Ausschreibung Erfurter Stadtgoldschmied/-in 2020

11.09.2019 11:22 – 30.11.2019 24:00

Seit 1994 schreibt die Landeshauptstadt Erfurt das symbolische Amt des Erfurter Stadtgoldschmiedes aus. Im Jahr 2020 wird der Titel erneut vergeben.

Die Richtlinie zur Verleihung des Titels Erfurter Stadtgoldschmied wurde als Stadtratsbeschluss Nr. 177/06 am 27.10.2006 im Amtsblatt der Stadt Erfurt veröffentlicht.

Nach öffentlicher Ausschreibung und Juryentscheidung wird das Amt vom 1. Mai bis zum 31. Juli 2020 besetzt. Für diese Zeit erhält die Amtsinhaberin/der Amtsinhaber ein Stipendium in Höhe von insgesamt 4.000 Euro; dazu wird eine möblierte Gästewohnung und eine Goldschmiedewerkstatt in den städtischen Künstlerwerkstätten kostenlos zur Verfügung gestellt. Ein PC mit Zugang ins Internet ist in der Gästewohnung vorhanden. Sie bzw. er lebt und arbeitet im genannten Zeitraum in Erfurt, baut Kontakte zu Schmuckgestal­tern der Stadt und Region auf und informiert die Öffentlichkeit online über die eigene Arbeit.

Die Landeshauptstadt Erfurt erwartet Bewerbungen bis zum 30. November 2019 – möglichst in digitaler Form (PDF und Anschreiben). Gebeten wird um die Einsendung einer aussagekräftigen Dokumentation (Bild und Text) des bisherigen Schaffens sowie eines Lebenslaufes. Für schriftlich/postalisch eingereichte Bewerbungen gilt das Datum des Poststempels, digital das Datum des Posteingangs im städtischen E-Mail Konto.

Die Bewerbung ist zu richten an:

Landeshauptstadt Erfurt
Kunsthalle Erfurt
Frau Becher
Fischmarkt 7
99084 Erfurt

kunstmuseen@erfurt.de

Telefonische Rückfragen sind möglich unter 0361 655-1625.