Kinderschutzverfahren: Kindeswohl versus Justiz

14.11.2018 10:13

In der pädagogischen Arbeit mit Familien steht vor allem das Kindeswohl im Vordergrund. Ist dieses bedroht, kommt es nicht selten zu umfassenden gerichtlichen Verfahren mit Begutachtungen und Bewertungen.

11. Fachtagung des Netzwerks Frühe Hilfen und Kinderschutz Erfurt im Helios Klinikum

Der 11. Fachtag des Netzwerks Frühe Hilfen und Kinderschutz Erfurt soll am 21.11.2018 zum einen die Fachkräfte sensibilisieren, was solche Verfahren den betroffenen Kindern abverlangen. Zum anderen sollen mögliche Unsicherheiten der am Verfahren Beteiligten hinsichtlich der juristischen Bewertung von Situationen, die das Kindeswohl tangieren, genommen werden.

Das Netzwerk Frühe Hilfen und Kinderschutz Erfurt wurde 2013 ins Leben gerufen, um insbesondere junge Eltern und Familien in ihrer Beziehungs- und Erziehungskompetenz zu unterstützen sowie die Bindung zwischen Kindern und Eltern durch verschiedene Angebote und Hilfen zu fördern.

In Erfurt besteht das Netzwerk z. B. aus Fachkräften der Kinder- und Jugendhilfe, des Gesundheits- und Bildungswesens, der Justiz sowie der Polizei. Um diesen Experten, die Kindern gute Lebens- und Entwicklungsbedingungen ermöglichen wollen, umfassende Informationen und Handlungsempfehlungen zu vermitteln sowie die Gelegenheit für einen Erfahrungsaustausch zu bieten, organisiert das Erfurter Netzwerk gemeinsam mit dem Helios Klinikum Erfurt bereits zum 11. Mal einen Fachtag.