„Aus Alt mach Neu“: Frische Ideen gegen Ressourcenverschwendung

06.07.2018 09:28

Der Thüringer Nachhaltigkeitsbeirat ruft ab dem 15. Juni Jugendliche zwischen 13 und 25 Jahren auf, Projekte für den ersten Thüringer Jugendpreis Nachhaltigkeit einzureichen. Auf die Bewerberinnen und Bewerber des Nachhaltigkeitspreises warten Preisgelder in Höhe von insgesamt 5.000 Euro.

Bewerbungsstart für ersten Thüringer Jugendpreis Nachhaltigkeit

Graphisch gestaltete Postkarte
Foto: Frische Ideen gegen Ressourcenverschwendung Foto: © Nachhaltigkeitsbeirat Thüringen

Als Schirmherrin des Preises erklärt Umweltministerin Anja Siegesmund: „Ich freue mich auf gute Ideen gegen Müll und Verschwendung. Egal ob Joghurtbecher, Handys oder Getränkeflaschen – in den meisten Fällen ist das Einwegware. Wer hier mitmacht, will etwas verändern. Der Jugendpreis Nachhaltigkeit bietet die Bühne für Ideen gegen die Wegwerfgesellschaft.“

„Ziel des Nachhaltigkeitswettbewerbs ‚Mach Deine Zukunft – Challenge 2018‘ ist es, Jugendliche und junge Erwachsene in Thüringen für das Thema Nachhaltigkeit und deren aktive Umsetzung zu begeistern“, erläutert Katja Imhof, Beirätin und Jugendbeauftragte des Nachhaltigkeitsbeirates.

Aus Alt mach Neu: Gesucht werden innovative Ideen

Beirätin Jana Liebe ergänzt: „In diesem Jahr steht der Nachhaltigkeitspreis unter dem Motto ‚Aus Alt mach Neu‘. Gesucht werden innovative Ideen, die alten Sachen neues Leben einhauchen und damit einen aktiven Beitrag zum Ressourcenschutz leisten.“

„Wir freuen uns auf kreative Projekte, die uns begeistern und andere zur Nachahmung motivieren“, so Imhof und Liebe, die das Projekt gemeinsam im Thüringer Nachhaltigkeitsbeirat entwickelt haben.

Bis zum 15. Oktober 2018 können sich für den Jugendpreis Nachhaltigkeit sowohl einzelne Jugendliche als auch Gruppen bewerben. Auch Projektvorschläge von Dritten können eingereicht werden. Die Bewerbungen können als Foto oder Video direkt über die Social-Media-Kanäle der „Mach Deine Zukunft – Challenge 2018“ hochgeladen werden. Die besten Projekte werden von einer Jury ausgewählt und am 30. November 2018 in Erfurt öffentlich ausgezeichnet.

Hintergrund

Der Beirat zur Nachhaltigen Entwicklung in Thüringen wird durch den Ministerpräsidenten des Freistaats Thüringen berufen und berät die Thüringer Landesregierung auf dem Weg zu einer ökologisch, ökonomisch und sozial ausgewogenen Politik. Die 15 Beiräte wirken darüber hinaus an der Fortschreibung der Thüringer Nachhaltigkeitsstrategie mit. Mit der Initiative „Mach deine Zukunft – Challenge 2018“ ruft der Nachhaltigkeitsbeirat zum ersten Mal den Thüringer Jugendpreis Nachhaltigkeit aus.

Quelle: Freistaat Thüringen / Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz