Öffentliche Stellenausschreibung: Bibliothekar (m/w/d) Sach- und Formalerschließung sowie Medien- und Informationsdienste, befristet als Elternzeitvertretung

25.07.2022 12:05 – 22.08.2022 24:00

Im Amt für Bildung, Abteilung Stadt- und Regionalbibliothek ist zum frühestmöglichen Termin folgende Stelle zu besetzen: Bibliothekar (m/w/d) Sach- und Formalerschließung sowie Medien- und Informationsdienste, befristet als Elternzeitvertretung

Anforderungsprofil

1. Erforderlich ist:

 

  • Hochschulabschluss (Diplom(FH) oder Bachelor) in der Fachrichtung Bibliothekswesen oder Bibliotheks- und Informationswissenschaft

2. Wünschenswert sind:

  • anwendungsbereite Kenntnisse der Standard- und fachspezifischen Software, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • eine selbständige, geplante und gut organisierte Arbeitsweise, eine hohe Auffassungsgabe und Beweglichkeit des Denkens, fachliches Wissen und Können sowie ein gutes Kommunikations- und Informationsverhalten

 

Die erforderlichen Zeugnisse/Nachweise sind der Bewerbung beizufügen. Sollten die erforderlichen Nachweise nicht beiliegen, führt dies zu einem Ausschluss aus dem Bewerberverfahren. Auch interne Bewerber werden aufgefordert, die erforderlichen Nachweise der Bewerbung beizufügen.

Aufgabengebiet

1. Aufgaben der Sach- und Formalerschließung einschließlich Katalogpflege und ausleihfertige Aufbereitung, insbesondere

  • Formalbibliographische Erfassung von Medien für das gesamte Bibliotheksnetz nach einem internationalen Regelwerk, ggf. unter Heranziehung von Fremddaten über Schnittstellen zur ekz, zur DNB oder zu nationalen Katalog-Verbünden
  • Durchführung von Klassifikation, Verschlagwortung/Indexierung, Kataloganreicherungen (z. B. mit Cover-Seite, Inhaltsverzeichnis, Querverweisen, Verlinkungen, Hypertexts, Textauszügen, Annotationen bzw. Rezensionen)
  • Anpassung der Katalogeinträge an lokale Nutzererfordernisse
  • Aktualisierungen und Pflege der Katalogeinträge nach nationalen wie internationalen Regelvorgaben
  • Durchführung von Aussonderungsentscheidungen (Löschung/Tilgung) von Medien und den zugehörigen Kataloginhalten
  • technische Medienbearbeitung mit Anbringen von Signaturschildern, IK-Auszeichnungen, Sicherungsstreifen, Verbuchungsetiketten, Transponder

2. Medien-, Benutzungs- und Informationsdienste, insbesondere

  • fachlich differenzierte Auskunft und Beratung zum Gesamtbestand der Stadt- und Regionalbibliothek Erfurt
  • Erfassung und Kontrolle der Benutzerdaten im Rahmen der Neuanmeldung oder Aktivierung, Ersteinführung für Benutzer
  • Verbuchung und Rücknahme von Medien, Bearbeitung von Verlängerungsanträgen und Bearbeitung von  Medienverlusten

3. Wahrnehmung von sonstigen Aufgaben, insbesondere

  • Wahrnehmung von Sonderaufgaben nach Weisung
  • Vertretung in Publikumsdiensten in allen Bibliothekseinrichtungen gemäß Dienstplan
  • Betreuung und Anleitung von Praktikanten, Auszubildenden, Bundesfreiwilligen u. ä.

Wir bieten

Neben einer interessanten und anspruchsvollen Tätigkeit bieten wir Ihnen:

  • eine intensive Unterstützung bei der Einarbeitung
  • 30 Tage Erholungsurlaub
  • Anspruch auf Jahressonderzahlung
  • leistungsorientierte Bezahlung gemäß § 18 TVöD
  • eine betriebliche Altersvorsorge in der Zusatzversorgungskasse
  • vermögenswirksame Leistungen
  • ein ermäßigtes Ticket für den öffentlichen Personennahverkehr (Job-Ticket)
  • flexibles Arbeitszeitmodell mit der Möglichkeit von Telearbeit
  • Bildungsfreistellung gemäß Thüringer Bildungsfreistellungsgesetz
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • gesundheitsfördernde und gesundheitserhaltende Maßnahmen im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements

Bewertung und Bewerbungsfrist

Bewertung: E 9b TVöD (Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst)

Bewerbungsfrist: 22. August 2022

Jetzt online bewerben

Hinweise

  • Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
  • Die Stadtverwaltung Erfurt will einen Beitrag zur Förderung von Frauen leisten und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Sollten Sie keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung haben, senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte an die Stadtverwaltung Erfurt, Personal- und Organisationsamt, Meister-Eckehart-Straße 2, 99084 Erfurt. Vornehmlich sollten Bewerbungen jedoch über den Online-Dienst erfolgen. Bewerbungen, die per E-Mail eingehen, werden im Verfahren nicht berücksichtigt.
  • Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen entsprechend § 27 Absatz 4 ThürDSG ordnungsgemäß gelöscht/vernichtet.
  • Bitte beachten Sie darüber hinaus die Hinweise zur Erhebung von personenbezogenen Daten auf nachfolgender Webseite "Personalwirtschaft: Bewerbungsverfahren (Merkblatt zum Datenschutz)".