Haltestelle Baumerstraße wird umgebaut

15.01.2020 10:40

Die stadtauswärtige Haltestelle Baumerstraße wird in der Zeit vom 20. Januar bis voraussichtlich Ende März 2020 umgebaut.

Betroffen sind die Stadtbahn-Linie 3 und 6 sowie die Bus-Linie 90. In diesem Zeitraum wird die Haltestelle um ca. 50 Meter in Richtung Domplatz verlegt.

Die Fahrbahn im Bereich der Haltestelle wird angehoben. Für die mobilitätseingeschränkten Fahrgäste werden die Bordsteine angepasst, sodass der Einstieg auch mit Rollator oder Rollstuhl bequem erfolgen kann. Auch für Eltern mit Kinderwagen wird das Einsteigen dadurch einfacher. Die Bahnsteigkanten erhalten außerdem Gummiprofile, um das geforderte Spaltmaß von 5 cm (zwischen Fahrzeug und Bordsteinkante) zu erreichen. Die Arbeiten erfolgen auf einer Strecke von 120 Metern.

Die Durchfahrt für den stadtauswärtigen Individualverkehr ist gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Mühlhäuser Straße und die Erhard-Etzlaub-Straße via Bergstraße. Alle Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die ausgewiesene Beschilderung zu beachten.

Die aktuellen Fahrplan-Informationen sind über die Website, das Service-Telefon: 0361 19449, die EVAG-App und im EVAG-Mobilitätszentrum am Anger erhältlich.