Eingeschränkter Badebetrieb durch Deutsche Meisterschaften im Seesport

12.06.2018 08:40

Der Deutsche Seesportverband trifft sich dieses Wochenende in Erfurt. 268 Starter in 14 Altersklassen treten zu den Deutschen Meisterschaften im Seesport an.

Nicht nur am Alperstedter See laufen die Wettkämpfe. Auch in der Roland-Matthes-Schwimmhalle gehen die Seesportler an den Start.

In sieben Disziplinen müssen sich die Teilnehmer, die aus ganz Deutschland anreisen, beweisen: Knoten- und Wurfleinenwerfen, 800-m-Lauf, Tauklettern, 1000 m Kutterrudern, 250 m Dinghyfahren und 100 m Schwimmen.

Im Anschluss an die Deutschen Meisterschaften findet in der Roland-Matthes-Schwimmhalle außerdem ein Wasserballturnier des Erfurter SSC statt. Deshalb kommt es am Samstag, dem 16. Juni, zu Einschränkungen im Badebetrieb. Badegäste können nur in der Zeit von 6 bis 8 Uhr ihre Bahnen ziehen. Auch der Familiennachmittag muss leider entfallen. Die Außensauna ist ganztägig geschlossen.

Badegäste werden um Verständnis gebeten und können in die Schwimmhalle Johannesplatz ausweichen. Natürlich sind auch alle vier Freibäder der SWE Bäder GmbH geöffnet.