Öffentliche Stellenausschreibung: Sachbearbeiter (m/w/d) Prüfung Schwerpunkt Tax Compliance und steuerrechtliche Vorgänge

14.09.2021 10:54 – 29.10.2021 24:00

Im Rechnungsprüfungsamt ist zum frühestmöglichen Termin folgende Stelle zu besetzen: Sachbearbeiter (m/w/d) Prüfung Schwerpunkt Tax Compliance und steuerrechtliche Vorgänge

Anforderungsprofil

1. Erforderlich sind:

  • Hochschulabschluss (Diplom (FH) bzw. Bachelor) in der Fachrichtung Steuern bzw. Laufbahnbefähigung für den gehobenen Steuerverwaltungsdienst oder den gehobenen Zolldienst
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich des geforderten Hochschulabschlusses bzw. der geforderten Laufbahn

2. Wünschenswert sind:

  • umfassende Kenntnisse in der Organisation und Durchführung von steuerlichen Betriebsprüfungen
  • anwendungsbereite Kenntnisse im Steuerrecht, insbesondere Umsatzsteuer- und Körperschaftsteuerrecht sowie der Standard- und fachspezifischen Software
  • Kenntnis der einschlägigen Rechtsprechung und Verwaltungsvorschriften
  • ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, strukturiertes Planungs- und Organisationsverhalten, Konfliktfähigkeit, eine gute Zusammenarbeit und teamorientiertes Verhalten sowie ausgeprägtes fachliches Wissen und Können

Die erforderlichen Zeugnisse/Nachweise sind den Bewerbungsunterlagen in Kopie beizufügen. Sollten die erforderlichen Nachweise nicht beiliegen, führt dies zu einem Ausschluss aus dem Bewerberverfahren. Auch interne Bewerber werden aufgefordert, die erforderlichen Nachweise den Bewerbungsunterlagen beizulegen.

Aufgabengebiet

1. Risikoorientierte Prüfung der Rechtmäßigkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit des gesamten Verwaltungshandelns, insbesondere

  • Prüfungsvorbereitung, Prüfungsdurchführung, Prüfungsauswertung und Prüfungsnachbereitung
    • eines zugeordneten Bereichs der Stadtverwaltung Erfurt, der mittelbaren oder unmittelbaren Beteiligungen der Landeshauptstadt Erfurt und der Eigenbetriebe sowie der sonstigen Körperschaften, Anstalten, Stiftungen oder sonstigen juristischen Personen mit dem besonderen Schwerpunkt im Abgabenrecht
    • des Tax Compliance Management Systems der Landeshauptstadt Erfurt (Stadtverwaltung und Eigenbetriebe) und ihrer Beteiligungen (Aufbau- und Funktionsprüfungen)
    • der Umsetzung des § 2b UStG in der Landeshauptstadt Erfurt (Stadtverwaltung und Eigenbetriebe)
    • der Einhaltung der steuerlichen Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD) in Bezug auf die EDV-Verfahren der Stadtverwaltung und der Eigenbetriebe
  • begleitende Prüfung der zugeordneten Bereiche entsprechend der Geschäftsverteilung, u.a.
    • bei der Erarbeitung bzw. Änderung von Dienstanweisungen, Dienstvereinbarungen, Arbeitsanweisungen
    • im Rahmen von Projektarbeit

2. Wahrnehmung der Zusammenarbeit und Beratung der zugeordneten Bereiche entsprechend der Geschäftsverteilung

Bewertung und Bewerbungsfrist

Bewertung:

Beschäftigte: E 11 TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst)

Beamte: A 12 BesO des ThürBesG (Besoldungsordnung des Thüringer Besoldungsgesetzes)
Bei dem o.g. Dienstposten handelt es sich um einen Beförderungsdienstposten auf den -  nach  Feststellung der Bewährung nach § 36 Thüringer Laufbahngesetz – ohne weitere Auswahlentscheidung eine Beförderung in das Amt eines/ einer Stadtamtsrat/Stadtamtsrätin (BesGr. A 12 BesO des ThürBesG) möglich ist. Beamtinnen und Beamte statusgleicher Ämter können sich ebenfalls auf den o.g. Dienstposten bewerben.

Bewerbungsfrist: 29. Oktober 2021

 

Hinweis:

Personen, die in den vergangenen fünf Jahren für die Landeshauptstadt Erfurt sowie ihre Sondervermögen und ihre Beteiligungen bei der Erstellung von Steuererklärungen mitgewirkt haben bzw. steuerberatend tätig waren, sind vom Auswahlverfahren ausgeschlossen (Gewährleistung des Selbstprüfungsverbotes und Ausschluss von Befangenheit im Prüfungsverfahren).

weitere Hinweise

  • Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadtverwaltung Erfurt will einen Beitrag zur Förderung von Frauen leisten und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die Stadtverwaltung Erfurt, Personal- und Organisationsamt, Meister-Eckehart-Straße 2, 99084 Erfurt.
  • Aus datenschutzrechtlichen Gründen bitten wir von der Übersendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail abzusehen.
  • Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen entsprechend § 27 Absatz 4 ThürDSG ordnungsgemäß vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages.
  • Bitte beachten Sie darüber hinaus die Hinweise zur Erhebung von personenbezogenen Daten auf dem entsprechenden Merkblatt.