Erfurter Verkehrsbetriebe: Infos zum Weihnachts- und Silvesterverkehr

15.12.2016 09:22

Zu Weihnachten, Silvester und Neujahr passt die Erfurter Verkehrsbetriebe AG den Fahrplan den veränderten Verkehrsbedingungen an.
An Heiligabend fahren alle Stadtbahn- und Bus-Linien bis 17:00 Uhr wie Samstag und anschließend mit veränderten Fahrplänen.

Automaten über Jahreswechsel abgeschaltet

Silvester verkehren alle Stadtbahn- und Bus-Linien bis ca. 23:00 Uhr  wie samstags. Nach einer Betriebspause fahren die Stadtbahn-Linien und die Bus-Linie 9 nach Sonderfahrplan im 20-Minuten-Takt mit Angerkreuzung von 00:50 bis 02:30 Uhr. Nach 01:00 Uhr gibt es auf den Bus-Linien 10, 30, 43, 51, 60 und 90 zusätzliche Fahrten in die Ortsteile. Neujahr fahren die Stadtbahn-Linien zwischen 02:30 und 07:00 Uhr nach einem Sonderfahrplan.
Flyer mit den Sonderfahrplänen sind im EVAG-Mobilitätszentrum am Anger sowie in allen EVAG-Agenturen erhältlich. Auch die Busfahrer haben die Flyer mit dabei.

Die Sonderfahrpläne sind auch im Internet zu finden sowie in die Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Mittelthüringen eingearbeitet.

Fahrkarten-Automaten werden vorübergehend abgeschaltet

Fahrgäste werden gebeten, zu beachten, dass die Fahrkartenautomaten an den Haltestellen der EVAG aus technischen Gründen kurz vor Jahresende abgeschaltet werden. Die Abschaltungen beginnen bereits am Freitag, 30. Dezember 2016, in den Außenbereichen der Stadt. Im Innenstadtbereich werden die letzten Automaten bis zum 31. Dezember 2016 mittags abgeschaltet. Die Wiederinbetriebnahme beginnt ab Sonntag, 1. Januar 2017, in den Innenstadtbereichen. In den Außengebieten endet die Inbetriebnahme am 2. Januar 2017.

Die EVAG bittet ihre Fahrgäste um Verständnis und empfiehlt, sich gegebenenfalls bereits im Vorfeld mit Fahrscheinen zu versorgen bzw. auf die Automaten in den Fahrzeugen zurückzugreifen oder Tickets beim Busfahrer zu kaufen.
An den Fahrkarten-Automaten in den EVAG-Fahrzeugen können Fahrscheine für das Stadtgebiet Erfurt sowie das gesamte VMT-Gebiet erworben werden, die für die aktuelle Fahrt gültig sind.