Roter Teppich für die Impulsregion bei der Jobmesse in Berlin

09.10.2018 10:40

Am 6. und 7. Oktober 2018 haben sich bei der 10. Jobmesse in Berlin-Charlottenburg etwa 120 Aussteller präsentiert, darunter auch die Impulsregion Erfurt, Weimar, Jena, Weimarer Land.

Messestand mit Interessierten, die sich Flyer ansehen und sich beraten lassen.
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt
Indoor-Wasserfall und roter Teppich im Messeeingangsbereich.
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Für den Weg zum Traumjob rollte der Veranstalter „BARLAG werbe- & messeagentur GmbH“ in der Mercedes-Welt am Salzufer wieder den roten Teppich aus. Hunderte Schüler, Studenten, Absolventen, Umschüler, Quereinsteiger und Flüchtlinge beschritten diesen und nutzten die vielfältigen Angebote der Recruiting-Messe. Eins davon war der Stand der Impulsregion Erfurt, Weimar, Jena, Weimarer Land, der vom Amt für Wirtschaftsförderung Erfurt präsentiert und betreut wurde. Die beiden Mitarbeiterinnen der Wirtschaftsförderung informierten breit gefächert über Ausbildungs- und Studienplätze sowie Stellenangebote in der besagten Region und darüber hinaus in ganz Thüringen. Einige Standbesucher zog es aus nostalgischen Gründen zur Impulsregion, da sie selbst aus der Gegend stammen oder sich ihre Verwandten oder Freunde in der grünen Mitte Deutschlands ausbilden lassen, studieren oder arbeiten.

Parallel wurden dem Publikum Vorträge und Workshops sowie der Bewerbungsmappen-Check und in diesem Jahr sogar ein Outfit-Check für Herren geboten.

Als Messehalle diente das Flaggschiff der Daimler AG, die Mercedes-Benz-Welt am Salzufer in Berlin-Charlottenburg. Das architektonische Meisterwerk bot mit einer Kletterwand und einem 20 Meter hohen Wasserfall eine abwechslungsreiche Kulisse für die Veranstaltung.