeitung der Medien
  • Erheben und Kassieren von Gebühren gemäß gültiger Satzungen
  • Rücksortieren von Medien aller Art unter Beachtung der Klassifikation für Allgemeinbibliotheken und weiterer vorhandener Ordnungssysteme
  • Erteilen formalbibliografischer und orientierender Auskünfte an die Nutzer
  • Einweisung der Nutzer zur Bedienung einfacher technischer Geräte
  • Aufnahme und Bearbeitung von Bestellungen im internen Leihverkehr

2. Veranstaltungs- und Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere

  • Wahrnehmung von Teilaufgaben bei der Planung, Realisierung und Durchführung von Führungen, Veranstaltungen, Ausstellungen, Fachtagen, Seminaren, Workshops, Vorträgen etc. zu bibliotheksrelevanten Themen, unter Einbeziehung des Bestandes
  • Aufbau und Pflege der Kontakte zu kulturellen, sozialen Institutionen und den spezifischen Nutzergruppen im Stadtteil

3. Arbeiten am Bestand, insbesondere

  • Pflege und Präsentation des Medienbestandes mit dem Ziel seiner intensiven Nutzung
  • Bestandsabbau inkl. Tilgung von Medien und den zugehörigen Kataloginhalten

4. Vertretung der Leitung der Fahrbibliothek

5. Sonstige Aufgaben, insbesondere

  • Vertretung in Publikumsdiensten, auch in allen Bibliothekseinrichtungen, gemäß Dienstplan-Vorgaben
  • Wahrnehmung von Sonderaufgaben nach Weisung

Bewertung und Bewerbungsfrist

Bewertung: E 6 TVöD (Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst)

Bewerbungsfrist: 24. September 2021

Hinweise

  • Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadtverwaltung Erfurt will einen Beitrag zur Förderung von Frauen leisten und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die Stadtverwaltung Erfurt, Personal- und Organisationsamt, Meister-Eckehart-Straße 2, 99084 Erfurt.
  • Aus datenschutzrechtlichen Gründen bitten wir von der Übersendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail abzusehen.
  • Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen entsprechend § 27 Absatz 4 ThürDSG ordnungsgemäß vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages.
  • Bitte beachten Sie darüber hinaus die Hinweise zur Erhebung von personenbezogenen Daten auf dem entsprechenden Merkblatt.