Vorfreude auf das Spiel gegen Dortmund

18.01.2017 17:49

Es ist soweit: Am Sonntag ab 13:00 Uhr feiert die neue Multifunktionsarena „Steigerwaldstadion“ ihre sportliche Eröffnung. Einlass ist bereits ab 11:30 Uhr. Höhepunkt des Tages ist ab 14:30 Uhr natürlich die Begegnung zwischen dem FC Rot-Weiß Erfurt und dem vielfachen Deutschen Meister und Pokalsieger sowie Europacup-, Championsleague- und Weltpokalsieger Borussia Dortmund. Die Begegnung ist nahezu ausverkauft. Am Tage selbst wird es daher nur noch einige wenige Restkarten an den Kassenhäuschen (Eingang West/Arnstädter Straße und Südtribüne) geben.

Anwohnerschutzkonzept greift – bitte ÖPNV nutzen

Aber schon 90 Minuten vor der mit Spannung erwarteten Partie geht die Feier los. Den Besuchern wird ab 13:00 Uhr bereits ein buntes Vorprogramm geboten. Zahlreiche Prominente aus Sport, Show und Politik werden im Stadioninnenraum auftreten. Besonders gespannt sein darf man auch auf die „Vereinsparade“. Über 600 Sportler aus mehr als 40 Erfurter Vereinen werden wie bei den Eröffnungsfeiern zu Olympischen Spielen das Stadionoval umrunden. Damit soll symbolisiert werden, dass alle Vereine der Landeshauptstadt, ebenso wie der Schulsport, in der Arena nun eine neue Heimat finden werden.

In den Wohngebieten im Umfeld der Arena greift für die Veranstaltung ab 10:30 Uhr bis zum Veranstaltungsende das Anwohnerschutzkonzept. Die Zufahrt zu den vier Anwohnerschutzzonen wird dahin eingeschränkt, dass eine Einfahrt nur durch Bewohner über ausgewählte Kontrollpunkte möglich ist. Alle anderen Zufahrtsstraßen werden durch eine Beschilderung gesperrt und dienen nur zur Ausfahrt. Die Zufahrt für ambulante Pflegedienste, Einsatzfahrzeuge des Rettungsdienstes sowie der Polizei ist jederzeit gewährleistet.  

Die EVAG hat sich besonders auf diese Situation eingestellt und erweitert ihr Verkehrsangebot. Die Eintrittskarte zum Spiel ist zugleich Fahrkarte! Sie gilt drei Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis 03:00 Uhr des Folgetages auf allen EVAG-Linien im Stadtgebiet Erfurt (Tarifzone 10).

Beachten Sie bitte die separate Meldung "Erweitertes Verkehrsangebot zum Spiel gegen Borussia Dortmund".