Coronavirus: Reiserückkehrer

Informationen zur Reisen in und aus Risikogebieten

Reiserückkehrer

Person mit Koffer geht Stufen hinauf
Foto: © nito/123RF

Achtung! Aufgrund der aufgetretenen Sars-CoV-2-Virusvarianten werden nun Gebiete mit besonders hohem Infektionsrisiko durch verbreitetes Auftreten bestimmter Sars-CoV-2 Virusvarianten vom RKI als Virusvarianten-Gebiete eingestuft. Es gilt die Coronavirus-Schutzverordnung vom 29.01.2021. Durch die Coronavirus-Einreiseverordnung vom 13. Januar 2021 müssen Einreisende nach Deutschland neben der bestehenden Anmeldepflicht und grundsätzlichen Quarantänepflicht zudem den Nachweis eines negativen Covid-19-Tests mitführen.

Bestimmungen für Reiserückkehrer

Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt über die Einreisebestimmungen.

Das RKI veröffentlicht die neu ausgewiesenen „Virusvarianten-Gebiete“, „Hochinzidenzgebiete“, „Risikogebiete“ sowie Gebiete, die derzeit nicht mehr als Risikogebiete gelten auf der Webseite "Informationen zur Ausweisung internationaler Risikogebiete durch das Auswärtige Amt, BMG und BMI".

Die Bestimmungen für Reiserückkehrer regelt die Sechste Thüringer Verordnung zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende zur Bekämpfung des Coronavirus Sars-CoV-2 gültig ab dem 03.02.2021. Es besteht nicht mehr die Möglichkeit, die Quarantäne durch ein negatives Testergebnis zu verkürzen.

Einreise aus einem Risikogebiet

Sie sind aus einem Risikogebiet nach Erfurt eingereist?

Das müssen Sie beachten:
  • Wenn Sie aus dem Ausland nach Thüringen einreisen und sich innerhalb von 10 Tagen vor der Einreise in einem vom Robert-Koch-Institut ausgewiesenen Risikogebiet außerhalb der Bundesrepublik Deutschland aufgehalten haben, sind Sie grundsätzlich verpflichtet, sich für 14 Tage nach Einreise in häusliche Quarantäne zu begeben.
  • Einreisende aus Risikogebieten sind dazu verpflichtet, sich höchstens 48 Stunden vor oder unmittelbar nach Einreise einer kostenpflichtigen Testung auf eine Infektion mit dem Coronavirus Sars-CoV-2 zu unterziehen. Personen, die aus einem Hochinzidenzgebiet oder Virusvariantengebiet einreisen, sind dazu verpflichtet das Testergebnis bereits bei der Einreise mit sich zu führen.
  • Seit dem 8. November müssen Sie sich unter www.einreiseanmeldung.de über eine digitale Einreiseanmeldung anmelden. Ihre Reise- und Kontaktdaten werden an das zuständige Gesundheitsamt weitergeleitet.
  • Treten während der Quarantäne (innerhalb von 14 Tagen) Symptome auf, ist das Gesundheitsamt Erfurt darüber zu informieren.
  • Beachten Sie die Ausnahmeregelungen zur Quarantänepflicht nach der Sechsten Thüringer Quarantäneverordnung. Die Ausnahmeregelungen gelten nur, wenn die Personen keine erkennbaren Symptome einer Covid-19-Erkrankung aufweisen.

Kontakt zum Gesundheitsamt Erfurt per E-Mail an reiserueckkehrer@erfurt.de oder telefonisch unter Telefon: 0361 655-1767 oder 0361 655-1768.