Vortrag "Vertrauen statt Strafen und Konsequenzen" am 1. März

21.02.2017 12:05

Die Volkshochschule Erfurt lädt alle Interessenten am Mittwoch, dem 1. März 2017, 20:00 bis 21:30 Uhr, zum Vortrag "Vertrauen statt Strafen und Konsequenzen" ein.

Referentin Mareike Lange befasst sich in diesem Vortrag mit dem Umgang mit Grenzen, mit Bestärkung statt Lob und dem Leben von Gewaltfreiheit im Angesicht des Vertrauens zu Kindern.

Die Seminargebühr beträgt 8,00 Euro bzw. ermäßigt 6,40 Euro.

Eine Anmeldung ist per E-Mail an volkshochschule@erfurt.de oder persönlich in der Geschäftsstelle der Volkshochschule Erfurt möglich. Anmeldeschluss ist am 24. Februar 2017.

Weitere Informationen sind auf www.erfurt.de/vhs und telefonisch unter 0361 655-2950 erhältlich.