Öffentliche Stellenausschreibung: Direktor (m/w/d) Kulturdirektion

06.01.2022 14:00 – 04.03.2022 24:00

In der Kulturdirektion ist zum frühestmöglichen Termin folgende Stelle zu besetzen: Direktor (m/w/d) Kulturdirektion

Über die Stelle

Die Landeshauptstadt Erfurt verfügt über eine reiche, historisch gewachsene Kulturlandschaft sowie ein unverwechselbares Profil an Veranstaltungen. Zunehmende Bedeutung erlangt das zivilgesellschaftliche Engagement der freien Kulturszene. Gesucht wird eine Persönlichkeit, die an der Spitze der Kulturverwaltung Prozesse der Kulturplanung, Kooperation und Kommunikation wirkungsvoll gestaltet und leitet.

Anforderungsprofil

1. Erforderlich ist:

  • ein Hochschulabschluss (Diplom (Uni) oder Master) in einer kulturellen oder geisteswissenschaftlichen Fachrichtung, vorzugsweise im Bereich Kulturmanagement
  • eine mehrjährige Berufs- und Leitungserfahrung

2. Wünschenswert sind:

  • eine ausgeprägte Führungskompetenz und Kommunikationsfähigkeit
  • konzeptionelle Fähigkeiten zur Erstellung und Umsetzung von fachlichen Strategien in der Verwaltung
  • Kenntnisse der einschlägigen Rechts- und Verwaltungsvorschriften
  • umfassende Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht sowie hinsichtlich des Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesens
  • anwendungsbereite Kenntnisse des Vertrags-, Arbeits-, Dienst- und Tarifrechts, im Bereich der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes sowie der Standard- und fachspezifischen Software
  • Kenntnisse der einschlägigen Rechts- und Verwaltungsvorschriften
  • ein hohes Maß an Entscheidungskompetenz, Durchsetzungsvermögen, Urteils- und Motivationsfähigkeit sowie Entschlusskraft, ein ausgeprägtes Planungs- und Organisationsverhalten sowie eine hohe Auffassungsgabe und Beweglichkeit des Denkens

Die erforderlichen Zeugnisse/Nachweise sind der Bewerbung beizufügen. Sollten die erforderlichen Nachweise nicht beiliegen, führt dies zu einem Ausschluss aus dem Bewerberverfahren. Auch interne Bewerber werden aufgefordert, die erforderlichen Nachweise der Bewerbung beizufügen.

Das Stellenbesetzungsverfahren wird durch die Deutsche Gesellschaft für Personalwesen e. V. begleitet!

Aufgabengebiet

1. Leitung und Führung der Kulturdirektion, insbesondere

  • Wahrnehmung der Dienst- und Fachaufsicht und der Personalentwicklungsverantwortung, Sicherstellung der fachlichen Anleitung der Mitarbeiter sowie Regelung der Geschäftsabläufe
  • Steuerung des wirtschaftlichen Einsatzes von finanziellen, technischen und personellen Ressourcen
  • Koordinierung der Arbeitsabläufe und Arbeitsschwerpunkte
  • Wahrnehmung des Controllings und der strategischen Planung
  • Gewährleistung der Einhaltung von rechtlichen Bestimmungen und Sicherstellung der datenschutzrechtlichen Anforderungen
  • Vertretung der Belange der Kulturdirektion in innerdienstlichen und politischen Entscheidungsgremien und in der Öffentlichkeit
  • Koordinierung der Zusammenarbeit mit anderen Behörden, Dienststellen, Körperschaften sowie der Öffentlichkeitsarbeit zum gesamten Aufgabenbereich

2. Wahrnehmung von konzeptionell-strategischen Aufgaben in der Kulturdirektion, insbesondere

  • Definition von Strategien, Grundsätzen und Richtlinien der kommunalen Kulturentwicklung
  • Fortschreibung, Weiterentwicklung und Anpassung des Kulturkonzeptes der Landeshauptstadt Erfurt
  • Evaluation und Realisation kultureller Förderprogramme und Fördermaßnahmen auf staatlicher und nichtstaatlicher Ebene
  • Erarbeitung von Zielvorgaben für die unterstellten Organisationseinheiten

3. Wahrnehmung sonstiger Grundsatzangelegenheiten in fachlichen Belangen, insbesondere

  • Zusammenarbeit mit freien Trägern, Stiftungen und privatrechtlich organisierten Unternehmen
  • aktive Vernetzung mit Akteuren und Einrichtungen aus den Bereichen Kultur, Bildung, Wissenschaft, Politik und Wirtschaft sowie zur Entwicklung von Projekten (regional und überregional)
  • Erarbeitung und Weiterentwicklung sowie Fortführung von Förderstrategien
  • Vertretung der Belange der Stadt Erfurt bei Bundes- und Landesbehörden zu Problemen des Aufgabenbereiches

4. Wahrnehmung repräsentativer Aufgaben im Auftrag des Oberbürgermeisters und Erledigung von Aufgaben nach Weisung des zuständigen Beigeordneten

Wir bieten

  • eine intensive Unterstützung während Ihrer Einarbeitung,
  • 30 Tage Urlaubsanspruch pro Kalenderjahr bei einer Kalenderwoche mit fünf Arbeitstagen,
  • einen Anspruch auf Jahressonderzahlung,
  • eine betriebliche Altersvorsorge in der Zusatzversorgungskasse des öffentlichen Dienstes,
  • tariflich vermögenswirksame Leistungen,
  • ein ermäßigtes Ticket für den Personennahverkehr („Job-Ticket“),
  • ein flexibles Gleitzeitmodell mit der Möglichkeit von Freizeitausgleich sowie die Möglichkeit zu anteiliger Telearbeit oder mobilem Arbeiten für eine gute Work-Life-Balance,
  • einen sicheren Arbeitsplatz,
  • eine bedarfsgerechte fachliche und persönliche Weiterbildung,
  • einen Anspruch auf Bildungsfreistellung gemäß dem Thüringer Bildungsfreistellungsgesetz sowie
  • gesundheitsfördernde und -erhaltende Maßnahmen um Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements

Bewertung und Bewerbungsfrist

Bewertung: E 15 TVöD (Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst)

Bewerbungsfrist: 4. März 2022

Jetzt online bewerben

Hinweise

  • Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
  • Die Stadtverwaltung Erfurt will einen Beitrag zur Förderung von Frauen leisten und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte an die Stadtverwaltung Erfurt, Personal- und Organisationsamt, Meister-Eckehart-Straße 2, 99084 Erfurt. Vornehmlich sollten Bewerbungen jedoch über den Online-Dienst erfolgen.
  • Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen entsprechend § 27 Absatz 4 ThürDSG ordnungsgemäß gelöscht/vernichtet.
  • Bitte beachten Sie darüber hinaus die Hinweise zur Erhebung von personenbezogenen Daten auf nachfolgender Webseite „Personalwirtschaft: Bewerbungsverfahren (Merkblatt zum Datenschutz)“.