Öffentliche Stellenausschreibung: 2 Fachkräfte (m/w/d) Wald- und Baumpflege

Im Garten- und Friedhofsamt suchen wir Sie als:

2 Fachkräfte (m/w/d) Wald- und Baumpflege
Bewerbungsfrist: 15. Juli 2024

Die Stadtverwaltung Erfurt bietet sichere und wirtschaftsunabhängige Arbeitsplätze mit umfassenden tariflichen bzw. beamten- und besoldungsrechtlichen Leistungen, regelmäßigen Tariferhöhungen und bedarfsgerechten fachlichen und persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten. Ein flexibles Arbeitszeitmodell mit Gleitzeitregelungen und der Möglichkeit des Freizeitausgleiches sowie gesundheitsfördernde und –erhaltende Maßnahmen im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements ermöglichen eine gute Work-Life-Balance.

Das Garten- und Friedhofsamt ist das grüne Amt im Dezernat Bau und Verkehr. Wir gestalten und pflegen die öffentlichen Anlagen der Blumenstadt Erfurt. Als Forstwirt (m/w/d) des Sachgebiets Baumpflege/Forst tragen Sie einen wesentlichen Teil zur Erhaltung und Entwicklungspflege der etwa 400 ha Wald- und Gehölzflächen bei. Arbeiten in der Natur bei Wind und Wetter, körperliche Tätigkeiten, wie zum Beispiel Holzrücke- oder Baumfällarbeiten und vieles mehr - all das erwartet Sie im Team der Forstwirte!

Das Aufgabengebiet umfasst u.a. die fachgerechte Durchführung von Baumpflege- und Baumfällmaßnahmen sowie von Forstschutzpflegearbeiten. Im Rahmen dessen sind u.a. Baumschauen in Forstflächen mit atypischen Gefahrenquellen an öffentlichen Verkehrswegen und bebauten Flurstücken durchzuführen, die Arbeitsbereiche im öffentlichen und nicht öffentlichen Verkehrsraum einzurichten und abzusichern sowie anfallende Baumpflege- oder Baumfällarbeiten zu erledigen. Die gefällten Bäume sind zu entasten sowie die Stämme entsprechend des verwertbaren Holzes zu sortieren. Inklusive dessen werden Holzrücke- und Transportarbeiten mit spezifischer Forsttechnik durchgeführt. Das verwertbare Holz wird gelagert, vermessen, sortiert und gestapelt sowie nach Verwendungszweck, Abmessung und Qualitätsmerkmalen für den Verkauf gekennzeichnet. Die Anlage sowie Pflege von Aufforstungsflächen sowie die Wartung und Pflege aller zugewiesener Fahrzeuge, Maschinen und Geräten gehört ebenfalls zum Aufgabengebiet.

Anforderungsprofil

Das bringen Sie mit:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Forstwirt/-in

                         sowie

  • Höhentauglichkeit (wird im Zuge der Einstellung durch die Betriebsärztin geprüft), den Nachweis des Motorsägenlehrgangs Modul A und B nach DGUV 214-059, den Ersthelfernachweis und der Sachkundenachweis zum Pflanzenschutz

                         und

  • die Fahrerlaubnis Klasse B und C1E (Nachweis erforderlich)

Weiterhin wichtig sind uns:

  • der Qualifikationsnachweis für die VTA-Methode oder als FLL-Zertifizierter Baumkontrolleur bzw. Bereitschaft zum Erwerb
  • anwendungsbereite Kenntnisse zur Bedienung spezifischer Forsttechnik sowie zu Arbeitssicherheits- und Umweltschutzbedingungen
  • die Fähigkeit qualitativ hochwertige und verwertbare Arbeitsergebnisse zu erzielen, verbunden mit einer ausgeprägten Arbeitseffizienz, Leistungsbereitschaft und Leistungsfähigkeit sowie eine hohe körperliche Belastbarkeit und gutes fachliches Wissen und Können im Aufgabengebiet

 

Die erforderlichen Zeugnisse/Nachweise sind der Bewerbung beizufügen. Sollten die erforderlichen Nachweise nicht beiliegen, führt dies zu einem Ausschluss aus dem Bewerberverfahren. Auch interne Bewerber werden aufgefordert, die erforderlichen Nachweise der Bewerbung beizufügen.

Vergütung

Bewertung:
E 6 TVöD  (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst)

Jetzt online bewerben

Allgemeine Bewerbungsbedingungen

  • Die Stadt Erfurt sieht sich der Vielfalt verpflichtet, engagiert sich für Chancengleichheit und fördert Integration und Inklusion. Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.
  • Bewerbungen von schwerbehinderten oder ihnen gleichgestellten Menschen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleichwertiger Qualifikation (Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung) bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist beizufügen.
  • Die erforderlichen Zeugnisse/Nachweise sind der Bewerbung beizufügen. Sollten die erforderlichen Nachweise nicht beiliegen, führt dies zu einem Ausschluss aus dem Bewerberverfahren. Auch interne Bewerber werden aufgefordert, die erforderlichen Nachweise der Bewerbung beizufügen.
  • Sollten keine Möglichkeit zur Online-Bewerbung bestehen, sind die Bewerbungsunterlagen bitte an die Stadtverwaltung Erfurt, Personal- und Organisationsamt, Meister-Eckehart-Straße 2, 99084 Erfurt zu senden. Vornehmlich sollten Bewerbungen jedoch über den Online-Dienst erfolgen. Bewerbungen, die per E-Mail eingehen, werden im Verfahren nicht berücksichtigt.
  • Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen entsprechend § 27 Absatz 4 ThürDSG ordnungsgemäß gelöscht/vernichtet.
  • Wir bitten um Beachtung der Hinweise zur Erhebung von personenbezogenen Daten, welche auf der Website "Personalwirtschaft: Bewerbungsverfahren" (www.erfurt.de/ef139794), sowie  "Personalwirtschaft: Bewerbungsverfahren Ausbildung" (www.erfurt.de/ef139942) einsehbar sind.

Ihre Ansprechpartnerin im Personalamt ist: Frau Burkhardt, Tel. 0361 655-1447